Bild Information: Auftakt nach Maß: In der Zählspiel-Qualifikation der DMM AK 30 Damen setzt sich der Titelverteidiger Münchener GC ab. (Foto: GC Verden)

Münchener GC klar in Führung

DMM AK 30 Damen 2021
 

In der Zählspiel-Qualifikation der DMM AK 30 Damen setzt sich der Titelverteidiger Münchener GC ab. Um die letzten Plätze der Spielgruppe A entbrennt zwischenzeitig ein unfassbar enges Rennen mit gleich sechs involvierten Mannschaften.

Endlich ist es so weit und die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK 30 Damen können im GC Verden stattfinden. Bereits im Jahr 2020 sollte das Turnier hier ausgetragen werden, doch daraus wurde Corona-bedingt nichts. Dabei empfiehlt sich der niedersächsische Club gerne für sportive Highlights und wird Anfang Oktober 2021 auch Austragungsort der Pro Golf Tour Qualifying School sein. Für die DMM der Jungseniorinnen wird die Platzkombination B-C gespielt.

Die ersten neun Bahnen sind daher linkstypisch weit und offen. Allerdings müssen die ondulierten Grüns mit Köpfchen angespielt werden. Die Par-5-Löcher sind teilweise als Doglegs angelegt und eröffnen Eagle-Chancen. Offensives Spiel wird in jedem Fall belohnt. Die zweiten neun Löcher bieten einen gänzlich anderen Charakter: sie sind als Parkland-Course designt. Die Fairways sind von alten Baumbeständen gesäumt und verlangen höchste Präzision vom Tee.

Münchener GC gibt das Tempo vor

Katja Ingenhoven, Clubmanagerin im GC Verden wollte diese Meisterschaft ganz bewusst bei sich haben: „Ich finde Damengolf unterrepräsentiert. Ich bin ohnehin ein Fan von Turnieren und Mannschaftsmeisterschaften. Ein Golfclub lebt vom Team und nicht von Einzelspielern. Wir wissen, wir können solch ein Turnier hier ausrichten und wir freuen uns, die 16 besten Midamateur-Mannschaften hier zu haben.“ Den Spielerinnen gibt Ingenhoven noch mit auf den Weg: „Meidet das Rough. Nehmt den Wind mit in Betracht und habt vor allem auch Spaß.“

Dies ist erst die vierte Austragung der DMM AK 30 Damen und tatsächlich gab es in diesem jungen Turnier noch keine erfolgreiche Titelverteidigung. Im Jahr 2017 wurde der GC Olching Premierenmeister. Im Jahr 2018 folgte dann der GC Neuhof auf den Thron. Im Jahr 2019 wurde der Münchener GC Meister - und dessen Team darf auch in diesem Jahr zu den Favoriten gezählt werden.

Tatsächlich beendeten die Titelverteidiger die Zählspielrunde mit 17 Schlägen über Par als beste Mannschaft des Klassements. Auf Rang zwei stehen die Damen des GC Hösel mit 31 Schlägen über Par, nachdem sie den Ausreißversuch der Süddeutschen eine ganze Zeit lang parieren konnten. Als weitere Mannschaften haben sich der G&CC Seddiner See (+37), GC Neuhof (+47), GC Olching (+49), Club zur Vahr (+56) sowie GC Hamburg-Walddörfer (+59) und GC Hamburg-Holm (+62) für die Spielgruppe A qualifiziert.

Matchplay - ohne Platz für Fehler

Dabei war im Tagesverlauf ein geradezu wahnsinnig enges Rennen um die unteren Platzierungen der Spielgruppe A zu beobachten. Phasenweise standen vier Mannschaften schlaggleich auf dem geteilten Platz sieben. Ein Indikator dafür, wie hoch die Leistungsdichte in diesem Turnier ist. Und tatsächlich verpassten die Midamateure des Frankfurter GC (+64), des GC Castrop-Rauxel (+66) und des Stuttgarter GC Solitude (+67) die Top-Gruppe nur um wenige Schläge.

Die acht besten Mannschaften werden in den beiden folgenden Tagen um den Meistertitel spielen. Die Teams der Gruppe B spielen hingegen die Platzierungen neun bis 16 untereinander aus. Am nun anstehenden zweiten Turniertag werden sowohl die Viertel- als auch Halbfinalspiele ausgetragen. Dies geschieht im Matchplay über maximal neun Löcher. Ein guter und konzentrierter Start ist also wichtiger denn je.

Der Münchener GC spielt ab 08:00 Uhr gegen den GC Hamburg-Holm. Um 08:40 Uhr beginnt die Partie GC Neuhof gegen GC Olching. Das dritte Viertelfinale wird ab 09:20 Uhr zwischen GC Hösel und dem amtierenden Vizemeister GC Hamburg-Walddörfer ausgetragen. Um 10:00 Uhr geht mit dem Match G&CC Seddiner See gegen Club zur Vahr das letzte Viertelfinale an den Start.

Zum Livescoring

Anhänge

Anzeige
Anzeige
In einem spannenden Finalspiel der DMM AK 30 Damen setzt sich der G&CC Seddiner See per Stechen gegen den starken Münchener GC durch. (Foto: GC Verden) In einem spannenden Finalspiel der DMM AK 30 Damen setzt sich der G&CC Seddiner See per Stechen gegen den starken Münchener GC durch. (Foto: GC Verden)

DMM AK 30 Damen 2021

Seddin siegt nach Stechen

In einem spannenden Finalspiel der DMM AK 30 Damen setzt sich der G&CC Seddin...

weiterlesen
Die Jungsenioren des Frankfurter GC erfüllen sich ihren Traum und holen bei den DMM AK 30 das Triple. (Foto:C&V Sport Promotion) Die Jungsenioren des Frankfurter GC erfüllen sich ihren Traum und holen bei den DMM AK 30 das Triple. (Foto:C&V Sport Promotion)

DMM AK 30 Herren 2021

Frankfurt mit klarem Finalsieg

Die Jungsenioren des Frankfurter GC erfüllen sich ihren Traum und holen bei d...

weiterlesen
Im Finale der DMM AK 65 holen die Herren des Hamburger GC mit 3,5:1,5 den Finalsieg gegen den GC Eschenried. (Foto: Langer Sport Marketing) Im Finale der DMM AK 65 holen die Herren des Hamburger GC mit 3,5:1,5 den Finalsieg gegen den GC Eschenried. (Foto: Langer Sport Marketing)

DMM AK 65 Herren 2021

Sieg der Favoriten

Im Finale der DMM AK 65 holen die Herren des Hamburger GC mit 3,5:1,5 den Sie...

weiterlesen
Team Holm: die Hamburger Damen sind im Viertelfinale gegen die amtierenden Meister ausgeschieden. Die gute Laune haben sie dennoch beibehalten. (Foto: GC Verden) Team Holm: die Hamburger Damen sind im Viertelfinale gegen die amtierenden Meister ausgeschieden. Die gute Laune haben sie dennoch beibehalten. (Foto: GC Verden)

DMM AK 30 Damen 2021

Knappe Matches bis zum Schluss

Nach den Viertel- und Halbfinalspielen steht der Münchener GC im Finale der D...

weiterlesen
DMM AK 30
Partner des DGV
Partner des DGV