Bild Information: Mr. Zuverlässig: Nicolai von Dellingshausen (Foto: DGV/stebl)

Nicolai von Dellingshausen spielt sich ein

Golf Team Germany
 

Bei den Dutch Amateur Championships hat sich Nicolai von Dellingshausen mit einem guten 5. Platz für das Final Four der KRAMSKI Deutsche Golf Liga eingespielt. Mit Kai Rastetter und Marcel Zillekens kamen noch weitere Deutsche in die Top 10 des stark besetzen Turniers in den Niederlanden. Auch bei den Damen gab es drei Deutsche in der Top 10.

Eindhoven/Niederlande – Nico von Dellingshausen spielte sehr konstant und brachte Runden von 72, 72, 70 und 72 Schlägen in die Wertung. Mit gesamt -2 lag er am Ende sieben Zähler hinter dem Sieger. Der Hubbelrather hatte damit nur einen Schlag mehr gebraucht als der Sieger der Internationalen Amateurmeisterschaften von Deutschland, Robbie van West. Zu Beginn der Finalrunde sah es sogar noch nach einem Platz auf den Podest für NvD aus, aber zum Ende hin schlichen sich noch vier Bogeys auf die Scorekarte des Spielers, der in diesem Jahr Deutschland bei der Team-Europameisterschaft vertreten hatte. „Mit dem Ergebnis bin ich natürlich zufrieden – eine Top 5-Platzierung bei einem internationalen Turnier gibt immer Selbstvertrauen. Mit meinem Spiel bin ich noch nicht zu 100 Prozent zufrieden. Da gibt es noch ein paar Sachen, an denen ich bis Lich arbeiten muss“, war der ehrgeizige Spieler selbstkritisch. Den Gastgebern zollte Nicolai von Dellingshausen großen Respekt: „Das Turnier war top organisiert und der Platz in Eindhoven ist ein super Austragungsort für dieses Turnier, weil es einen guten Mix aus schwierigen und weniger schwierigen Bahnen gibt. Alles in allem ein Turnier, was ich jedem empfehlen würde, einmal mitzuspielen!“

Kai Rastetter vom GC St. Leo-Rot spielte an den beiden ersten Tagen ebenfalls vorne mit, als er Runden von 72 und 69 Schlägen unterschrieb. Am Finaltag, an dem 36 Loch zu gehen waren, schoss Rastetter sich am Vormittag mit einer 76 aus dem Titelrennen, zeigte anschließend aber Format und sicherte sich mit einer 71 in der Finalrunde noch den 9. Platz. Auch Marcel Zillekens schaffte es auf T9. Der Duisburger spielte nach 77, 71 und 72 Schlägen mit einer 68 die drittbeste Finalrunde.

Rowin Caron gewann den Titel der Brabants Open 2015. Der Niederländer setzte sich mit -9 gegen seinen Landsmann Max Albertus und den Franzosen Gregoire Schoeb durch, die sich mit fünf unter Par Platz 2 teilten.

Auch bei den Damen gab es in der Top 10 dreimal Schwarz-Rot-Gold. Beste Deutsche war Nicola Rössler vom GC am Reichswald. Die Rheinländerin, die erst zu dieser Saison vom GC Hubbelrath nach Nürnberg gewechselt war, hatte nach zwei Tagen mit Runden von 70 und 74 Schlägen Aussichten auf den Titel. Am Finaltag war die 78 am Vormittag aber zu hoch, um auf das Podest zu klettern. Mit einer abschließenden 72 blieb der ehemaligen Nationalspielerin aber immerhin noch Rang 5. Mit gesamt +6 hatte Rössler zwei Zähler Vorsprung auf Rang 6. Diesen erreichte Asta Birna Magnusdottir vom GC Paderborner Land. Auch die Ostwestfälin lag nach zwei 72er-Runden noch auf Medaillenkurs, schob dann aber eine 79 nach und rappelte sich in der Finalrunde noch zu einer 73 auf.

Auf Rang 10 kam Celina Sattelkau (GC St. Leon-Rot) mit Runden von 76, 72, 74 und 79 Schlägen.

Den Titel sicherte sich bei den Damen Ileen Nieuwenhus im Stechen gegen die Chinesin Xialon Tian. Die beiden hatte die vier Zählspielrunden in Even Par absolviert und damit drei Schläge weniger gebraucht als Roos Haarman auf Rang 3.

Top 10-Ergebnis auch in Tschechien

Bei den Tschechischen Internationalen Amateurmeisterschaften 2015 hat sich Rene Schwenk vom GC Hetzenhof den geteilten 6. Platz erspielt. Der Youngster (Jahrgang 1999) kam mit Runden von 75, 74 und 71 Schlägen auf einen Gesamtscore von +4 und hatte damit nur zwei Zähler Rückstand auf die Medaillenränge. Den Sieg sicherte sich überlegen der Österreicher Michael Ludwig, der als einziger Athlet mit -7 unter Par blieb. Deutsche Damen waren nicht am Start.

stebl´

Endstand  Brabants Open Herren

Endstand Brabants Open Damen

Endstand Tschechien Herren

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Absage Internationale Amateurmeisterschaften (Bild iStock.com_Stephan Zabel) Absage Internationale Amateurmeisterschaften (Bild iStock.com_Stephan Zabel)

IAM 2020

DGV sagt Internationale Amateurm...

Corona-Krise und Reisebeschränkungen verhindern Durchführung der IAM.

weiterlesen
Jannik de Bruyn hätte das Blatt in Spanien fast noch gewendet (Foto: DGV/stebl) Jannik de Bruyn hätte das Blatt in Spanien fast noch gewendet (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Faszinierende Aufholjagd nicht b...

Jannik de Bruyn hätte sich als erster Deutscher in die beeindruckende Siegerl...

weiterlesen
Jannik de Bruyn zieht ins Finale der Spanish International ein (Foto: DGV/stebl) Jannik de Bruyn zieht ins Finale der Spanish International ein (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Finale! De Bruyn in Spanien ganz...

Jannik de Bruyn spielt sich bei der Spanish International Amateur Championshi...

weiterlesen
Mit zwei Siegen ins Viertelfinale aufgestiegen: Jannik de Bruyn vom GC Hösel (Foto: DGV/stebl) Mit zwei Siegen ins Viertelfinale aufgestiegen: Jannik de Bruyn vom GC Hösel (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

De Bruyn in Spanien im Viertelfi...

Die Spanish International Amateur Championship ist in den Matchplays angekomm...

weiterlesen