Bild Information: Wolfgang Glawe vom Junior Team Germany brachte zum Auftakt eine hervorragende 68er-Runde ins Clubhaus von Valley. Foto: DGV / Thomas Kirmaier

Hochkarätige Wettkampf-Praxis für DGV-Spitzenspieler 

GSM Schäfflertanz International Open 2020
 

Ein sportlich höchst anspruchsvoller Golfplatz in perfektem Zustand, ein hochkarätiges Teilnehmerfeld, exzellente Wetterbedingungen und ein sorgfältig ausgearbeitetes Hygienekonzept: Diese Zutaten sorgten am Dienstag für einen gelungenen Auftakt der „GSM Schäfflertanz International Open 2020“, einer hochkarätigen Turnier-Premiere im bayerischen Golfclub München Valley. In Führung nach dem ersten von drei Durchgängen: Bei den Damen Professional Pia Babnik aus Slowenien und Amateurin Alexandra Försterling vom Golf- und Land-Club Berlin Wannsee mit jeweils 3 unter Par. Im Feld der Herren setzte sich Amateur Wolfgang Glawe vom GC Mannheim-Viernheim mit einer 68er-Runde (-4) an die Spitze der starken Konkurrenz.

„Für einen Athleten ohne Wettkampfziele stellt sich irgendwann die Sinnfrage“, erklärt Turnier-Organisator Danny Wilde, weshalb er das hochkarätige Turnier aus der Taufe gehoben hat, das den Auftakt der Wettspiel-Saison 2020 im Spitzensport in Deutschland bildet. „Den Spielerinnen und Spielern wieder ein Ziel zu geben, war für mich ein Hauptgrund, dieses Turnier auf die Beine zu stellen.“ Der PGA Golfprofessional leitet die Golfsport Manufaktur und die Abteilung Leistungssport in Valley, ist Trainer sowohl der Erstliga-Damen als auch der Zweitliga-Herren des GC München Valley. Mit beiden Teams hatte er in diesem Sommer große Ziele in der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi. Nachdem diese Wettkampf-Bühne in diesem Jahr aber Corona-bedingt ausfallen muss, organisierte Wilde gemeinsam mit der Eigentümer-Familie des Clubs kurzentschlossen das Turnier über drei Zählspiel-Runden und schuf vor den Toren des oberbayerischen Holzkirchen unter Mithilfe aller Mannschaftsspieler eine hervorragende Wettkampf-Bühne für Deutschlands Top-Amateure.

Angeführt werden die beiden Konkurrenzen, die sich jeweils mit dem BC Championship Course messen, die Damen von blau, die Herren von schwarz, dabei von Professionals: Die Slowenin Pia Babnik, der Deutsche Alexander Knappe und der Schotte Mark Duncan sind als Profis am Start. Die Amateurfelder lesen sich sodann wie das Who’s Who des DGV-Spitzensports. Zahlreiche Aktive des National Team Germany und des Junior Team Germany geben in dieser Woche in Valley ihre Visitenkarte ab und zeigen, wie gut sie sich trotz der Corona-Zwangspause auf die Saison 2020 vorbereitet haben.

Ergebnisse Damen

Ergebnisse Herren

Nach dem ersten Durchgang teilen sich bei den Damen Pia Babnik und Alexandra Försterling Rang 1. Beide unterschrieben am Dienstag jeweils eine 69er-Runde, womit sie einen Schlag besser waren als Charlotte Back vom GC St. Leon-Rot. Sowohl Alexandra Försterling als auch Charlotte Back sind Mitglieder des Golf Team Germany; Försterling gehört dem National-Kader an, Back dem Junior-Team. Rang 4 teilen sich mit jeweils 72 Schlägen Valleys Lokalmatadorin Nina Lang (National Team Germany), und Olivia Bergner vom GC St. Leon-Rot, die zum Junior Team Germany gehört.

Youngster Wolfgang Glawe übernimmt Pole-Position

Bei den Herren setzte sich überraschend ein Youngster an die Spitze: Wolfgang Glawe vom GC Mannheim Viernheim, 17 Jahre alt und Mitglied des Junior Team Germany, brachte eine starke 68er-Runde ins Clubhaus; fünf Birdies stand dabei nur ein einziges Bogey gegenüber. Mit 4 unter Par liegt er einen Schlag vor Tour-Professional Alexander Knappe, der mit einer 69er-Runde in den Wettbewerb gestartet ist. Rang 3 belegt mit 70 Schlägen aktuell Johannes Hounsgaard, der Kapitän der Zweitliga-Mannschaft des GC München Valley.

Die zweite Runde der „GSM Schäfflertanz International Open 2020“ beginnt am Mittwoch um 7:30 Uhr für die Damen, um 8:20 Uhr für die Herren. Zuschauer sind Corona-bedingt in dieser Woche in Valley leider nicht zugelassen.

Startzeiten Runde 2 Damen

Startzeiten Runde 2 Herren  

Zur Turnier-Website

Weshalb eigentlich "Schäfflertanz Open"? - die Antwort gibt's hier

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Stephan Jäger erreicht auf der Korn Ferry Tour einen Spitzenplatz (Foto: golfsupport.nl) Stephan Jäger erreicht auf der Korn Ferry Tour einen Spitzenplatz (Foto: golfsupport.nl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Jäger überzeugt mit Platz drei

Stephan Jäger verpasste mit Rang drei auf der Korn Ferry Tour den Sieg nur kn...

weiterlesen
Golf Team Germany bei der 1. GTG-Challenge im GC Schwanhof Golf Team Germany bei der 1. GTG-Challenge im GC Schwanhof

Golf Team Germany

Video-Rückblick: 1. GTG-Challeng...

Die 1. GTG-Challenge im GC Schwanhof war ein echter Härtetest für die Athlete...

weiterlesen
Starke Form trotz Corona-Krise: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl) Starke Form trotz Corona-Krise: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Hochklassige Turniere in Bayern

Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln, war das Ziel. Gewinner waren daher e...

weiterlesen
Konzentrierter Sieger: Matthias Schmid (Foto: DGV/stebl) Konzentrierter Sieger: Matthias Schmid (Foto: DGV/stebl)

Turnier GTG

Schmid siegt am Schwanhof

Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach holt sich mit seiner zweiten bogeyfreie...

weiterlesen