Olivia Cowan (Foto: Graham Denholm/Getty Images...
von 2 8

Schwarz-Rot-Gold 2019 - Deutsche on Tour: Woche 6

Olivia Cowan (Foto: Graham Denholm/Getty Images) hat mit Rang elf bei der ISPS Handa Vic Open in Australien einen starken Gastauftritt auf der LPGA Tour hingelegt.

Die Spielerin aus dem National Team Germany war am Ende aber dennoch nicht zufrieden, denn es hätte gut ein Platz in der Top Five werden können. Zwei sehr späte Bogeys machten der Pfälzerin dann aber noch einen kleinen Strich durch die Rechnung.

Runden mit 68, 70,76 und 72 Schlägen sorgten bei der Athletin, die auf der LET zu Hause ist, für gemischte Gefühle: „Ich weiß, dass Platz elf auf der LPGA Tour eigentlich ein gutes Ergebnis ist, aber ich habe in dieser Woche leider ein paar unnötige Fehler gemacht. Diese hindern mich noch daran, um den Sieg mitzuspielen, aber ich weiß, dass ich sehr nah dran bin, sogar auf der LPGA. Diese Woche hätte es wirklich etwas werden können. Ich muss noch ein Stückchen fokussierter sein und auch Vertrauen in mein Spiel haben. Schauen wir mal, was nächste Woche bei der Australian Open geht. Ich bin gut drauf!“

Weitere Informationen

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige