Bild Information: Die DGL-Saison 2020 ist abgesagt. (Foto: DGV/Kirmaier)

Saison 2020 wegen Corona-Krise komplett abgesagt

KRAMSKI DGL presented by Audi
 

DGV prüft mögliche Durchführung des Final Four.

Der Deutsche Golf Verband sagt auch den 3. Spieltag der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi ab. Die zum jetzigen Zeitpunkt geltenden Beschränkungen aufgrund der weltweiten Corona-Krise lassen aktuell betrachtet keine ordnungsgemäße und faire Durchführung des Spieltages an allen Austragungsorten der DGL am 20. und 21. Juni zu. Betroffen von dieser Absage sind alle DGL-Mannschaften von der 1. Bundesliga bis hin zur Landesliga. Durch die Absage auch des dritten Spieltages wird 2020 keine DGL-Saison stattfinden können.

"Auch wenn die Absage weh tut, in den aktuellen Verordnungen nahezu aller Bundesländer werden konkret Wettkämpfe und Mannschaftssport untersagt. Bei der DGL sind an einem Spieltag mehr als 460 Mannschaften im gesamten Bundesgebiet aktiv. Wir haben uns schweren Herzens entschieden, die Saison der DGL als Ligabetrieb endgültig abzusagen", sagt Claus M. Kobold, Präsident des DGV.

Für einen Turnierbetrieb müssen die behördlichen Auflagen die Durchführung eines Wettbewerbs erlauben und die geplante Turnierform eine sportlich faire Durchführung ohne Wettbewerbsverzerrungen gewährleisten. "Dies kann an den 92 Austragungsorten der über ganz Golfdeutschland verteilten DGL zum jetzigen Zeitpunkt auch für den dritten Spieltag nicht sicher gestellt werden", so Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV.

"Wir haben in einem Stufenkonzept frühzeitig verkündet, dass, wenn drei der fünf Spieltage nicht stattfinden können, der Ligabetrieb der DGL 2020 ausfallen wird. Den DGV mit all seinen Funktionsträgern schmerzt diese Entscheidung mit Blick auf diejenigen, für die wir das alles organisieren, die Spielerinnen und Spieler, ungemein. Die DGL verkörpert als exponierter Teamwettbewerb sehr viel, was diesen Verband und seinen Sport ausmacht." Aufgrund der Absage aller Ligen wird es 2020 keine Auf- und Abstiege geben. Für die Saison 2021 werden die Ligagruppeneinteilung und die Zuordnung der Heimspieltage aus der Saison 2020 gelten.

Der DGV wird weiterhin die Verordnungen und Erlasse der Bundesländer zum allgemeinen Sportbetrieb und zu Wettkämpfen prüfen, um gegebenenfalls eine Ermittlung des Deutschen Mannschaftsmeisters Herren und Damen zum Beispiel innerhalb eines Final Four mit vorgeschalteter Qualifikation möglich zu machen.

KRAMSKI Deutsche Golf Liga presented by Audi

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Bryson DeChambeau (Photo by Jamie Squire/Getty Images) Bryson DeChambeau (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

US Open

Kein Ende in Sicht: DeChambeau f...

Bryson DeChambeau beendet die US Open als einziger Spieler unter Par.

weiterlesen
Die neuen Deutschen Meister in der AK 18: Sophie Witt aus dem GC Hubbelrath und Thomas Schmidt aus dem GC Bergisch Land. (Foto: DGV/Kirmaier) Die neuen Deutschen Meister in der AK 18: Sophie Witt aus dem GC Hubbelrath und Thomas Schmidt aus dem GC Bergisch Land. (Foto: DGV/Kirmaier)

DM Mädchen/Jungen AK 18

Start-Ziel-Siege für Witt und Sc...

Die neuen Deutschen Meister der AK 18 stehen fest: Sophie Witt (Hubbelrath) u...

weiterlesen
Charlotte Back und Marie-Agnes Fischer neue Deutsche Meister AK 16 und 14 Mädchen im GC Schloss Westerholt (Foto: DGV/sbw) Charlotte Back und Marie-Agnes Fischer neue Deutsche Meister AK 16 und 14 Mädchen im GC Schloss Westerholt (Foto: DGV/sbw)

DM Mädchen AK 14 und 16

Meistertitel für Back und Fischer

Charlotte Back und Marie-Agnes Fischer gewinnen mit deutlichem Vorsprung die ...

weiterlesen
16. Geburtstag: Charlotte Back vom GC St. Leon-Rot bei der Deutschen Meisterschaft AK 16 Mädchen im GC Schloss Westerholt (Foto: DGV/sbw) 16. Geburtstag: Charlotte Back vom GC St. Leon-Rot bei der Deutschen Meisterschaft AK 16 Mädchen im GC Schloss Westerholt (Foto: DGV/sbw)

DM Mädchen AK 14 und 16

Erfolgreicher Ehrentag

Charlotte Back trägt vier Zähler Vorsprung aus dem zweiten Tag der Deutschen ...

weiterlesen
Partner des DGV
Partner des DGV