Bild Information: Paula Schulz-Hanßen holt in Doral den Titel (Foto: privat)

Schulz-Hanßen holt Titel in den USA

Golf Team Germany
 

Paula Schulz-Hanßen aus dem Junior Team Germany gewinnt in Florida eines der prestigeträchtigsten Jugendturniere in den USA.

Doral/USA – Seit 1981 wird das Doral Publix Junior Golf Classic in Florida ausgetragen. 2019 gibt es eine deutsche Siegerin: Paula Schulz-Hanßen vom Deutschen Mannschaftsmeister GC St. Leon-Rot krönt ihr ohnehin schon überragendes Jahr mit einem Titel, der in den USA große Reputation besitzt.
Die Spielerin aus dem Kader von Mädchen-Bundestrainer Sebastian Rühl sicherte sich in triumphaler Manier den Siegerpokal. Nach Runden mit 73 und 72 Schlägen lag die SLR-Athletin schon klar in Front und legte eine Finalrunde nach, die nahezu perfekt war. Gleich zum Auftakt rutschte zwar ein Bogey auf die Karte, aber mit elf Birdies reichte es zu einer alles überragenden 63 (-9).
Im Gesamtklassement war die 16-Jährige mit -8 die einzige Athletin, die unter Par bliebt. Satte zwanzig (!!!) Schläge Rückstand hatte die erste Verfolgerin.


Grandioser Saisonabschluss


Mit diesem Sieg setzte die deutsche Jugend-Nationalspielerin einen mehr als würdigen Schlusspunkt unter die Geschichten, die das Jahr 2019 erzählt wurden. Entsprechend zufrieden freute sich die Athletin über den Titel: „Die Saison war unfassbar. Ich wusste am Anfang des Jahres, dass ich tiefe Runden schießen kann. Aber ich wusste nicht, dass ich es so oft und vor allem in wichtigen Turnieren kann. In diesem Jahr habe ich unglaublich viel gelernt, viel trainiert und mit diesem Turnier einen guten Abschluss gefunden.“
Den Finaltag fasste die Siegerin glücklich zusammen: „Hier in Doral lief in der letzten Runde einfach alles. Alle Eisen lagen am Stock und die Putts sind gefallen. Ich habe elf Birdies gespielt. Das ist einfach ein krasses Gefühl. Nächstes Jahr will ich auf jeden Fall wieder versuchen, in diesen Spielfluss zu kommen. Ich bin sehr dankbar für die Saison und alle Erfahrungen, die ich sammeln durfte. Auf das nächste Jahr freue ich mich unglaublich!“


Gute Platzierungen


Neben dem alles überstrahlenden Triumph des jungen Bundesadlers gab es etliche gut Platzierungen von deutschen Nachwuchstalenten.
Bei den Mädchen sicherte sich Malu Brinker vom GC Mannheim-Viernheim mit gesamt +13 (78, 75, 76) den vierten Platz. Isabell Schlick, die mit der Mannschaft des Frankfurter GC Deutscher Vizemeister geworden ist, kam mit Runden von 81, 77 und 76 Schlägen auf Rang neun.
Bei den Mädchen der jüngeren Altersklasse (14-15 Jahre) sicherte sich Una Irrgang vom GC St. Leon-Rot die Silbermedaille. Sophie Bierstorfer vom Münchener GC schaffte es in die Top Ten.
Bei den Jungen war Wolfgang Glawe vom GC Mannheim-Viernheim auf Rang fünf bester Deutscher. Der Youngster des Junior Team Germany notierte zweimal 77 Schläge und steigerte sich am Finaltag mit einer 72 deutlich.
Marc Lieberherr vom GC St. Leon-Rot verpasste um einen Schlag den Sprung in die Top Ten.
Bei den Jungen der jüngeren Altersklasse lag Carl Siemens vom Berliner GC Stolper Heide nach zwei Runden mit 73 Schlägen aussichtsreich, fiel am Finaltag mit einer 79 aber noch auf den sechsten Rang zurück.

Ergebnisse

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Rotstift (Photo by NuPenDekDee / shutterstock) Rotstift (Photo by NuPenDekDee / shutterstock)

Panorama

Callaway zieht Kostenbremse

Chip Brewer, CEO von Callaway Golf, verzichtet auf Grundgehalt

weiterlesen
No Golfing Schild (Photo by Stephen Rees/Shutterstock) No Golfing Schild (Photo by Stephen Rees/Shutterstock)

Panorama

Bis zu 65k Bußgeld fürs Golfspie...

In Kanada verhängt ein Bürgermeister besonders hohe Strafen für das unerlaubt...

weiterlesen
Phil Tataurangi Trick Shot durch Autotüre (Photo by Phil Tataurangi/Twitter) Phil Tataurangi Trick Shot durch Autotüre (Photo by Phil Tataurangi/Twitter)

Panorama

Kiwi zeigt Trickshot durch Autot...

PGA-Tour-Sieger aus Neuseeland beeindruckt durch gewagten Kunstschlag.

weiterlesen
Hole in One (Photo by shutterstock) Hole in One (Photo by shutterstock)

PGA Tour

Eine Stunde lang nur Asse (Video)

PGA Tour veröffentlicht 60-minütigen Hole-in-One-Clip.

weiterlesen