Bild Information: Bild: MB MEDIA

Golf ist  so viel mehr, als das umherschießen einer weißen Kugel

DeafGolf Germany
 

Im folgenden Interview stellen wie euch Paul Neumann vor. Paul ist seit 2016 Teil des DeafGolf Germany Kaders, spielt für den Lausitzer Golfclub e.V. und ist zusätzlich als German Golf Artist unterwegs.

1. Wie bist Du zum Golfsport gekommen?

Ich habe mit 11 Jahren angefangen Golf zu spielen. Das war 1998. Damals hatten meine Eltern in der Zeitung gelesen, dass sich einige Leute in der Region zusammen gefunden haben, um einen Golfplatz zu gründen. Dieser veranstaltete einen kleinen Schnuppertag.

Der Sport war zu dieser Zeit eher unbekannt in der Region und wir fragten uns, ob wir das nicht einmal ausprobieren wollen. Es dauert nicht lang und der "Virus" hatte die Familie gepackt.

2. Was ist für Dich das Besondere am Golf und warum sollte es jeder mal ausprobieren?

Unserem Sport eilt leider immer ein gewisser negativer Eindruck voraus. Dabei ist Golf in so vielerei Hinsicht ein besonderer Sport. Golf ist zugleich strategisch, als auch unglaublich athletisch und koordinativ herausfordernd. Und auch für mich als Gehörlosen-Sportler, ist Golf ein idealer Sport.

Selbst wenn das Ziel grundsätzlich klar abgesteckt ist, gibt es letztendlich unzählige Wege, die den Spieler dahin führen können. Jeder Schlag unterscheidet sich vom darauffolgenden. Hinzu kommt, dass es hinter unserem Sport eine riesige Community gibt, die Weltweit spielt.

Gerade jetzt mit meinem kleinen Instagram-Projekt, darf ich jeden Tag erneut erleben, wie Menschen auf dem gesamten Globus der gleichen Begeisterung

erlegen sind. Ich könnte noch so viele Worte dazu verlieren, wieso ich genau diesen Sport fantastisch finde. Letztendlich kann man es aber eigentlich nur

nachvollziehen, wenn man es einfach selbst ausprobiert. Auf einer Runde Golf kann man sich nach einem anstrengenden Tag grandios erholen, man kann eine wunderbare Zeit mit Freunden haben und gleichzeitig auf so vielen Ebenen gefordert werden. Das ist und bleibt eine beeindruckende Kombination für mich. Nicht zuletzt ist es ein Sport für die komplette Familie, egal ob jung oder alt.

3. Was sind mit Blick auf den Golfsport Deine weiteren Ziele?

Ich bin nebenher Mitglied in der Deaf Nationalmannschaft, sprich in der Gehörlosen Mannschaft der Bundesrepublik Deutschland. Es gehört definitiv zu meinen

Zielen, bei der nächsten WM mit der tollen Mannschaft ein weiteres Mal den Podiumsplatz zu erreichen. Im Jahr 2016 sind wir bereits einmal

Vizeweltmeister geworden. Wie oben bereits erwähnt, bin ich als @German_golf_artist auf Instagram aktiv. Mit diesem Projekt möchte ich den Leuten zeigen, dass Golf vielmehr ist, als nur das stupide umherschießen einer weißen Kugel. Ich freue mich immer wieder, wenn Menschen auf meine Videos aufmerksam werden und ich ihnen etwas von meiner Begeisterung für den Sport mitgeben kann.

Schaut doch einfach mal auf meiner Seite vorbei!

Anhänge

Anzeige
Anzeige