Maximilian Kieffer

Maximilian Kieffer

Geboren am 25.06.1990 in Bergisch Gladbach
Wohnt in Düsseldorf
Heimatclub Golf Club Hubbelrath
Spielt aktuell European Tour
Trainings-Basis Golf Club Hubbelrath
Beginn der Golfkarriere Golf- und Land-Club Köln
Sponsoren Allianz, Kjus, BMW, Callaway, Odyssey, Titleist, Footjoy, Bollé
Tourspieler seit 2011
Mitglied seit 2006

Maximilian Kieffer startet 2011 zunächst auf der European Challenge Tour (ECT) und spielt seit 2013 kontinuierlich auf der European Tour. Im Jahr 2012 sichert sich der Elite Team-Spieler den Sieg bei der Gujarat Kensville Challenge in Indien. Geschichtsträchtig waren in 2013 die Teilnahme am längsten Stechen der European Tour (Open de Espana) und in 2015 eine beeindruckende Serie von 23 Cuts in Folge.

2017 geht der Tourspieler wie bereits 2014 und 2015 für den Golf Club Hubbelrath in der 1. Bundesliga Nord der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi an den Start und wird beim Final Four 2017, wie bereits 2015, Deutscher Mannschaftsmeister.

Kontakt


Sportliches


Aktuelle Touren European Tour
Kategorie 10
Niedrigste Runde als Tourspieler 63 (-9)
Top 3 international 2019: 2. Platz Oman Open (European Tour); 2018: 3. Platz Nordea Masters (European Tour); 2017: 1. Platz Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Herren; 2015: 1. Platz Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Herren, T3 Nordea Masters (European Tour); 2013: T2 Open de Espana (European Tour); 2012: 1. Platz Gujarat Kensville Challenge (ECT); 2011: 2. Platz Allianz Challenge de France
Niedrigste Runde als Amateur 63 (-9)
Sportliche Ziele Weltspitze
Heimtrainer Ian Holloway (GC Velbert)
Lieblings-Golfclub Royal Lytham & St Annes Golf Club (England) & Royal Melbourne (Australien)
In the Bag Driver, Hölzer, Eisen, Wedges: Callaway; Putter: Odyssey; Ball: Titleist ProV1X; Schuhe und Handschuh: Footjoy
Größte Stärke beim Golf Driving
Management U.COM Player GmbH

Persönliches


Größe 180 cm
Familienstand ledig
Interessen Skifahren, Fußball, Filme
Vorbilder Tiger Woods, Michael Schumacher, Hermann Maier, Roger Federer