Bild Information: Die Meistermannschaft der DMM Damen AK 30 kommt vom GC Neuhof! (Foto: Langer Sport Marketing)

Neuhofer Jungseniorinnen sind Deutscher Meister

DMM AK 30 2018
 

In einem engen Rennen erkämpfen sich die AK 30 Damen des GC Neuhof den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters

Die besten deutschen Damen-Teams der AK 30 verschlug es bei der zweiten Austragung der nationalen Meisterschaften in den tiefen Süden. Der anspruchsvolle Turnierplatz des GC Schloss Maxlrain war der Ort des Geschehens. Die amtierende Meistermannschaft des GC Olching konnte dabei nicht zur Titelverteidigung antreten. Trotzdem war es mit dem Münchener GC eine Mannschaft aus der bayerischen Hauptstadt, die als Favorit in das Rennen um die Meisterschaft zog. Ganze drei der insgesamt vier Plus-Vorgaben des Teilnehmerfeldes vereinten die Münchnerinnen in ihrem Team.

Am Ende sollte es allerdings eine hessische Mannschaft sein, die hier im Süden abräumt. Die Jungseniorinnen des GC Neuhof kämpften sich bereits am ersten Spieltag an die Spitze des Feldes. In den Vierern erarbeiteten sie sich mit 162 Schlägen (+16) einen knappen Vorsprung von zwei Schlägen auf ebenjenen Münchener GC (164; +18). Und diesen Vorsprung ließen sie in den Einzeln des zweiten Spieltages nicht mehr los. Im Gegenteil: der GC Neuhof baute die Führung über den Tag hinweg auf ganze sechs Schläge aus und holt sich mit einem Gesamtergebnis von 581 Schlägen (+70) den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters der Damen AK 30.

Erst Bronze - dann Gold

Nach der Bronzemedaille im Jahr 2017 ist der Titelgewinn für die Hessinnen eine starke Steigerung und eine selbst erkämpfte Anerkennung der sportlichen Leistung. Kapitänin Julia Kerz fasst das Turnier aus ihrer Sicht zusammen: „Es war ein sensationelles Wochenende. Der GC Schloss Maxlrain war ein hervorragender Gastgeber und bestens organisiert.
Der anspruchsvolle Platz, war trotz des vielen Regens in einem sehr guten Zustand. Die Greenkeeper haben einen tollen Job gemacht. Wir haben unsererseits gekämpft wie die Löwinnen und am Ende war es unser Teamgeist, der uns zum Sieg geführt hat.“

Eine kämpferische Einstellung war auch tatsächlich notwendig, um hier erfolgreich zu sein. Denn der schon angesprochene spielstarke Münchener GC war den Hessinnen dicht auf den Fersen. Am Ende sollte es dem Team um die frühere Nationalspielerin Pia Gassner (ex Halbig) allerdings nicht gelingen, die Neuhofer Mid-Amateure noch abzufangen und so fand sich der MGC letztendlich mit 587 Schlägen (+76) auf dem zweiten Platz ein. Mit einem Abstand von 16 Schlägen belegt das Team des GC Mülheim a.d. Ruhr den dritten und letzten Podestplatz (603 Schläge; +92).

Die Ergebnisse der DMM Damen AK 30

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Der Keilerkopf: das Signature Hole des GC Hardenberg. (Foto: DGV/ Tiess) Der Keilerkopf: das Signature Hole des GC Hardenberg. (Foto: DGV/ Tiess)

DGV-Mannschaftspokal 2020

Der Niedersachsen Course

Im November 2001 setzte der kanadische Architekt David John Krause den ersten...

weiterlesen
DGV/Stebl DGV/Stebl

DGV-Mannschaftspokal 2020

Schulz-Hanßen und Schmid beim DG...

Mit Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot und Matthias Schmid vom GC Herzog...

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Livescoring

Verfolgen Sie hier den DGV-Mannschaftspokal der Damen und Herren.

weiterlesen
Fotolia Fotolia

DGV-Mannschaftspokal 2020

Ergebnisse

Alle Ergebnisse auf einen Blick.

weiterlesen
DMM AK 30
Partner des DGV
Partner des DGV