Bild Information: Sechster Titel im US-College-Golf: Helen Kreuzer vom Frankfurter GC (Foto: Andrew Pawling)

Kreuzer holt sechsten Titel in den USA

Golf Team Germany
 

Helen Kreuzer vom National Team Germany gewinnt in Vero Beach ihren sechsten großen Titel im College-Golf und führt ihre Mannschaft von der Lynn University zum vierten Teamerfolg in Serie.

Vero Beach/USA – Helen Kreuzer steht kurz vor dem Ende ihrer College-Karriere und hat es beim letzten Turnier vor den Finalturnieren der Collegesaison noch einmal richtig krachen lassen.
Bei der zum 22. Mal ausgetragenen SSC Women´s Championship, die im Bent Pine GC von Vero Beach/Florida ausgetragen wurde, war die Bundesliga-Spielerin des Frankfurter GC die einzige Athletin, die den anspruchsvollen Platz in allen drei Turnierrunden in Par oder besser spielte. Konstant gut lieferte Helen Kreuzer Scorekarten mit 72, 70 und 72 Schlägen ab und hatte mit einem Gesamtscore von zwei unter Par am Ende fünf Schläge Vorsprung auf die erste Verfolgerin. Für ihr Team von der Lynn University war diese starke Leistung auch der Grundstein zum Sieg in der Mannschaftswertung.

Vor Finalturnieren

Mit diesem sechsten Sieg im US-College-Golf zeigte die 22-Jährige aus dem Kader von Bundestrainer Stephan Morales, dass sie unmittelbar vor den großen Finalturnieren der College-Serie gut drauf ist und sich Hoffnungen machen darf, noch zweimal im Blickpunkt zu stehen.
Die Voraussetzungen für tiefe Scores standen in Vero Beach nicht gut. Am Tag vor dem Turnierbeginn, an dem die Athletinnen normalerweise eine Trainingsrunde spielen können, stand der Platz nach heftigen Regenfällen unter Wasser.
Am ersten Turniertag wurden folglich 36 Löcher gespielt, ohne dass die Athletinnen vorher ein Gefühl für den Course bekommen konnten. Mit diesem Nachteil kam Helen Kreuzer gut zurecht. Nach der ersten Runde am Vormittag lag die Frankfurterin zwar noch nicht an der Spitze, hatte aber nur wenig Rückstand auf die Führenden.
Am Nachmittag war die Spielerin des GTG die mit Abstand beste Spielerin des Feldes, lieferte den einzigen Score unter Par ab und so ging es mit einem scheinbar komfortablen Vorsprung von sechs Zählern in die Finalrunde.

Spannung am Finaltag

Ein Selbstläufer wurde diese letzte Turnierrunde dann aber nicht. Ganz im Gegenteil. Es wurde noch einmal richtig spannend, weil der Auftakt für die Spielerin des Frankfurter GC nicht optimal verlief.
Titelverteidigerin Kiira Riihijarvi hatte einen Lauf und war nach dem 15. Loch auf zwei Schläge herangekommen. Das Nervenkostüm von Helen Kreuzer ist aber so stark, dass die Deutsche cool blieb und auf dem 16. Grün einen langen Putt zum Birdie lochte. Nach einem Bogey der Verfolgerin auf Loch 17, ging es mit satten vier Schlägen Vorsprung auf die 18.
Spannend war es da noch in der Teamwertung, denn hier lagen zwei Mannschaften schlaggleich an der Spitze. Helen Kreuzer hielt weiter ihren Fokus und zauberte auf der finalen Bahn, einem Par 5, noch einmal ganz fein. Ein Chip fand den Weg zum Birdie ins Loch, der Jubel war groß.

Das sagt die Siegerin

„Ich habe konstant gespielt und hatte gute Ballkontakte. Wenn man den Platz nicht kennt, muss man schauen, dass man strategisch spielt, weil es hier viele Doglegs und Bunker gibt. Meine Wedges waren richtig gut und dadurch habe ich mir viele Birdiechancen gegeben. Das hat am Ende den Unterschied ausgemacht. Jetzt stehen die Regionals an und hoffentlich dann auch noch die Nationals“, freute sich Helen Kreuzer nach der Siegerehrung auf die großen Finalturniere. Im Mai steht der Abschluss am College an.

Leaderboard

Anhänge

Marc Hammer (re.) gratuliert Jannik de Bruyn nach einem spannenden Semifinale (Foto: DGV/stebl) Marc Hammer (re.) gratuliert Jannik de Bruyn nach einem spannenden Semifinale (Foto: DGV/stebl)

DLM 2021

Meister entthront

Am Tag der Halbfinals kehrt in Mittelfranken der Frühling zurück und macht es...

weiterlesen
Sieg auf dem zweiten Extraloch und Einzug ins Halbfinale: Fiona Liddell vom Hamburger GC (Foto: DGV/stebl) Sieg auf dem zweiten Extraloch und Einzug ins Halbfinale: Fiona Liddell vom Hamburger GC (Foto: DGV/stebl)

DLM 2021

Viertelfinalspannung

Bei etwas steigenden Temperaturen kommt auch die Deutsche Lochspielmeistersch...

weiterlesen
Bernhard Langer (Photo by Ken Murray/Icon Sportswire via Getty Images) Bernhard Langer (Photo by Ken Murray/Icon Sportswire via Getty Images)

Tour-Vorschau

Major-Wochen für die Champions

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit dem ersten Champions-Major des Jahres und...

weiterlesen
Der Putt zum Sieg im Stechen: Tim Wiedemeyer vom Münchener GC (Foto: DGV/stebl) Der Putt zum Sieg im Stechen: Tim Wiedemeyer vom Münchener GC (Foto: DGV/stebl)

DLM 2021

Erste Deutsche Meisterschaft ges...

Die erste Deutsche Meisterschaft im zweiten Pandemie-Jahr ist gestartet. Im G...

weiterlesen