Bild Information: Mit Blick auf Top Ten: Luc Breuer (Foto: DGV)

Breuer ganz stark

Golf Team Germany
 

Aachener Youngster startet Even Par in The Boys Championship im hohen Norden Irlands.

Von den 252 gestarteten Jungen, die sich um den Titel bei The Boys Championship bewerben, haben auf Portstewart und Royal Portrush zum Auftakt dieser seit 1921 ausgetragenen Meisterschaft nur zehn einen Score unter Par unterschrieben.

Direkt dahinter folgt mit einer starken Runde von Even Par als bester Deutscher Luc Breuer. Der Youngster vom Aachener GC legte auf Portstewart mit seinem ersten Birdie auf Bahn 2 gut vor, kassierte aber sofort seinen ersten Bogey. Nach einem weiteren Birdie auf Bahn 9 kreuzte der Spieler aus dem Kader von Jungen-Bundestrainer Christoph Herrmann unter Par auf die Backnine. Diese verlief spektakulär ausgeglichen, denn dem Bogey auf Bahn 13 ließ der mehrfache Deutsche Jugendmeister einen Eagle folgen. „Zwei unter“ konnte Breuer aber nicht halten, denn unmittelbar nach dem Eagle musste sich der Spieler aus dem Dreiländereck wieder ein Bogey notieren und auf dem 18. Grün auch noch hinnehmen, doch nicht unter Par vom Platz zu kommen. Platz elf vor dem zweiten Tag der Zählspielqualifikation lässt aber alle Optionen offen, sicher in die Matchplays aufzusteigen.

Auch Schott solide

Auch Frederik Schott vom Düsseldorfer GC präsentierte sich in sehr guter Verfassung. Der Youngster aus der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen brachte vier starke Birdies auf seine Karte, davon drei in Serie von Bahn 2 bis Bahn 4. Lohn für das gute Spiel ist Rang 19.

Laurenz Schiergen vom GC Hummelbachaue hat auf Rang 53 nach dem ersten Tag ebenfalls beste Aussichten, den Cut zu machen. Der Rheinländer aus dem Junior Team Germany begann sehr solide mit sechs Bahnen in Par und brachte danach sein erstes Birdie unter.

Von Bahn 8 bis Bahn 11 folgten drei Bogeys, die Schiergen aber nicht aus der Ruhe brachten. Mit einem Birdie auf Bahn 13 verbesserte er sich wieder, kassierte anschließend aber einen „Double“, so dass der Score auf drei über Par ansteigt.

Livescoring Vor dem Start

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Jannik de Bruyn hätte das Blatt in Spanien fast noch gewendet (Foto: DGV/stebl) Jannik de Bruyn hätte das Blatt in Spanien fast noch gewendet (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Faszinierende Aufholjagd nicht b...

Jannik de Bruyn hätte sich als erster Deutscher in die beeindruckende Siegerl...

weiterlesen
Jannik de Bruyn zieht ins Finale der Spanish International ein (Foto: DGV/stebl) Jannik de Bruyn zieht ins Finale der Spanish International ein (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Finale! De Bruyn in Spanien ganz...

Jannik de Bruyn spielt sich bei der Spanish International Amateur Championshi...

weiterlesen
Mit zwei Siegen ins Viertelfinale aufgestiegen: Jannik de Bruyn vom GC Hösel (Foto: DGV/stebl) Mit zwei Siegen ins Viertelfinale aufgestiegen: Jannik de Bruyn vom GC Hösel (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

De Bruyn in Spanien im Viertelfi...

Die Spanish International Amateur Championship ist in den Matchplays angekomm...

weiterlesen
Von T3 in die Matchplays: Brandon Dietzel (Foto: DGV/stebl) Von T3 in die Matchplays: Brandon Dietzel (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Vahlenkamp und Dietzel mit Top-S...

Am zweiten Tag der Zählspielqualifikaton der Spanish International Amateur Ch...

weiterlesen