Bild Information: Am ersten Tag der 5. Youth Challenge spielte Lara Ok (Münchener GC) das beste Gesamtergebnis des Mädchenfeldes. (Foto: DGV/ Tiess)

Drei unter Par: Lara Ok mit bestem Ergebnis

Youth Challenge 2020
 

Am ersten Tag der fünften Youth Challenge spielt Lara Ok vom Münchener GC die beste Runde aller Teilnehmerinnen. Mit 69 Schlägen bleibt sie ganze drei Zähler unter dem Platz-Standard und liegt damit sogar vor den besten Spielerinnen der AK 18.

Salzgitter/ Liebenburg - Der erste Tag der fünften Youth Challenge war vor allem ein Rennen gegen den Regen. Und damit ein Rennen gegen die Zeit. Denn für den Tagesverlauf sind massive Niederschläge vorhergesagt worden. Dessen ungeachtet, ließen die angetretenen Mädchen der AK 16 und AK 18 keine Chance aus, um bei der fünften Ausgabe der bundesweiten Jugendturnierserie gute Scores zu notieren. 

Denn letztendlich geht es um wertvolle Punkte für die Jugendrangliste. Um Punkte zu sammeln, muss eine Spielerin ein Ergebnis erzielen, das zu den oberen 50 Prozent aller gespielten Scores ihrer Altersklasse zählt. Ganz klar mit dabei ist wieder einmal Lara Ok vom Münchener GC. Die Süddeutsche hat bereits bei der vierten Ausgabe der Youth Challenge einen zweiten Rang in der AK 16 erspielen können. Nun setzt sie erneut zu einem Top-Ergebnis an. 

Näher mit glücklichem Eagle

In der ersten von insgesamt zwei zu spielenden Turnierrunden lieferte sie eine starke 69 ab (-3) und unterschreibt damit das stärkste Ergebnis aller hier gestarteten Spielerinnen. Vor allem auf den ersten Neun konnte Ok ihre Birdie-Chancen nutzen und die Putts fielen. In ihrer eigenen Altersklasse steht sie einen Schlag vor der ebenfalls starken Maya Obermüller (GC Mannheim-Viernheim), die die Auftaktrunde mit 70 Schlägen (-2) absolvierte.

Lara Ok zieht nach dem ersten Turniertag denn auch ein klar positives Fazit: „Mit meiner Runde heute bin ich ziemlich zufrieden. Klar, es passieren immer kleine Fehler - aber ansonsten hat es Spaß gemacht. Der Platz im Ganzen ist echt cool und er macht es einem nicht leicht, tief zu scoren. Für morgen habe ich mir vorgenommen, Spaß zu haben und einfach mein Spiel zu spielen.“

Den dritten Platz der AK 16 teilen sich Tessa Kremser (Frankfurter GC) und Marie Näher (Stuttgarter GC Solitude). Beide haben eine 74 (+2) gespielt. Marie Näher konnte dabei an Bahn drei ein starkes Eagle notieren, als ihr mutig gespielter Putt an dem hängenden Grün bergab lief und mit ziemlich hoher Geschwindigkeit und etwas Glück im Locheinsatz verschwand. 

Bingel führt die AK 18 an

Die Gruppe der AK-18-Spielerinnen wird von Alina Bingel (G&LC Berlin-Wannsee) angeführt. Schon bei der vierten Youth Challenge erkämpfte sich die Spielerin aus der Hauptstadt eine Podestplatzierung. Nun will sie es genau wissen und greift mit nur 71 Schlägen (-1) nach dem Altersklassen-Sieg. Nach ihrem Auftakt macht Bingel einen glücklichen Eindruck: „Mit meiner Runde heute bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden. Gerade bei dem Wetter - es hat ja auch ganz ordentlich geregnet. 

Ich finde den Platz sehr cool, er ist interessant zu spielen. Morgen möchte ich natürlich am liebsten wieder unter Par spielen. Aber ich will mir auch nicht zu viel Druck machen. Denn genau deswegen läuft es zur Zeit auch so gut. Ich komme einfach an den Abschlag und mache mein Ding. Das war letztes Jahr nicht so. Da habe ich mir viele Gedanken zum Spiel und den vor mir liegenden Schlägen gemacht. 

Jetzt ist das anders. Ich mache mir einfach keinen Kopf dazu. Nichtsdestotrotz möchte ich schon meine Platzierung halten und das Turnier am liebsten gewinnen.“ Für ihr Vorhaben hat sich die Berlinerin einen Vorsprung von zwei Schlägen herausarbeiten können, denn  Blanka Decker (GC Hummelbachaue) und Malu Brinker (GC Mannheim-Viernheim) notierten für ihren Auftakt eine 73 (+1). 

Geteilte Führung bei der AK 14

Die Mädchen der AK 14 spielen die fünfte Ausgabe der Youth Challenge räumlich getrennt von den anderen Altersklassen. Sie gehen im GC Ebersberg - östlich von München - an den Start. Dort hat sich nach dem ersten Turniertag eine Doppelspitze herausgebildet. Uma Bergner (GC St. Leon-Rot) und Konstanze Anglett (Stuttgarter GC Solitude) notieren beide eine 77. Damit liegen sie fünf Schläge über Par. 

Insbesondere Bergner, die zu den stärksten Spielerinnen des Feldes zählt, gelingt dabei nach einem unglücklichen Triple Bogey an Bahn 16 noch ein kleines Comeback an Bahn 17, das sie mit Birdie abschließt. Auf dem dritten Platz übernachtet Charlotte Ritter vom Münchener GC. Sie hat zum Auftakt eine 80er Runde (+8) notiert.

Am Sonntag, 27. September spielen die Mädchen um die Entscheidung. Die Spielerinnen der AK 14 gehen dann im GC Ebersberg um 08:30 Uhr an den Start. Im GC Salzgitter/ Liebenburg starten die Mädchen der AK 18 um 09:00 Uhr. Die AK 16 folgt ihnen um 09:30 Uhr.

Zu den Ergebnissen Zum Live Scoring

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Alle Sieger der 6. Youth Challenge (Foto: DGV/stebl) Alle Sieger der 6. Youth Challenge (Foto: DGV/stebl)

6. Youth Challenge

Grande Finale

Die Saison 2020 wird mit einem großen Turnier für die Jugend beendet. Das SLR...

weiterlesen
Lasse Wiedbrauk lieferte den tiefsten Score der Jungen AK 14 ab (Foto: DGV/stebl) Lasse Wiedbrauk lieferte den tiefsten Score der Jungen AK 14 ab (Foto: DGV/stebl)

6. Youth Challenge

Tiefe Scores

Auch am zweiten Tag macht dichter Nebel unmöglich, das geplante Startschema e...

weiterlesen
Maya Obermüller brachte mit einer 67 (-5) den tiefsten Score des Tages nach Hause (Foto: DGV/stebl) Maya Obermüller brachte mit einer 67 (-5) den tiefsten Score des Tages nach Hause (Foto: DGV/stebl)

6. Youth Challenge

Sonniger Start ins Saisonfinale

Am Morgen des ersten Wettkampftages des SLR Academy Invitational powered by B...

weiterlesen
Lara Rieke vom GC Hubbelrath geht als Führende in der AK 14 an den Start (Foto: DGV/Lettenbichler). Lara Rieke vom GC Hubbelrath geht als Führende in der AK 14 an den Start (Foto: DGV/Lettenbichler).

6. Youth Challenge im ...

6. Youth Challenge beim SLR Acad...

Vom 13. bis 15. Oktober 2020 findet im Golf Club St. Leon-Rot das SLR Academy...

weiterlesen
Turnierserie für AK 14, 16 & 18
Partner des DGV
Partner des DGV