Bild Information: Ulrich Schulte (Bochumer GC) schneidet als bester Deutscher auf Platz sechs ab und gewinnt zudem den untergeordneten Wettbewerb der AK 60 Spieler. (Bild: DGV/Tiess)

EM der Senioren ohne deutsche Medaillen

Einzel-EM AK 50
 

Nach vielen erfolgsverwöhnten Jahren gehen die Europameisterschaften der Senioren erstmals wieder ohne deutsche Treppchen-Platzierungen zu Ende. Beste deutsche Spielerin ist Stephanie Kiefer auf T7. Bester deutscher Spieler ist Ulrich Schulte auf Platz sechs.

Macarena Campomanes war und bleibt das Maß der Dinge, wenn es um die Damen-Elite im europäischen Golfsport geht. Mit einer wieder einmal beeindruckenden Leistung und stolzen sieben Schlägen Vorsprung verteidigt sie ihren Titel praktisch unangefochten und darf sich Europameisterin der Senioren 2019 nennen. Mit Runden von 72, 68 und 67 Schlägen (207 Schläge; -6) ist sie zudem die einzige Spielerin im gesamten Feld der Damen, die das Turnier im wunderschönen Golf Patriziale Ascona unter Par abschließt.

Selbst die starke Laura Webb aus Irland muss sich mit 214 Schlägen (+1) klar unterordnen. Auf Platz drei spielt sich Christine Petit-Martin aus Frankreich mit 217 Schlägen (+4). Beste deutsche Spielerin des Turniers ist Stephanie Kiefer vom GC Kronberg - sie schneidet mit 221 Schlägen (+8) auf dem geteilten siebenten Platz ab. Susanne Lichtenberg (Krefelder GC), die als Vize-Europameisterin 2018 in das Turnier gestartet ist, belegt mit 222 Schlägen (+9) den geteilten zehnten Platz.

Der Titelverteidiger fällt aus

In der Konkurrenz der Herren musste der deutsche Titelverteidiger Martin Birkholz (Krefelder GC) das Turnier aufgrund einer Bindehaut-Entzündung aufgeben und somit jegliche Ambitionen auf einen erneuten Gewinn der EM AK 50 frühzeitig begraben. Den Titel nahm hier am Ende der Schwede Mattias Pernheden mit beeindruckenden 203 Schlägen (-10) an sich. Mit Rundenergebnissen von 70, 67 und 66 Schlägen rollte der Göteborger das Feld quasi von hinten auf und setzte sich in der finalen Phase des Turniers mit einem starken Birdie-Birdie-Finish gegen den Engländer Edward Richardson (205 Schläge; -8) durch, der seinerseits zwar drei starke Unter-Par-Runden absolvierte (68, 69, 68), dann aber zum entscheidenden Zeitpunkt auf der vorletzten Bahn des Turniers ein bitteres Bogey notieren musste.

Den dritten Platz nimmt mit Tomas Nilsson (207 Schläge; -6) ebenfalls ein Schwede ein. Als bester deutscher Spieler schneidet Ulrich „Utz“ Schulte vom Bochumer GC auf Platz sechs ab. Er absolviert die EM mit 209 Schlägen und einem respektablen „vier unter Par“.

Einzig weiterer Deutscher mit einem Ergebnis in den Top Ten ist Thomas Krieger (GC Heddesheim), der das Turnier mit 212 Schlägen (-1) auf dem geteilten zehnten Platz abschließt. Mit einer fast birdiefreien Auftaktrunde von 74 Schlägen erhielt der Süddeutsche gleich zu Beginn des Turniers eine gewichtige Hypothek im Wettstreit um die Medaillen-Platzierungen, konnte sich aber allein während der Finalrunde mit 69 Schlägen (-2) noch einmal stark um sechs Positionen nach vorne spielen.

Versöhnliches Abschneiden in der AK 60 - Wertung

Ein aus deutscher Sicht versöhnlicher Ausgang war in der Sonderwertung für die Spielerinnen und Spieler der AK 60 zu verzeichnen, auch wenn es sich hierbei nicht um eine offizielle Meisterschaft handelt. Bei den Senior-Herren spielte sich Utz Schulte mit seinem schon genannten Ergebnis von 209 Schlägen (-4) auf den ersten Platz. Er wird gefolgt vom Schweizer Markus Frank mit 210 Schlägen (-3) und dem Niederländer Bart Nolte mit 211 Schlägen (-2).

In der Sonderwertung der Seniorinnen erspielt sich Cornelia Schmidt-Stützle (Stuttgarter GC Solitude) mit 224 Schlägen (+11) den dritten Platz hinter der Italienerin Francesca Christillin (222 Schläge; +9) und der Waliserin Jane Rees (223 Schläge; +10).

Ergebnisse der EM der Seniorinnen Ergebnisse der EM der Senioren

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Europameister Matthias Schmid (li.) mit Bundestrainer Ulli Eckhardt (Foto: DGV) Europameister Matthias Schmid (li.) mit Bundestrainer Ulli Eckhardt (Foto: DGV)

EM Herren

Schmid erneut Europameister

Matthias Schmid, einer der Helden von Hilversum, verteidigt seinen Titel als ...

weiterlesen
Zwei Helden von Hilversum auf dem Weg, weitere Golfgeschichte zu schreiben (Foto: DGV/stebl) Zwei Helden von Hilversum auf dem Weg, weitere Golfgeschichte zu schreiben (Foto: DGV/stebl)

EM Herren

Die Tage der Bundesadler

Drei Bundesadler an der Spitze der Europameisterschaften sind als Ausgangslag...

weiterlesen
Rückt auf: Nick Bachem vom Marienburger GC (Foto: PATRICK JANTET) Rückt auf: Nick Bachem vom Marienburger GC (Foto: PATRICK JANTET)

EM Herren

Deutsche bei EM vorne

Am Abend des zweiten Wettkampftages der Europameisterschaften der Herren spri...

weiterlesen
Grandiose Backnine: Matthias Schmid (Foto: PATRICK JANTET) Grandiose Backnine: Matthias Schmid (Foto: PATRICK JANTET)

EM Herren

Guter Start für Schwarz-Rot-Gold

Die Einzel-Europameisterschaften der Herren ist auf dem Weg. Am ersten Tag de...

weiterlesen