Marcel Siem (Foto: golfsupport.nl/Carl Fourie) ...
von 1 10

Schwarz-Rot-Gold 2020 - Deutsche on Tour: Woche 49

Marcel Siem (Foto: golfsupport.nl/Carl Fourie) konnte beim letzten Auftritt in Südafrika mit einem ganz starken Ergebnis überzeugen. Der Ratinger, der auch in der kommenden Saison halb auf der European Tour und halb auf der Challenge Tour unterwegs sein wird, lieferte bei der South African Open auf dem Gary Player CC in Sun City Runden mit 74, 68, 68 und 70 Schlägen ab.

Im Endklassement dieses Turniers der European Tour steht der Athlet des Düsseldorfer GC damit auf Rang sechs.

„Es war super, die Saison so zu beenden. Ich habe mich mit dem neuen Team um mich herum sehr gut entwickelt. Ich habe wesentlich mehr Ruhe in mein Spiel gebracht. Woche für Woche habe ich mehr Selbstvertrauen gesammelt und in diesem Jahr kaum Cuts verpasst. Ich nehme dieses gute Ergebnis als Startschuss nach 2021 mit rüber. Nächstes Jahr wird nochmal tough. Ich hoffe, dass es eine normale Wertung gibt, über die man sich qualifizieren kann. Mein langes Spiel ist top, wie zu meinen besten Zeiten. Das Putten ist noch ein bisschen eingerostet, aber das kommt auch wieder, da bin ich mir sicher“, blickt Marcel Siem nach der Finalrunde sehr zuversichtlich in die nächste Saison.

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige