Bild Information: Die Sieger der 5. Youth Challenge der Jungen AK 16/18 im GC Augsburg. (Foto: DGV/Kirmaier)

Zwei Klassen, drei Sieger

5. Youth Challenge Jungen AK 16/18
 

Gleich drei Sieger gibt es bei der 5. Youth Challenge 2020 im GC Augsburg: Während sich Paul Christopher Antons (GC Dresden Ullersdorf) und Justin Deibler vom Gastgeber-Club Platz eins in der AK 18 teilen, setzt sich Lennart von Zitzewitz (G&LC Kronberg) in der AK 16 an einem sonnigen Sonntag mit drei Schlägen Vorsprung durch.

Unterschiedlicher hätten die beiden Turniertage im GC Augsburg kaum sein können. Hatte es zum Auftakt der Youth Challenge 2020 der Jungen AK 16/18 am Samstag noch Wind, Regen und frostige Temperaturen gegeben, präsentierte sich die Anlage am Sonntag unter einem strahlend blauen Himmel. Und wenn die Sonne lacht, macht Golf einfach mehr Spaß, was die Teilnehmer diesmal auch in Scores ausdrücken konnten.

Dass man bei Sonne mit deutlich mehr Zuversicht und Freude auf den Platz geht, das bewies am zweiten Tag der Youth Challenge 2020 im Naturpark Westliche Wälder vor allem Constantin Lohoff. Der Spieler aus dem G&LC Berlin-Wannsee verbesserte sich im Vergleich zum ersten Durchgang um satte 20 Schläge, konnte in der AK 16 jedoch nicht mehr in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen.

Die tiefste Runde des Turniers gelang Robin Link vom GC St. Leon-Rot (Foto oben: DGV/Kirmaier). Im Regen vom Samstag schien er nahezu zu verzweifeln, zeigte am Sonntag aber mit einer 70 und der einzigen Unter-Par-Runde des Turniers, dass er es eben doch noch kann. Stark vor allem sein Eagle auf der 13, ein 482 Meter langes Par 5. Der Kurs des Heimatclubs von Bernhard Langer stellte für die Teilnehmer aber auch bei Sonnenschein eine große Herausforderung dar. So soll es sein, es ist ja schließlich eine Youth Challenge.

AK 16

Die weite Anreise nach Schwaben hat sich vor allem für die Brüder Antons aus dem GC Dresden Ullersdorf gelohnt. 450 Kilometer waren sie Richtung Süden gefahren, um den Kampf gegen stark ondulierte Grüns, schmale Fairways und hohe Bäume aufzunehmen. "Ich habe einfach die hohen Zahlen von Samstag weggelassen und mein Spiel solide zusammengehalten", so der jüngere Paul Maximilian Antons. Mit gesamt +13 (82, 75) teilt er Rang drei in der AK 16 mit Finn Kölle und Sebastian Nowak (beide vom GC St. Leon-Rot).

Platz zwei in der AK 16 geht an Philipp Macionga von Gastgeber GC Augsburg. Er konnte Lennart von Zitzewitz allerdings nicht mehr gefährden. Der Akteur aus dem hessischen G&LC Kronberg holte sich nach Runden von 75 und 76 Schlägen klar Rang eins. "Das freut mich natürlich sehr, vor allem, weil es zeigt, dass sich das Training auszahlt. Ich kannte den Platz vorher nicht, aber die Anlage ist wirklich sehr gepflegt und die Grüns waren heute deutlich besser als gestern", so von Zitzewitz.

AK 18

Im älteren Jahrgang gab es an der Spitze einen spannenden und fairen Zweikampf. Justin Deibler aus dem GC Augsburg lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Paul Christopher Antons aus Dresden. "Es hat Spaß gemacht hier. Man hat am Schluss schon gemerkt, dass der Druck zunimmt und die Challenge ernst wird, aber es war sehr fair und sportlich", so Paul Antons, der seine beiden Runden bei der 5. Youth Challenge ebenso jeweils mit einer 75 beendete wie Deibler, der sich über seinen Heimsieg besonders freut. "Klar ist das eine tolle Sache, so ein Turnier auf dem eigenen Platz zu gewinnen."

Die beiden Sieger der AK 18 kamen mit einem Gesamtergebnis von jeweils sechs über Par ins Ziel. Rang drei in der AK 18 geht an Hugo Griesheimer aus dem GC St. Leon-Rot, der mit sieben Teilnehmern an dieser Youth Challenge die meisten Athleten stellte.

Die Siegerehrung konnte an diesem sonnigen Herbstabend vor der Terrasse des Clubhauses stattfinden - und sah gleich mehrere strahlende Gesichter, da es in beiden Altersklassen ganz vorne auf dem Leaderboard so einige geteilte Plätze gab. "Wir sind mit dem Verlauf des Turniers absolut zufrieden. Natürlich hätten wir uns auch für den Samstag gutes Wetter gewünscht, aber die tollen Bedingungen und die wärmenden Sonnenstrahlen am Sonntag haben die Teilnehmer und Betreuer für den kalt-nassen Vortag entschädigt", erklärt Clubmanager Yannick Ludwicki vom GC Augsburg. DGV-Spielleiter Ulrich Lautenschläger lobte zudem das Greenkeeping des Clubs für die hervorragende Arbeit.

Endergebnis Jungen AK 16 Endergebnis Jungen AK 18

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Platz 4 in Italien: Sebastian Heisele (Foto: DGV/stebl) Platz 4 in Italien: Sebastian Heisele (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Spitzenergebnis in Italien

Bei der Italian Open sind alle Deutschen im Cut, drei davon in der Top 16. Se...

weiterlesen
Laurie Canter (Photo by Warren Little/Getty Images) Laurie Canter (Photo by Warren Little/Getty Images)

European Tour

Heisele und Kaymer Top Fünf

Bei der Italian Open schließen gleich mehrere Deutsche mit Top-Resultaten ab.

weiterlesen
Laurie Canter (Photo by Warren Little/Getty Images) Laurie Canter (Photo by Warren Little/Getty Images)

European Tour

Platzrekord und ein Hole-in-One

Laurie Canter schießt eine 60, Scott Jamieson ein Ass. Deutsche im Mittelfeld.

weiterlesen
Max Schmitt (Photo by Warren Little/Getty Images) Max Schmitt (Photo by Warren Little/Getty Images)

European Tour

Caddy hat Corona: Italian Open o...

European Tour schließt Deutschen von Turnier aus, weil dessen Caddy positiv i...

weiterlesen
Turnierserie für AK 14, 16 & 18
Partner des DGV
Partner des DGV