Southwestern Invitational
Matthias Schmid (Fot...
von 1 3

Schwarz-Rot-Gold 2021 - Deutsche on Tour: Woche 4

Southwestern Invitational

Matthias Schmid (Foto: DGV/stebl) hat im US-Collegegolf ein starkes Ergebnis nach Hause gebracht. Auf der Anlage des North Ranch CC in Westlake unterschrieb der Doppel-Europameister aus dem Kader von Bundestrainer Uli Eckhardt Scorekarten mit 71, 68 und 77 Schlägen. Dies reichte dem Studenten der University of Louisville, um im Endklassement auf Rang drei zu landen.

Mit dem Start in das Jahr war der Athlet des GC Herzogenaurach einverstanden: „Früh im Jahr tue ich mich eigentlich immer etwas schwer, aber diese Woche war schon deutlich besser. Ich habe viele gute Eisen geschlagen, ordentlich gedrived und auch ab und zu mal einen Putt gelocht. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, denn da sind noch viele Kleinigkeiten, an denen ich noch arbeiten muss. Aber auf diesen harten Grüns mit viel Wind war es schon recht ordentlich.“

Mehr als solide war die Ausbeute auf den Par-5-Bahnen. Aus zwölf Möglichkeiten machte Matti Schmid elf unter Par. „Da habe ich echt gut aufgeräumt. Wenn ich noch ein paar Kleinigkeiten verbessere, kann es auch für ganz oben reichen“, geht der Blick des Helden von Hilversum zuversichtlich nach vorne.

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige