Bild Information: Die Mannschaft von St. Leon-Rot siegte erneut in der Altersklasse 16 der Mädchen. (Foto: GC Münster-Tinnen)

Krimi und Platzrekord bei Titelverteidigung

DMM Mädchen AK16
 

GC St. Leon-Rot setzt sich knapp gegen G&LC Berlin-Wannsee durch.

Münster, Deutschland - Die Entscheidung bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM) der Alterklasse 16 bei den Mädchen hat sich zu einem wahren Krimi entwickelt, an dessen Ende die jubelnden Spielerinnen des GC St. Leon-Rot die erfolgreiche Titelverteidigung feierten. In den Einzeln am zweiten Tag des Bundesfinals profitierten die Süddeutschen von einer beeindruckenden, mannschaftlich konstanten Leistung und verwiesen die Führenden nach den Vierern sowie das Team des Frankfurter GC auf die weiteren Medaillenplätze.

Grundstein für Sieg bereits auf der Front Nine gelegt

Das gute Ergebnis mit zwei Schlägen Vorsprung vom Vortag im Rücken, betraten Emily Krause, Catharina Lohoff, Alina Bingel und Nele Diedrich von der Mannschaft vom Wannsee mit viel Selbstbewusstsein den Platz des gastgebenden GC Münster-Tinnen. Die Verfolger, allen voran die starke Konkurrenz aus St. Leon-Rot, versuchte zwar mit niedrigen Scores früh Druck auszuüben, die Berliner Spielerinnen ließen sich davon allerdings lange nicht beeindrucken. Sie schafften es, sich bei hervorragenden äußeren Bedingungen auf ihr Spiel zu fokussieren. Dies schlug sich schnell in ersten Birdies nieder.

Bei Hälfte der Finalrunde deutete sich bereits an, dass der Titel im Zweikampf zwischen Berlin und St. Leon-Rot vergeben würde. Die jungen Golferinnen leisteten sich auf beiden Seiten kaum Fehler und erspielten sich regelmäßig aussichtsreiche Chancen auf Schlaggewinne. Im Clubhaus unterschrieben Krause und Lohoff jeweils starke 73er-Runden (+1), Bingel komplettierte das Mannschaftsergebnis für die Hauptstädterinnen mit einer 77 (+5).

Mit Platzrekord zur Bronzemedaille

Die Vorjahressiegerinnen aus St. Leon-Rot setzten mit Emily Böhrer und Stella Jelinek allerdings noch einen drauf. Beide Akteurinnen absolvierten ihre Einzel jeweils mit Parrunden von 72 Schlägen und hatten damit einen großen Anteil an der erfolgreichen Titelverteidigung der Baden-Württembergerinnen. Die Streichergebnisse waren ausschlaggebend dafür, dass beide Mannschaften mit insgesamt zehn über Par im Clubhaus ankamen. Was nun folgte war ein echter Krimi. Da es um die Vergabe des Meistertitels ging, musste ein Stechen die Entscheidung bringen. Gespielt wurde mit je zwei Spielerinnen auf Bahn 18. Stella Jelinek und Emily Böhrer für SLR und Emily Krause und Catharina Lohoff für Berlin schlugen 230 bis 275 Meter lange Bälle vom blauen Tee. Alle vier spielten ihre Annährungsschläge sicher auf das Grün. Während Jelinek und Böhrer mit jeweils zwei Putts ihre Bälle ins Loch brachten, musste sich Berlin mit einem verschobenen Par-Putt auf dem Grün dem alten und neuen Deutschen Mannschaftsmeister St. Leon-Rot geschlagen geben.

Die drittplatzierte Mannschaft des Frankfurter GC spielte in Addition aller vier Spielerinnen zwar +10, hatte mit Tessa Kremser jedoch die beste Einzelspielerin des Tages in ihren Reihen. Drei frühe Birdies und ein weiteres Eagle bei nur einem Bogey auf 18 Löchern waren gleichbedeutend mit einer 68 (-4) und neuem Platzrekord im GC Münster-Tinnen. Mit insgesamt +14 betrug der Rückstand der Spielerinnen aus der Mainmetropole am Ende lediglich vier Schläge auf St. Leon-Rot und Berlin.

Das Team des Münchener GC musste hingegen trotz guter Einzelergebnisse die Konkurrenz aus Frankfurt passieren lassen und sich schließlich mit dem vierten Rang vor dem GC Altenhof und dem Hamburger GC zufrieden geben.

Endergebnisse DMM AK 16 Mädchen

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Marie-Agnes Fischer vom Münchener GC (Bild: DGV/sbw) Marie-Agnes Fischer vom Münchener GC (Bild: DGV/sbw)

DM Jugend 2020

Video: DM AK 14 & 16 im GC Schlo...

Ein Hole in one, beste Bedingungen und glücklichen Siegerinnen.

weiterlesen
Emily Böhrer (GC St. Leon-Rot) erzielt bei der 4. Youth Challenge das beste Gesamtergebnis des Mädchenfeldes. (Foto: DGV/ Tiess) Emily Böhrer (GC St. Leon-Rot) erzielt bei der 4. Youth Challenge das beste Gesamtergebnis des Mädchenfeldes. (Foto: DGV/ Tiess)

Youth Challenge 2020

AK 16 mit den besten Ergebnissen

Sonnenschein und immer wieder auch etwas Wind ließen sowohl im GC Verden als ...

weiterlesen
Malu Brinker vom GC Mannheim-Viernheim spielte zum Auftakt der 4. Youth Challenge die beste Runde des Mädchenfeldes. (Foto: DGV/ Tiess) Malu Brinker vom GC Mannheim-Viernheim spielte zum Auftakt der 4. Youth Challenge die beste Runde des Mädchenfeldes. (Foto: DGV/ Tiess)

Youth Challenge 2020

Brinker und Walther unter Par

Am ersten Tag der vierten Youth Challenge spielen Malu Brinker (GC Mannheim-V...

weiterlesen
Alle Sieger der DM Jungen AK 14 / 16 (Foto: DGV/lettenbichler) Alle Sieger der DM Jungen AK 14 / 16 (Foto: DGV/lettenbichler)

DM Jugend 2020

Sechs Premierensiege bei Jugendm...

Die Sieger der Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen (AK) 14, 16 und...

weiterlesen
DMM Jugend
Partner des DGV
Partner des DGV