Bild Information: Die siegreiche Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen. (Foto: Berliner GC Stolper Heide)

NRW siegt bei Senioren Länderpokal  

Senioren 2018
 

In einem spannenden Finale setzen sich die Westdeutschen gegen Baden-Württemberg durch.

Hohen Neuendorf, Deutschland - Die besten Golfer Deutschlands der Altersklasse 50 haben sich zum jährlichen Senioren Länderpokal im Berliner GC Stolper Heide getroffen und am Ende kam der Sieger wie im Vorjahr aus Nordrhein-Westfalen. In einem spannenden Lochspiel-Finale setzte sich das sechsköpfige Team bestehend aus Golfern des Bochumer GC, Aachener GC sowie GC Hubbelrath gegen die Spieler aus Baden-Württemberg durch. Auf dem dritten Platz folgte nach drei Turniertagen die Mannschaft aus Niedersachsen und Bremen.

Starke Leistungen in der Qualifikation brachten Spitzenposition

Der Modus des Länderpokals ist unter anderem vergleichbar mit dem der Mannschafts-Europameisterschaft. Am ersten Tag begaben sich alle sechs Golfer eines jeden Teams zu einer Zählspielrunde auf den Platz. Nach Addition der besten fünf Ergebnisse ergab sich somit eine Rangliste der insgesamt zwölf teilnehmenden Landesmannschaften.

Im Team Nordrhein-Westfalens landete dabei mit Christian Schabram (-5), Ulrich Schulte (-3) und Andreas Braatz (-1) gleich ein Trio des Bochumer GC unter Par. Insgesamt kam NRW auf vier unter Par und sicherte sich den Spitzenplatz. Somit war früh klar, dass in den beiden Lochspielduellen am Wochenende die Chance auf eine erfolgreiche Titelverteidigung bestand. Zusammen mit dem Vorjahressieger qualifizierten sich die Mannschaften Baden-Württembergs, Hamburgs sowie des gemeinschaftlichen Teams von Niedersachsen und Bremen für die Gruppe A und damit den Kampf um den Sieg im Senioren Länderpokal 2018.

NRW überzeugte in Halbfinale und engem Finale

Am Samstag kam es damit zu den Halbfinalduellen zwischen NRW (1. nach der Qualifikation) und Niederssachsen/Bremen (4.) sowie Hamburg (2.) und Baden-Württemberg (3.). Entschied das Sextett aus Süddeutschland sein Match mit 3:2 noch eher knapp und hart umkämpft, stand Nordrhein-Westfalen beim 4:1 recht schnell als Sieger gegen die nordeutschen Golfer fest. Nach drei Punktgewinnen wurden die beiden weiteren Duelle geteilt.

Im Finale schenkten sich die beiden Mannschaften dann nichts und lieferten sich ein enges Duell. Das Match im Foursome ging mit 5&4 deutlich an Ekkehart Schieffer sowie Jochen Roggenkämper und damit das Team aus NRW. Nachdem auch Rainer Gödeke sein Einzel mit 3&2 erfolgreich bestritten hatte, war die Titelverteidigung zum Greifen nah. Doch die Kontrahenten aus Baden-Württemberg steckten keinesfalls auf. Zwei weitere Einzel gingen knapp an die späteren Zweitplatzierten. Somit entschied der Sieg von Ulrich Schulte mit 1up das Duell für das Westteam.

Erfolgserlebnisse auch in Gruppe B und C

Im kleinen Finale und damit dem Spiel um den dritten Platz zog die Mannschaft aus Niedersachsen und Bremen den Hamburgern schnell davon. Nachdem der dritte volle Punkt verzeichnet war, teilten die noch auf dem Platz verbliebenen Akteure fair ihr Duell.

Im weiteren Verlauf des Senioren Länderpokals 2018 setzte sich die Mannschaft aus Hessen in Gruppe B durch und sicherte sich damit den fünften Platz vor den Teams aus Rheinland-Pfalz/Saarland, den Gastgebern aus Berlin/Brandenburg sowie Schleswig Holstein.

In Gruppe C hatten die sechs Golfer aus Bayern schließlich das bessere Ende auf ihrer Seite. Mit einem souveränen Sieg am letzten Turniertag gegen Sachsen/Thüringen holten sie sich den neunten Platz vor ihren Gegnern, der Mannschaft aus Sachsen-Anhalt und der aus Mecklenburg-Vorpommern.

Auch wenn jeder somit seine kleinen oder größeren Erfolgserlebnisse verzeichnete, nach dem neuerlichen Sieg kannte der Jubel auf Seiten der Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen aus gegebenem Anlass keine Grenzen.

Anhänge

Anzeige
Anzeige

DMM AK 65 2019

Teilnehmende Teams

Hier finden Sie alle teilnehmenden Mannschaften im Überblick.

weiterlesen
Nach dem Sieg gegen das Team aus den Niederlanden beenden die deutschen Senioren die EMM 2019 auf dem fünften Rang. (Foto: privat) Nach dem Sieg gegen das Team aus den Niederlanden beenden die deutschen Senioren die EMM 2019 auf dem fünften Rang. (Foto: privat)

Senioren 2019

Platz fünf für die deutschen Sen...

In der letzten Matchplay-Runde der diesjährigen Team-EM AK 50 sichern sich di...

weiterlesen
Nach der EMM ist vor der EMM: Im kommenden Jahr wollen die AK 50 Damen des DGV wieder in voller Stärke angreifen! (Foto: privat) Nach der EMM ist vor der EMM: Im kommenden Jahr wollen die AK 50 Damen des DGV wieder in voller Stärke angreifen! (Foto: privat)

Senioren 2019

AK 50 Damen auf Platz acht

Nach der Niederlage gegen das Team aus den Niederlanden beenden die DGV-Senio...

weiterlesen
Stefan Sachs - hier ein Archivbild - schlägt die deutschen Senioren zum Sieg gegen starke Spanier. (Foto: DGV/Tiess) Stefan Sachs - hier ein Archivbild - schlägt die deutschen Senioren zum Sieg gegen starke Spanier. (Foto: DGV/Tiess)

Senioren 2019

AK 50 Senioren siegen im Stechen

Stefan Sachs gewinnt sein Stechen nach sieben Extrabahnen und schlägt die deu...

weiterlesen