Bild Information: Der Hamburger GC Falkenstein möchte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen (Foto: DGV)

Deutsche Mannschafts-Titel in Hardenberg zu vergeben

 

Premiere für Damen-Meisterschaft in der Altersklasse 50

Vom 6. bis 8. Juli schlagen im GC Hardenberg die jeweils besten acht Damen- und Herrenmannschaften bei den Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse (AK) 50 ab. Die Herren des GC Hamburg Falkenstein sind als Titelverteidiger am Start. Bei den Damen wird es auf jeden Fall einen Premierensieg geben, da die Meisterschaft zum ersten Mal in dieser Form stattfindet.

Bei den Herren ist die Konkurrenz Hamburg-dominiert. Gleich drei hanseatische Teams kämpfen um den Titel. Neben Titelverteidiger GC Hamburg Falkenstein schlagen auch die Teams vom GC Hamburg Walddörfer und vom GC Hamburg Wendlohe ab. Der GK Braunschweig, der Krefelder GC, der Bochumer GC, der GC München Valley und der Stuttgarter GC Solitude sind die weiteren Konkurrenten. Sicherlich ein Kandidat um die Medaillen dürfte dabei der Bochumer GC sein, der allein mit drei Spielern unter den Top-5 bei der Internationalen Amateurmeisterschaft von Deutschland in der Altersklasse platziert war.

Am ersten Wettspieltag werden je drei Vierer pro Mannschaft gespielt. In den Runden zwei und drei treten je sechs Spieler im Einzel an. Gewertet wird die Summe der Ergebnisse der zwei besten Viererergebnisse sowie der fünf besten Einzelergebnisse je Mannschaft und Turniertag.

Die Damen werden auf jeden Fall einen neuen Sieger küren. Bis vor zwei Jahren wurde die Mannschaftsmeisterschaft in der AK 50 noch gemeinsam mit den Herren durchgeführt. Das vergangene Jahr wurde genutzt, um bundesweit Qualifikationen auszutragen, um für dieses Jahr die besten Acht Teams für das Finale benennen zu können. Dies sind der Stuttgarter GC Solitude, der G&LC Berlin-Wannsee, der G&LC Kronberg, der GC Mülheim an der Ruhr, der GC Grevenmühle, der GC Spessart, der GC Gütermann Gutach und der Krefelder GC.

Wie bei den Herren werden am ersten Wettspieltag Vierer gespielt, allerdings nur zwei Vierer pro Mannschaft. In den beiden weiteren Runden treten je vier Spielerinnen im Einzel an. Gewertet wird die Summe der acht besten Ergebnisse aus den zwei Vierern und den vier Einzeln je Mannschaft und Spieltag.

„Wir freuen uns, bei der in dieser Form erstmalig ausgetragenen DMM im GC Hardenberg zu Gast zu sein. Der Club hat schon zahlreiche große Deutsche Meisterschaften erstklassig durchgeführt und der Platz bietet mit seinem sportlichen Layout eine besondere Herausforderung für die Teilnehmer“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes. Die im südniedersächsischen Northeim liegende Meisterschaftsanlage mit dem Keilerkopf als Wappentier, stellt jedes Jahr die Teilnehmer vor eine herausfordernde Aufgabe.

Zuschauer sind bei der DMM AK 50 an allen Wettkampftagen herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Der Keilerkopf: das Signature Hole des GC Hardenberg. (Foto: DGV/ Tiess) Der Keilerkopf: das Signature Hole des GC Hardenberg. (Foto: DGV/ Tiess)

DGV-Mannschaftspokal 2020

Der Niedersachsen Course

Im November 2001 setzte der kanadische Architekt David John Krause den ersten...

weiterlesen
DGV/Stebl DGV/Stebl

DGV-Mannschaftspokal 2020

Schulz-Hanßen und Schmid beim DG...

Mit Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot und Matthias Schmid vom GC Herzog...

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Livescoring

Verfolgen Sie hier den DGV-Mannschaftspokal der Damen und Herren.

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Ergebnisse

Alle Ergebnisse auf einen Blick.

weiterlesen
DMM AK 50
Partner des DGV
Partner des DGV