Quiz

Historie: Wie gut kennen Sie die British Open?


27. Juni 2022 , Felix Grewe


Historischer Moment: 1987 gewinnt Nick Faldo zum ersten Mal die Open Championship.
Historischer Moment: 1987 gewinnt Nick Faldo zum ersten Mal die Open Championship. | © Getty Images

Vom 14. bis 17. Juli steht das letzte Major-Event der Herren in diesem Jahr an. Bei der 150. British Open schlagen die Stars diesmal in St. Andrews ab – mehr Tradition geht nicht. Testen Sie Ihr Wissen rund um das älteste Turnier der Welt.

Kennen Sie sich aus im Golf? Bestimmt, zumindest dann, wenn Sie regelmäßig selbst abschlagen und öfter hier auf Golf.de unterwegs sind. Von daher dürfte es Ihnen bekannt sein, dass die diesjährige Auflage der British Open (oder auch Open Championship, ganz wie Sie wollen...) ein Jubiläum ist – zum 150. Mal findet das Turnier statt. Aber wie steht es um Ihr Wissen rund um ehemalige Champions, Scores und unvergessene Momente? Mit den kommenden zehn Fragen können Sie Ihre Expertise überprüfen. Die richtigen Antworten finden Sie unter dem letzten Bild. 

1) In welchem Jahr wurde die Open Championship erstmals ausgetragen? 
a) 1856
b) 1860
c) 1862

2) Welcher Kurs zählt aktuell nicht zu den wechselnden Austragungsorten?
a) Royal Cinque Ports Golf Club
b) Royal Troon Golf Club
c) Royal Birkdale 

3) Welcher Spieler hält den Rekord für die niedrigste Anzahl der Gesamtschläge in vier Turnierrunden?
a) Henrik Stenson
b) Padraig Harrington
c) Tiger Woods 

4) Wofür wurde der Deutsche Hermann Tissies 1950 beim Turnier in Royal Troon berühmt? 
a) Er ging versehentlich ohne Putter auf die Runde – und bemerke dies auf dem ersten Grün.
b) In seiner Auftaktrunde erwischte er mit seinem Drive an Bahn 7 tragischer Weise einen Vogel. 
c) An der gerade einmal 115 Meter langen Bahn 8 benötigte er 15 Schläge. 

5) 1987 siegte Nick Faldo zum ersten von insgesamt drei Mal bei der British Open. Was war das Besondere an seinem Premieren-Triumph? 
a) Er erlaubte sich kein einziges Bogey im gesamten Turnier. 
b) Er spielte in der Schlussrunde alle 18 Löcher Par. 
c) Ihm gelangen gleich zwei Asse in der Auftaktrunde.

6) 1999, Carnoustie. Jean van de Velde geht mit drei Schlägen Vorsprung auf die letzte Bahn der Schlussrunde. Sein Name wird bereits auf die Claret Jug graviert. Dann verspielt er tatsächlich den sicher geglaubten Triumph und verliert am Ende in einem dramatischen Stechen. Gegen wen? 
a) Paul Lawrie
b) Justin Leonard
c) Tom Lehman

7) Wie oft siegte Tiger Woods?
a) drei Mal
b) vier Mal
c) fünf Mal

8) Wann wurde das Turnier erstmals auf einem 18-Löcher-Platz ausgetragen? 
a) 1869
b) 1873
c) 1879

9) Bei der British Open wurde das erste offizielle Hole-in-One im Golfsport erzielt. Wem gelang es?
a) Harry Vardon
b) Old Tom Morris
c) Young Tom Morris

10) Einen deutschen Champion hat es bei der British Open noch nicht gegeben. Bernhard Langer wurde jedoch zwei Mal Zweiter. Wann? 
a) 1980 & 1985
b) 1981 & 1983
c) 1982 & 1984

Unter diesem Bild finden Sie die Antworten!

Sein letzter Sieg auf dem Old Course von St. Andrews: Tiger Woods, 2000.
Sein letzter Sieg auf dem Old Course von St. Andrews: Tiger Woods, 2000. | © Getty Images/Michael Joy/R&A


Antworten: 1b / 2a / 3a / 4c / 5b / 6a / 7a / 8b / 9c / 10b