Bild Information: Der Ostplatz des GC Hubbelrath ist ein beeindruckender und anspruchsvoller Parkland Course. (Foto: DGV/stebl)

Gabler und Sommer liegen vorn

IAM AK 50 2019
 

Am ersten Tag der Internationalen Amateurmeisterschaften der Senioren zeigt sich der Turnierplatz des GC Hubbelrath in Verteidigungsbereitschaft. Sibylle Gabler und Christian Sommer setzen sich an die Spitze des Feldes.

Ein sonniger und irgendwie frühlingshaft anmutender Auftakt der Internationalen Amateurmeisterschaften AK 50 war es, der die 125 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im GC Hubbelrath am 5. Juli erwartete. Ab 08:00 Uhr ging das Feld der Herren auf die Runde, angeführt von den - zumindest nominell - Spielstärksten im Feld. Hierzu dürfen aus deutscher Sicht Martin Birkholz (Krefelder GC; Stvg. +1,5) und Titelverteidiger Thomas Krieger (GC Heddesheim; Stvg. +0,4) gezählt werden. Mit ihnen auf der Runde ist an diesem ersten Turniertag der US-Amerikaner Mark Gardiner (Stvg. +1,5) gewesen.

Lokalfavorit ganz vorne

Allerdings konnte keiner der drei ein wirklich gutes Ergebnis zum Auftakt verbuchen. Stattdessen war es Lokalmatador Christian Sommer (Stvg. -0,1), der auf seinem Heimatplatz ein starkes Ausrufezeichen setzte. Als einziger Spieler im Feld gelang ihm an diesem ersten Tag des Wettbewerbs eine Unter-Par-Runde. Mit 71 Schlägen (-1) steht Sommer also an der Spitze des Leaderboards, gefolgt von den schlaggleichen Rainer Gödeke (Aachener GC 1927), Christian Schabram (Bochumer GC) und Ekkehart Schieffer (Bochumer GC), die ihre Runde mit jeweils 74 Schlägen (+2) absolviert haben.

Titelverteidigerin auf dem besten Weg

Das Feld der Damen wird nach dem ersten Turniertag von Sibylle Gabler (G&LC Berlin-Wannsee) angeführt. Die amtierende Meisterin spielte heute 80 Schläge (+8). Dabei musste sie mit Bogey-Bogey ein eher unglückliches Finish einstecken. Dem im Vorjahr gezeigten Start-Ziel-Sieg steht per heute dennoch nichts im Weg. Trotzdem musste Gabler um diesen obersten Platz des Leaderboards lange bangen. Die früh gestartete Berlinerin war nämlich bereits lange im Clubhaus und stand dort mit ihrem Score auf dem zweiten Rang.

Der Kampf um die Spitze wurde hingegen von zwei anderen Seniorinnen geführt: Lokalfavoritin Susanne Rayermann (GC Hubbelrath) kämpfte im Fernduell mit Gerda Preissing (Stuttgarter GC Solitude) um den ersten Platz. Dabei musste Rayermann, die an diesem ersten Turniertag lange das Leaderboard der Damen anführte, auf den Bahnen 15 und 16 insgesamt fünf Schlagverluste einstecken.

Am Ende kam dann auch noch ein Bogey auf Bahn 18 hinzu. Preissing ließ im Finish ebenfalls noch drei Schläge liegen, indem sie mit Bogey-Bogey-Bogey aus der Runde ging. Dafür konnte sich Preissing voll und ganz auf ihr Putt-Spiel verlassen. Beide Spielerinnen waren mit ihrem Auftakt mehr als glücklich und übernachten mit 81 Schlägen (+9) auf dem geteilten zweiten Platz.

Volles Starterfeld - langer Turniertag

Die spielstarken Stephanie Kiefer (G&LC Kronberg) und Susanne Lichtenberg (Krefelder GC) stehen mit ihren Scores von 82 beziehungsweise 83 Schlägen auf dem vierten und dem geteilten fünften Platz. Die einzige Plus-Handicapperin des Feldes, Beatriz Arenas aus Guatemala (Stvg. +0,2) liegt mit 89 Zählern auf dem geteilten 21. Rang.

Am zweite Turniertag startet das Feld der Damen ab 08:00 Uhr von den Abschlägen 1 und 10. Um 12:10 Uhr geht dann das zweite Spielerfeld mit dem Großteil der Herren auf die Runde. Die Wettervorhersage sagt bestes Golfwetter an und die Zuschauer auf dem wunderschönen Parkland-Course des GC Hubbelrath dürfen sich auf hoffentlich erstklassigen Golfsport und niedrige Scores freuen. Der Eintritt ist frei!

Alle weiteren Informationen zur IAM finden Sie unter: www.golf.de/iam-ak-50

Die Ergebnisse des ersten Turniertags Die Startzeiten für den zweiten Turniertag

Anhänge

Anzeige
Anzeige
DGV/Tiess DGV/Tiess

Saison 2020

Ligagruppeneinteilung DMM AK 50

Die Ligagruppeneinteilungen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM...

weiterlesen

DMM AK 65 2019

Teilnehmende Teams

Hier finden Sie alle teilnehmenden Mannschaften im Überblick.

weiterlesen
Brandon Lawlor holt den Titel des Internationalen Amateurmeisters der Golfer mit Behinderung 2019. (Foto: Herbert Wirtz) Brandon Lawlor holt den Titel des Internationalen Amateurmeisters der Golfer mit Behinderung 2019. (Foto: Herbert Wirtz)

IAM Golfer mit Behinde...

IAM-Titel für van Houten und Law...

Im Kampf um die acht Deutschen Meisterschafts-Titel der Golfer mit Behinderun...

weiterlesen
Jennifer Sräga (GC Augsburg) liegt in der Wertung für den Internationalen Meister der Damen einen Schlag vor der amtierenden Europameisterin. (Foto: DGV/Tiess) Jennifer Sräga (GC Augsburg) liegt in der Wertung für den Internationalen Meister der Damen einen Schlag vor der amtierenden Europameisterin. (Foto: DGV/Tiess)

IAM Golfer mit Behinde...

IAM Golfer mit Behinderung: Sräg...

Nach dem ersten Tag der IAM Golfer mit Behinderung liegt Charles-Henri Quelin...

weiterlesen
IAM AK 50 2017
Partner des DGV
Partner des DGV