Bild Information: Die AK 16 Jungen des GC St. Leon-Rot machen den Sieg in den Einzeln klar. (Foto: C&V Sport Promotion)

St. Leon-Rot macht den Sieg in den Einzeln klar

DMM Jungen AK16
 

Die DMM Jungen AK 16 findet im GC St. Leon-Rot einen überragenden neuen Deutschen Meister. Platz zwei erobern die Nachwuchsspieler des GC Hubbelrath knapp vor den Stadtrivalen vom Düsseldorfer GC.

Ein echtes Statement haben die AK 16 Jungen des GC St. Leon-Rot in den Einzel-Runden der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2019 abgegeben. Mit gerade einmal 19 Schlägen über Par marschieren sie durch diesen zweiten Wettkampftag und lassen damit alle anderen Teams klar hinter sich. Den stärksten Score konnten dabei Robin Link abgeben. Mit seiner 71 (-1) unterschrieb er als einziger Spieler bei diesem Turnier eine Unter-Par-Runde. Mit nur einem Schlag mehr brachte sein Mannschafts-Kollege Hugo Griesheimer eine Par-Runde ins Clubhaus - ein Ergebnis, das übrigens auch Luke Winter vom GC Mannheim-Viernheim erreicht hat.

Zwei Düsseldorfer Clubs auf dem Treppchen

Am Ende stehen die St. Leon-Roter bei schlanken 32 Zählern über Par und bleiben damit weit unter den Ergebnissen ihrer Wettbewerber. Zu diesen gehören insbesondere zwei Mannschaften aus Düsseldorf. So stand der GC Hubbelrath nach den Vierern auf Rang drei - mit lediglich zwei Schlägen Differenz zur Spitze. In den fünf gewerteten Einzel-Ergebnissen musste die Mannschaft um Coach Roland Becker jedoch 33 Schlagverluste verkraften - zu viel, um gegen die starken St. Leon-Roter zu bestehen. Denn 47 Schläge über Par lautet damit das Gesamtergebnis der Rheinländer. Das reicht allerdings sehr wohl für eine hart und knapp erkämpfte Vizemeisterschaft.

Und die nach Tag eins knapp führenden Stadtnachbarn des Düsseldorfer GC? Die konnten die Führung nicht halten. 36 Schläge verlor das Team um Coach Lars Thiele an diesem zweiten Spieltag und steht am Ende bei 48 über Par - nur einem Zähler mehr als die Rivalen vom Sandberg. Aber auch wenn es am Ende nicht für die große Überraschung gereicht hat: stolz können die Jungs des Düsseldorfer GC auch auf die Bronzemedaille sein. Auf dem vierten Platz finden sich die Vorjahrsmeister des Hamburger GC Falkenstein ein. 58 über Par lautet ihr Ergebnis hier im GC Hechingen-Hohenzollern.

Per Endspurt zur Meister-Form

Der letztendlich sehr klare Sieg der St. Leon-Roter war für Coach Benjamin Schlichting keineswegs so vorhersehbar. Er rekapituliert die zurückliegende Saison: „Wir sind schon sehr sehr happy mit diesem Abschneiden. Das war zu Beginn der Saison so auch nicht so richtig absehbar gewesen. Wir haben da mit einem sehr kleinen Kader angefangen und dann sind erst nach und nach Spieler aus den unteren Trainingsgruppen nachgerückt. Es war also schon eine sehr erfolgreiche Saisonarbeit und einige der Spieler haben gerade erst in den letzten Wochen noch einmal richtig angezogen und sind richtig gut in Form gekommen.

Der Golfplatz war sehr selektiv mit zum Teil sehr engen Bahnen. Das ist nicht unbedingt das, was wir von uns kennen, sondern eher das, wo die beiden Düsseldorfer Clubs sich gut wiederfinden. Und da waren wir dann doch etwas überrascht, dass wir uns vor diesem Hintergrund so durchsetzen konnten. Wir freuen uns auf jeden Fall sehr über diesen Sieg!“ Tatsächlich war der Titel der AK 16 Jungen im vergangenen Jahr der einzige aller sechs DMM Jugend-Turniere, den der GC St. Leon-Rot nicht für sich gewinnen konnte. Diese Scharte ist nunmehr ausgewetzt - auch wenn der sportlich versierte Club aus dem Südwesten in der aktuellen Ausgabe der Turniere „lediglich“ vier der sechs Titel erobern konnte.

Zu den Ergebnissen der DMM Jungen AK 16

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Die AK 30 Damen des Münchener GC siegen vor dem GC Hamburg-Walddörfer und dem G&LC Berlin-Wannsee. (Foto: Langer Sport Marketing) Die AK 30 Damen des Münchener GC siegen vor dem GC Hamburg-Walddörfer und dem G&LC Berlin-Wannsee. (Foto: Langer Sport Marketing)

DMM AK 30 2019

Münchener GC holt den Titel

Mit guten Vierern und überzeugenden Einzeln spielen sich die AK 30 Damen des ...

weiterlesen
Mit starken Einzeln zum Sieg: Die AK 30 Mannschaft des Frankfurter GC verteidigt den Meistertitel mit beeindruckenden neun Schlägen Vorsprung! Foto: C&V Sport Promotion Mit starken Einzeln zum Sieg: Die AK 30 Mannschaft des Frankfurter GC verteidigt den Meistertitel mit beeindruckenden neun Schlägen Vorsprung! Foto: C&V Sport Promotion

DMM AK 30 2019

Frankfurter GC verteidigt den Ti...

Am zweiten Turniertag der DMM AK 30 der Herren startet das Team des Frankfurt...

weiterlesen
Der G&LC Berlin-Wannsee holt zum dritten Mal den Titel der DMM AK 65. (Foto: Langer Sport Marketing) Der G&LC Berlin-Wannsee holt zum dritten Mal den Titel der DMM AK 65. (Foto: Langer Sport Marketing)

DMM AK 65 2019

Wannsee macht den Hattrick

In der dritten Ausgabe der DMM AK 65 holt sich die Mannschaft des G&LC Berlin...

weiterlesen
Das Team des Münchener GC freut sich über den Sieg bei den DMM AK 14 der Mädchen. Foto: DGV Das Team des Münchener GC freut sich über den Sieg bei den DMM AK 14 der Mädchen. Foto: DGV

DMM Jungen und Mädchen

Feierstimmung bei den Nachwuchst...

Sechs Jugendmannschaftsmeisterschaften in sechs Clubs ausgespielt.

weiterlesen
DMM Jugend 2017
Partner des DGV
Partner des DGV