Esther Henseleit (Foto: LET/Tristan Jones) ist ...
von 1 17

Schwarz-Rot-Gold 2019 - Deutsche on Tour: Woche 39

Esther Henseleit (Foto: LET/Tristan Jones) ist in ihrer Rookie-Saison nicht zu stoppen. Auf der LET hat die Spielerin des Hamburger GC mit den zweiten Platz bei der Estrella Damm Ladies Open ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt. Mit Runden von 70, 71 und zweimal 68 Schlägen hatte die Führende der Order of Merit am Ende nur einen Schlag Rückstand auf die Siegerin.

„Ich habe schon die ganze Woche gut gespielt und alles gut zusammengehalten. Der Rückstand auf die beiden ersten Plätze war vor der Finalrunde ziemlich groß. Ich habe nicht mehr die allergrößten Chancen ausgerechnet. Direkt nach den ersten Löchern habe ich gesehen, dass Carolta und Laura beide ein bisschen in Schwierigkeiten waren und dass beiden gar nicht mehr so weit weg waren. Dann habe ich probiert, viele Birdies zu spielen. Das hat auch geklappt. Am Ende war es ein bisschen schade, weil ich noch Chancen hatte, mindestens das Birdie zu machen, um ins Stechen zu gehen. Es wären sogar noch zwei Birdies drin gewesen. Es halt leider nicht geklappt, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Am letzten Tag war es extrem schwer, weil der Wind anders und stärker war als in den Tagen zuvor. Deshalb bin ich mit meinem Score auf jeden Fall zufrieden“, strahlte Esther Henseleit nach der weiteren Top-Platzierung.

Weitere Informationen

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige