Bild Information: Franziska Friedrich vom National Team Germany präsentiert ihre neue Arbeitskleidung (Foto: DGV)

Allianz ist Partner des National Team Germany

Golf Team Germany
 

Die Allianz Deutschland AG unterstützt die besten Amateurinnen des Golf Team Germany (GTG). Als neuer Partner des weiblichen Amateurkaders des National Team Germany (NTG) begleitet der Hauptsponsor des Deutschen Golf Verbandes (DGV) ab sofort die erfolgreichen Talente auf ihrem persönlichen Karriereweg.

 Beim diesjährigen Ankleidetag des GTG im Golf Club St. Leon-Rot wurde die Partnerschaft sichtbar gemacht: Die Spielerinnen tragen von nun an nicht mehr nur den Bundesadler, sondern auch das Allianz-Logo auf ihrer Spielkleidung.

„Die Allianz engagiert sich seit vielen Jahren im Golfsport, insbesondere im Jugend- und zuletzt auch im Profi-Bereich. Nach unserer Partner-schaft mit dem Solheim Cup freuen wir uns, mit dem Amateurkader des National Team Germany nun auch die größten weiblichen Golftalente Deutschlands zu unterstützen“, sagt Manfred Boschatzke, Leiter Werbung und Sponsoring der Allianz Deutschland AG.

Die Resonanz aller Spielerinnen zum neuen Design der Trainings- und Wettkampfbekleidung ist äußerst positiv. Sowohl auf den Langarm-Shirts und Polohemden als auch auf den Mützen und Schildkappen des DGV-Ausrüsters Abacus ist das Logo der Allianz präsent und damit bei den kommenden Aufgaben vertreten.

„Wir sind sehr stolz, dass die Allianz als Partner und Versicherer den deutschen Golfsport auf breiter Linie mitgestaltet und sich nun auch im Golf Team Germany engagiert. Wenn die talentiertesten Spielerinnen sich auf den entbehrungsreichen und harten Weg in die Weltelite machen, ist es gut, einen so starken Partner wie die Allianz an der Seite zu wissen. Das motiviert!“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV.

Die unterstützten Spielerinnen des NTG sind Olivia Cowan, Leonie Harm, Lena Schäffner (alle GC St, Leon-Rot), Franziska Friedrich (GC Abenberg), Laura Fünfstück (GC Neuhof), Antonia Scherer (GC Augsburg) und Amina Wolf (Frankfurter GC).

Die Allianz Deutschland AG mit Sitz in München sorgt als offizieller Partner und Versicherer des DGV für den Versicherungsschutz der Golfspieler in Deutschland. Alle Mitglieder im Besitz eines DGV-Ausweises genießen den Versicherungsschutz der Allianz. Dieser Schutz umfasst dabei die gesetzliche Haftpflicht des Golfspielers bei der Ausübung des Golfsports. Eingeschlossen ist ebenfalls die gesetzliche Haftpflicht bei Schadensereignissen im Ausland und bei der Benutzung von Golfcarts.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
T33: Anton Albers vom Hamburger LGC Hittfeld (Foto: DGV) T33: Anton Albers vom Hamburger LGC Hittfeld (Foto: DGV)

Golf Team Germany

Kantersieg für Schmid

9&8! Was für ein Durschmarsch! Matthias Schmid aus dem National Team Germany ...

weiterlesen
Starke Leistung: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl) Starke Leistung: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Nur zwei Deutsche im Cut

Anton Albers vom Hamburger LGC Hittfeld und Matthias Schmid vom GC Herzogenau...

weiterlesen
Anton Albers startete fulminant in The Amateur Open (Foto: DGV/stebl) Anton Albers startete fulminant in The Amateur Open (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Albers Co-Leader bei The Amateur...

Anton Albers vom Hamburger LGC Hittfeld startet furios in die 124. Ausgabe vo...

weiterlesen
Erster Sieg als Profi: Esther Henseleit gewinnt in Schweden (Foto: DGV/stebl) Erster Sieg als Profi: Esther Henseleit gewinnt in Schweden (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Erster Titel für Henseleit

Esther Henseleit gewinnt ihren ersten Titel im Profilager. Martin Kaymer spie...

weiterlesen