Bild Information: Jannik de Bruyn ist in Sevilla gut gestartet (Foto: DGV/stebl)

De Bruyn vorne dabei

Golf Team Germany
 

Der erste Tag der Copa el Rey verläuft in Sevilla für Jannik de Bruyn sehr gut.

Sevilla und Teneriffa/Spanien – Das erste ganz große Turnier des Jahres hat begonnen. Die Herren treten bei der Spanish International Amateur Championship im RGC Sevilla an, während sich die Damen auf Teneriffa treffen.
Einen guten Start in das Turnier hat Jannik de Bruyn erwischt. Der Sportsoldat aus Nordrhein-Westfalen meisterte den anspruchsvollen Platz bei insgesamt sechs Birdies mit 69 (-3) Schlägen.
Dem Nationalspieler, der in der KRAMSKI Deutsche Golf Liga presented by Audi für den GC Hösel antritt, kam dabei zu Gute, dass er zweimal von außerhalb einlochte. Es hätte sogar noch tiefer gehen können, aber trotz eines Bogeys zum Auftakt und noch zwei späten Bogeys auf den Löchern 16 und 17, durfte der Rheinländer am Abend zufrieden auf den Zwischenstand schauen, denn nur der Niederländer Nordin van Tilburg war noch besser in die lange Turnierwoche von Sevilla gestartet.
Von den 120 Startern werden nur die besten 32 im Cut nach zwei Runden sein und sich dann in den Matchplays um Titel und Platzierungen streiten.
„Durch die harten und ondulierten Grüns ist der Platz hier sehr anspruchsvoll. Wenn man aus dem kalten Deutschland kommt, ist die Umstellung binnen einen Tages nicht immer einfach, aber ich denke, dass wir das alle gut hinbekommen haben“, bilanzierte der Aktivensprecher des DGV die Geschehnisse.

Gute Ausgangslage für Dietzel

Aus deutscher Sicht war Brandon Dietzel der zweitbeste Start gelungen. Der Athlet des GC Essen-Heidhausen startete ebenfalls mit einem Bogey und ging danach die Frontnine durchgängig in Par. Auf der Backnine notierte Dietzel zwei Birdies, musste aber auch zwei Bogeys hinnehmen. Vor der zweiten Runde rangiert der Essener mit 73 (+1) auf dem geteilten 34. Platz.
Mit einem Zähler mehr in den Büchern teilen sich drei Deutsche den 49. Platz und liegen damit absolut in Reichweite des Cuts: Timo Vahlenkamp vom Berliner GC Stolper Heide lag nach acht Bahnen mit zwei unter Par hervorragende, musste anschließen aber noch vier Bogeys notieren.
Lukas Buller vom Frankfurter GC machte seine Scorekarte noch bunter, denn vier Birdies standen auch vier Bogeys und ein „Double“ auf Bahn 17 gegenüber.
Mauro Anderi vom GC St. Leon-Rot hatte vier Birdies und sechs Bogeys in den Büchern.
Aufgrund der harten Selektion wird es für die übrigen Deutschen kein leichtes Unterfangen, sich am zweiten Tag noch in den Cut zu spielen, wobei Laurenz Schiergen auf dem 70. Platz mit einer 76 (+4) auch noch nicht abgeschlagen ist.

Covid 19 auf Teneriffa

Eigentlich wollte Esther Poburski, die Co-Trainerin vom Mädchen-Bundestrainer Sebastian Rühl, mit einer starken Vertretung des Junior Team Germany an der Copa la Reina teilnehmen. Aufgrund der unklaren Situation auf der Kanaren-Insel, nachdem dort ein Patient positiv auf den Corona-Virus getestet wurde, hat sich die Teamleitung entschieden, die Mädchen noch vor der ersten Turnierrunde wieder nach Hause zu holen.
Auch andere Nationen haben die Insel schon verlassen, so dass das Feld der Damen schon auf 80 Athletinnen reduziert ist.
Einzige Deutsche, die noch auf Teneriffa ist, ist Miriam Emmert vom Hamburger GC. Die Athletin des National Team Germany hatte zum Auftakt nicht zu ihrem Spiel gefunden und hat daher nur noch geringe Aussichten, den Cut zu machen.

Chaotische Anreise

Aufgrund eines Sturms war schon die Anreise nach Teneriffa nicht rund verlaufen. Umgeleitete Flüge hatten dazu geführt, dass etliche Koffer und Golfgepäck vermisst wurde. Die Copa la Reina 2020 stand insgesamt unter keinen guten Stern.

 

Livescoring Herren Livescoring Damen

Anhänge

Yannik Emmert (2.v.l.) vom Hamburger GC freut sich über die Top-Platzierung (Foto: golfsupport.nl) Yannik Emmert (2.v.l.) vom Hamburger GC freut sich über die Top-Platzierung (Foto: golfsupport.nl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Emmert in Marokko auf Platz zwei

Yannik Emmert erzielt auf der Pro Golf Tour sein bislang bestes Ergebnis. Tho...

weiterlesen
Nick Bachem: erster Sieg auf der PGT (Foto: Pro Golf Tour) Nick Bachem: erster Sieg auf der PGT (Foto: Pro Golf Tour)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Erster Sieg für Bachem auf Pro G...

Nick Bachem holt als Amateur auf der Pro Golf Tour seinen ersten Sieg bei ein...

weiterlesen
Großer Kampf: Jannik de Bruyn holt in Sevilla Silber (Foto: DGV) Großer Kampf: Jannik de Bruyn holt in Sevilla Silber (Foto: DGV)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

De Bruyn holt in Spanien Silber

Jannik de Bruyn hat im Finale der Spanish International nach großem Kampf nur...

weiterlesen
Jannik de Bruyn hätte das Blatt in Spanien fast noch gewendet (Foto: DGV/stebl) Jannik de Bruyn hätte das Blatt in Spanien fast noch gewendet (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Faszinierende Aufholjagd nicht b...

Jannik de Bruyn hätte sich als erster Deutscher in die beeindruckende Siegerl...

weiterlesen