Bild Information: Nach dem ersten Qualifikationstag der EMM sind die deutschen Seniorinnen ganz im Soll. Mit 384 Schlägen (+24) liegen sie auf dem geteilten dritten Platz. (Foto: DGV)

Erfolgreicher Start in die Quali

Senioren 2021
 

Nach dem ersten Qualifikationstag der EMM sind die deutschen Seniorinnen ganz im Soll. Mit 384 Schlägen (+24) liegen sie auf dem geteilten dritten Platz.

Eines ist klar: das gastgebende Blacksearama Golf Resort mit seinen großartigen Ausblicken zeigt sich nicht nur von einer wunderschönen Seite, sondern dazu auch von einer sportlich sehr anspruchsvollen. 200 Meter über dem Schwarzen Meer spielen die besten AK 50 Mannschaften Europas um den Titel. Und gleich in der ersten Zählspielrunde der Qualifikation hat der von Gary Player designte Platz seine Zähne gezeigt.

Lediglich zwei Spielerinnen der gesamten Team-EM gelang an diesem Tag eine Par-Runde: Karin Luxor aus der Schweiz sowie der amtierenden Einzel-Europameisterin Christine Petit-Martin asu Frankreich. In der ausschlaggebenden Mannschaftswertung schnitten die Spanierinnen am besten ab. Auf der  langen und windanfälligen Anlage spielten sie zur Turniereröffnung 376 Schläge (+16). Auf Platz zwei stehen die Seniorinnen aus der Schweiz mit 383 Zählern (+23).

Die deutsche Auswahl um Kapitänin Patsy Stoehr (G&LC Berlin-Wannsee) steht mit 384 Schlägen (+24) knapp hinter den Eidgenossinnen auf einem geteilten dritten Rang. Sie teilen sich die Platzierung mit starken Belgierinnen. In der Einzelbetrachtung zeigt sich für das DGV-Team ein sehr homogenes Ergebnis. Alle Scores liegen zwischen 75 (+3) und 79 (+7) Schlägen. Insgesamt zehn Birdies konnten die Deutschen dabei verzeichnen.

Die Kapitänin zieht ein entsprechend positives Fazit: „Die Stimmung im Team ist ausgezeichnet und die Mädels haben heute jede für sich ihre Runden super gespielt und zusammengehalten, was nach der ersten Zählspielrunde zu einer sehr ausgeglichenen und grundsoliden Team-Performance geführt hat.“

Für den entscheidenden zweiten Qualifikationstag sagt Stoehr: „Wir nehmen uns für morgen vor, wieder Schlag für Schlag gutes Golf zu spielen. Der Platz ist schön und insbesondere bei diesen Windverhältnissen eine echte Herausforderung.“ Den Auftakt macht Silvia Wilms (Münchener GC) um 08:30 Uhr. Abschlussspielerin ist Nicol Elshoff vom GC Hösel. Sie steht um 14:00 Uhr in der Tee-Box. Ein langer Tag für die deutsche Mannschaft.

Zu den Ergebnissen

Anhänge

Anzeige
Anzeige
In einem spannenden Finalspiel der DMM AK 50 gelang dem Bochumer GC erneut die erfolgreiche Titelverteidigung. Bochum hält den Titel nun bereits seit 2018. (Foto: C&V Sport Promotion) In einem spannenden Finalspiel der DMM AK 50 gelang dem Bochumer GC erneut die erfolgreiche Titelverteidigung. Bochum hält den Titel nun bereits seit 2018. (Foto: C&V Sport Promotion)

DMM AK 50 2021

Bochum verteidigt den Titel erneut

In einem spannenden Finalspiel der DMM AK 50 fordert der Hamburger GC die amt...

weiterlesen
Im Finalspiel der DMM AK 50 erzielen die Damen des Baden Hills G&CC (in weiß) einen klaren 4:1 Sieg gegen den GC Westerwald (in rot). Der GC Neuhof (rechts) erspielt Bronze. (Foto: DGV/ Tiess) Im Finalspiel der DMM AK 50 erzielen die Damen des Baden Hills G&CC (in weiß) einen klaren 4:1 Sieg gegen den GC Westerwald (in rot). Der GC Neuhof (rechts) erspielt Bronze. (Foto: DGV/ Tiess)

DMM AK 50 2021

Baden Hills marschiert zum Sieg

Am Finaltag der DMM AK 50 erzielen die Damen des Baden Hills G&CC einen klare...

weiterlesen
Am zweiten Tag der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50 der Herren sichern sich Veit Pagel und sein Hamburger GC den Einzug in das Finalspiel. (Foto: DGV/ Tiess) Am zweiten Tag der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50 der Herren sichern sich Veit Pagel und sein Hamburger GC den Einzug in das Finalspiel. (Foto: DGV/ Tiess)

DMM AK 50 2021

Falkenstein und Bochum spielen u...

Am zweiten Tag der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50 der Herren sich...

weiterlesen
Am Ende des zweiten Spieltags steht auch Manon Harsch mit ihrem Baden Hills G&CC als Finalist im Spiel um die Meisterschaft fest. (Foto: DGV/ Tiess) Am Ende des zweiten Spieltags steht auch Manon Harsch mit ihrem Baden Hills G&CC als Finalist im Spiel um die Meisterschaft fest. (Foto: DGV/ Tiess)

DMM AK 50 2021

Baden Hills und Westerwald im Fi...

Am zweiten Turniertag wurden sowohl die Viertelfinal- als auch Halbfinalspiel...

weiterlesen