Bild Information: Der Keilerkopf: das Signature Hole des GC Hardenberg. (Foto: DGV/ Tiess)

Der Niedersachsen Course

DGV-Mannschaftspokal 2020
 

Im November 2001 setzte der kanadische Architekt David John Krause den ersten Spatenstich für den Niedersachsen Course, den zweiten 18-Loch-Platz des Hardenberg Golfresort neben dem Göttingen Course.

Auf den ersten neun Löchern wurde der Spielbetrieb am 6. Juni 2003 aufgenommen, der gesamte Platz konnte im Juni 2004 feierlich eröffnet werden.

Seitdem steht Anfängern und Profis ein Platz zur Verfügung, der insbesondere durch seine kreativ gestalteten Bahnen und eine intensive Dramaturgie besticht. Den Spieler erwarten unter anderem ein Trockenbiotop, ein Canyon, Streuobstwiesen, alter Baumbestand sowie jede Menge Höhenunterschiede und Wasserhindernisse.

Die vielleicht einprägsamste Bahn auf dem Niedersachsen Course ist die Bahn 11, ein Par 3, dessen Inselgrün die Form des Wappentiers der Grafen von Hardenberg hat: ein Keilerkopf.

Website des GC Hardenberg

Anhänge

Anzeige
Anzeige
DGV/Stebl DGV/Stebl

DGV-Mannschaftspokal 2020

Schulz-Hanßen und Schmid beim DG...

Mit Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot und Matthias Schmid vom GC Herzog...

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Livescoring

Verfolgen Sie hier den DGV-Mannschaftspokal der Damen und Herren.

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Ergebnisse

Alle Ergebnisse auf einen Blick.

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Startzeiten

Alle Startzeiten im Überblick.

weiterlesen
Alle Infos auf einen Blick
Partner des DGV
Partner des DGV