Herb Wimberly Intercollegiate
Tiger Christense...
von 1 15

Schwarz-Rot-Gold 2021 - Deutsche on Tour: Woche 42

Herb Wimberly Intercollegiate

Tiger Christensen (Foto: OSU) hat nicht lange gebraucht, um sich im US-College-Golf zurecht zu finden. Bei seinem erst dritten Start landete der Freshman der Oklahoma State University seinen ersten Sieg.

Mit einer 64 übernahm der Deutsche in Las Cruces sofort die Führung und hatte nach weiteren Runden mit 66 und 73 Schlägen auf dem Par-71-Course am Ende vier Zähler Vorsprung auf seinen ersten Verfolger.

Der Athlet des Hamburger GC schoss zudem aus 202 Metern mit einem Eisen 6 sein erstes Hole in one.

Seinen Sieg analysierte der Spieler des Junior Team Germany sehr sachlich: „Bei diesem Turnier habe ich nach längerem Techniktraining und sehr schwierigen letzten Wochen sehr viel Fortschritt gesehen. Ich habe in den beiden ersten Runden wirklich sehr gutes Golf gespielt. In der dritten Runde fiel es mir schwer, mit den Wedges nah genug an die Fahne zu kommen. Daher war es schon immer eine Aufgabe, überhaupt einen Zweiputt zu machen. Im Großen und Ganzen war ich einfach extrem geduldig und habe mein Spiel gespielt. Dadurch habe ich mit einer ziemlich komfortablen Führung meinen ersten College-Win geholt.“

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige