BMW Int. Open

Live-Ticker: So lief Tag zwei in Eichenried


23. Juni 2022 , Redaktion Golf.de


Gewitter über Eichenried: Runde zwei der BMW International Open ist unterbrochen.
Gewitter über Eichenried: Runde zwei der BMW International Open ist unterbrochen.

Runde zwei der BMW International Open im GC München Eichenried läuft. Wir halten Sie mit dem Golf.de-Liveticker auf dem aktuellsten Stand.

+++ Update 19.31 Uhr: Wir verabschieden uns für heute. Noch kämpfen die Spieler auf dem Kurs um Positionen und den Einzug ins Wochenende. Doch bereits jetzt steht fest: Maximilian Kieffer hat sich bei zehn unter Par die beste Ausgangsposition der deutschen Teilnehmer erarbeitet. Aktuell fehlen fünf Schläge auf Haotong Li an der Spitze. Insgesamt befinden sich fünf weitere deutsche Akteure unter den besten 30 (Hurly Long & Nicolai v. Dellingshausen -7 | Martin Kaymer, Marcel Siem, Yannik Paul -6).

Ebenfalls im Wochenende sind Billy Horschel, Sergio Garcia und Louis Oosthuizen (-6).

Ryan Fox hat sich mit einer 64 am Freitag bis auf einen Zähler an den Führenden herangearbeitet. +++

+++ Update 19.08 Uhr: Hurly Long hat seine Runde mit einem Birdie auf der 18 beendet und klettert nach seiner 69 unter die besten 15. Schlaggleich mit Landsmann Nicolai von Dellinghausen geht er mit insgesamt sieben unter Par in die dritte Runde, aktuell fehlen acht Schläge auf Haotong Li an der Spitze.  +++

+++ Update 19.06 Uhr: Der Ryder-Cup-Vize sorgt für Aufsehen. Edoardo Molinari locht auf der kurzen 16 (Par 4) aus gut 110 Metern zum Eagle. Durch den doppelten Schlaggewinn verbessert sich der Italiener auf vier unter Par und klettert über die Cut-Linie (aktuell -3).  +++

+++ Update 18.35 Uhr: Die Bälle fliegen seit gut einer Stunde wieder und es gibt tatsächlich noch einen Spieler, der dem Führenden Haotong Li nahe kommen könnte. Ryan Fox kam mit dem Selbstbewusstsein von zuletzt vier Spitzenergebnissen in Folge, darunter zwei zweite Plätze in den Niederlanden und Belgien, zur BMW International Open – und spielt erneut groß auf. Aktuell liegt der Longhitter aus Neuseeland, der bis dato noch keinen Schlagverlust hinnehmen musste, bei 13 unter Par. Nur zwei Schläge fehlen auf Li bei vier verbleibenden Bahnen. +++

+++ Update 17.25 Uhr: Es gibt gute Nachrichten. Denn bald geht es weiter im GC München Eichenried. Um 17.40 Uhr erfolgt der Wiederanpfiff. +++

+++ Update 15.10 Uhr: Bester Deutscher zur Halbzeit der BMW International Open ist Maximilian Kieffer. Er gestand: Der Albatross-Höhepunkt vom Donnerstag hatte ihn die ein oder andere Stunde an Schlaf gekostet. Aber spätestens bei der Heimkulisse am ersten Abschlag war die Müdigkeit verfolgen. Es sei einfach ein Traum, in der Heimat zu spielen, erklärte er nach seiner 66 am Freitag (aktuell Platz 3). Bisher kommt er mit dem zusätzlichen Druck ganz gut zurecht. +++

Tag 2 in Bildern

Weiterhin in Führung: der Chinese Haotong Li. © Stefan Heigl/BMW
Li spielte am Freitag eine 67 und liegt bei gesamt -15. © Stefan Heigl/BMW
Und der Chinese scheint sich pudelwohl zu fühlen beim DP-World-Tour-Event in München. © Stefan Heigl/BMW
Marcel Siem spielte zwei 69er-Runden und liegt aussichtsreich im Tableau. © Stefan Heigl/BMW
Martin Kaymer fiel nach einer 72 etwas zurück. © Stefan Heigl/BMW
Cut um einen Schlag verpasst: Matthias Schmid konnte seinen Heimvorteil nicht nutzen. © Stefan Heigl/BMW
Max Kieffer spielte am Freitag eine starke 66 und geht als bester Deutscher ins Wochenende. © Stefan Heigl/BMW
Der Düsseldorfer puttete in Runde zwei noch besser als am Vortag. © Stefan Heigl/BMW
Erneut mit Lebensgefährtin Ilka am Bag: Nationalspieler Nicolai von Dellilngshausen. © Stefan Heigl/BMW
Der Spanier Pablo Larrazábal gehört zu den Stars und ehemaligen Siegern in München. © Stefan Heigl/BMW

+++ Update 14.25 Uhr: Aktuell befinden sich unter anderem Bernd Wiesberger, Sergio Garcia, Billy Horschel und Louis Oosthuizen auf dem Platz – und kämpfen um den Sprung ins Wochenende. Einzig Oosthuizen befindet sich momentan über der Cut-Linie, die bei drei unter Par liegt. Stand jetzt würden sich auch acht der 17 gestarteten Deutschen für Runde drei und vier qualifizieren.  +++

+++ Update 14.08 Uhr: Martin Kaymer kam mit einer Par-Runde zurück und verlor einige Positionen auf dem Tableau (aktuell T15). Im Anschluss der Runde musste der zweimalige Major-Sieger auch einige Fragen beantworten, die nichts mit seiner Runde zu tun hatten. Stichwort LIV Golf und dem Statement der DP World Tour um CEO Keith Pelley.  +++

+++ Update 14.02 Uhr: Haotong Li hat seine Führung ausgebaut. Der Chinese ließ seiner 62 eine 67 folgen und steuert auf ein Rekordergebnis zu. Aktuell liegt Li bei -15 vier Schläge vor Daan Huizing an der Spitze des Feldes. Li sprach im Anschluss seiner Runde von einem guten Tag im Büro. Im Vorfeld des Turniers hatte er sich eine Pause gegönnt und kaum trainiert. Die Erwartungshaltung sei deshalb nicht besonders groß gewesen, was bisher durchaus positive Folgen auf sein Spiel hat. Doch auch Li ist sich im Klaren darüber, dass durch die bisher tadellose Leistung auch der Druck und die Anspannung steigen werden. +++

+++ Update 12.55 Uhr: Vorne dabei bleibt auch Marcel Siem. Auch wenn der Lokalmatador nicht ganz glücklich wirkte, als er nach einer 69 (-3) zurück ins Clubhaus kam. Der Putter wollte so gar nicht warm werden am Freitag. Und so konnte Siem beim Heimspiel eindrucksvolle lange Schläge nach seiner Meinung zu selten veredeln. Siem lochte nach eigenen Angaben keinen Putt aus mehr als zwei Metern, sei aber stolz auf sich, die Ruhe bewahrt zu haben. Fest steht: Nach zwei 69er Runden (aktuell T11; -6) bleibt alles möglich. +++

+++ Update 12.39 Uhr: Max Kieffer und Nicolai von Dellingshausen haben ihre Runden mittlerweile beendet. Beide halten sich unter den besten Zehn. Von Dellingshausen schaffte es nach seinem Traum-Auftakt zwar nicht unter Par, nach einer 73 (+1) am Freitag steht aber aktuell Platz sechs zu Buche. Noch besser erging es Maximilian Kieffer. Sechs unter Par lautet sein Tagesergebnis (-10 insgesamt). Er verbessert sich dadurch vorläufig auf den zweiten Rang.  +++

+++ Update 10.43 Uhr: Und die Deutschen? Martin Kaymer und Nicolai von Dellingshausen haben einen verhaltenen Auftakt in die Runde erwischt. Das deutsche Duo liegt bei zwei über Par für den Tag. Ganz anders hingegen Maximilian Kieffer. Der Albatross-Schütze vom Donnerstag versenkte seinen Putt auf der 18 zum Eagle und schraubte sein Tagesergebnis auf vier unter Par für den Tag und acht unter Par für das Turnier. Aktuell T3. +++

+++ Update 10.30 Uhr: Li Haotong hat zwei bereits zwei Bogeys mehr in der Bilanz stehen als am Donnerstag, doch der Chinese kann seine Führung ausbauen. Auf der Elf gelingt ihm das fünfte Birdie des Tages, auf dem Par 5 der sechsten Bahn lochte er erneut zum Eagle. Zwischenstand: 15 unter Par und aktuell fünf Schläge Vorsprung. +++

+++ Update 9.05 Uhr: Die deutschen Spieler fühlen sich wohl beim Heimspiel in München: Martin Kaymer, Marcel Siem (heute mit rotem Polo und schwarzer Hose im Tiger-Woods-Finaltag-Outfit unterwegs), Max Kieffer und Nicolai von Dellingshausen haben am frühen Freitagmorgen schon ihre ersten Birdies eingesammelt. Haotong Li stellt nach einem Eagle auf der Sechs auf -13, der Himmel ist etwas bedeckt, Regen aber noch nicht in Sicht! +++

Das war Tag eins


+++ Update 18.25 Uhr: Runde eins ist fast durch: Haotong Li locht seinen letzten Putt aus eineinhalb Metern zum Eagle, schreibt eine hübsche 62 auf die Karte und stellt mit gesamt -10 den Platzrekord in Eichenried ein. Klar, das ist die Führung für den 26-jährigen Chinesen. Aber auch Nicolai von Dellingshausen (64/-8, mit Birdie auf der 18) und Martin Kaymer (66/-6) glänzen beim schwül-warmen Auftakt der BMW International Open und aktuell Platzierungen in den Top Ten. Die letzten Gruppen sind noch unterwegs, der Niederländer Daan Huizing (-7 nach 15) greift im Tagesfinish an... +++

+++ Update 17.05 Uhr: Das Thermometer kratzt die 30-Grad-Marke, Tag eins bei der 33. BMW International Open in Eichenried, für die die Veranstalter über vier Tage insgesamt 60.000 Zuschauer erwarten, biegt in die Zielgerade ein. Auf dem Platz fallen Birdies und Eagles am Nachmittag im Minutentakt: Nach einem Eagle auf Bahn sechs übernimmt der Chinese Haotong Li die Führung mit -8 vor Nicolai von Dellingshausen (-7). Auch Martin Kaymer pirscht sich nach einem gelochten 360-Putt zum Birdie auf der 13 an die Spitze heran (-5). +++

+++ Update 16.10 Uhr: Der Schlag des Tages gelingt Max Kieffer: Der Düsseldorfer locht auf Bahn elf (507 Meter/Par 5) seinen zweiten mit dem Eisen 4 aus rund 200 Metern mal eben ein. Damit sorgt Kieffer für das erst vierte Albatross der 33-jährigen Turniergeschichte – und das zwei Tage vor seinem 32. Geburtstag! Nicolai von Dellingshausen (-7 nach 14) springt unterdessen an die Spitze des Leaderboards. +++


+++ Update 15.10 Uhr: Der Däne Rasmus Højgaard trifft das Grün der fünften Bahn (Par 4) vom Tee, Amateur Anton Albers aus Hamburg kassiert fünf Tage vor seinem 23. Geburtstag eine unglückliche 9 (mit Wasser) auf Bahn sechs und der Schotte Robert MacIntyre freut sich im Tour-Interview während der Runde über die jüngsten Siege seiner britischen Kollegen Rory McIlroy (Canadian Open) und Matt Fitzpatrick (US Open). Der Mannheimer Yannik Paul beendet Runde eins mit einer 69 (-3) und Nicolai von Dellingshausen spielt starke Front Nine (-4 nach 9 mit Eagle auf der 6). +++

+++ Update 13.40 Uhr: Die ersten Nachmittagsgruppen sind unterwegs, Martin Kaymer startet mit Bogey, Max Kieffer mit Birdie und Matti Schmid (Video unten) mit Par. Sergio García macht nach seiner 73 (+1) ein finsteres Gesicht, Hurly Long ist mit seiner 68 (-4) dagegen zufrieden: „Ich bin happy mit meiner Runde, fühle mich gut und bin hierhergekommen, um zu gewinnen. Das ist so ein besonderes Event; ich habe von vielen auch nicht deutschen Spielern gehört, dass das hier ihr Lieblingsturnier auf der Tour ist“, so Long. In Führung aktuell: der Neuseeländer Ryan Fox (Eagle auf der 18) und die beiden Südafrikaner Wilco Nienaber (Eagle auf Bahn sechs) und Daniel van Tonder, die jeweils mit einer 66 (-6) ins Ziel kommen. +++


+++ Update 11.25 Uhr: US-Boy Billy Horschel spielt zwölf Pars auf seinen ersten zwölf Löchern, Marcel Siem ist einer der ersten aus der Nachmittagsgruppe, die sich auf der Driving Range einschlagen, Thomas Pieters (BEL) holt sich nach neun Löchern einen Kaffee im Fairway Club und vier Eagles sind bereits auf dem Leaderboard. Gemeinsam auf T1: Hurly Long, der Australier Wade Ormsby und der Waliser Jamie Donaldson (jeweils -4). +++

+++ Update 10.15 Uhr: Birdie auf Bahn 18, seinem neunten Loch - und gleich noch eines auf der Eins: Hurly Long geht zur Halbzeit der ersten Vormittagsgruppen mit gesamt fünf unter Par in Führung. Die ersten Spieler aus der Nachmittagsgruppe (Start um 12.30 Uhr) sind auf der Anlage und wärmen sich auf. Dann beginnt das Turnier unter anderen für die sechs deutschen "M"s: Martin Kaymer, Marcel Siem, Matti Schmid, Marcel Schneider, Max Kieffer und Max Schmitt... +++

+++ Update 8.55 Uhr: Jetzt wird's heiß, der Himmel über München reißt vollständig auf, die Public Area füllt sich und mit Sebastian Heisele (Even Par nach 4), Anton Albers (Even nach 2), Philipp Mejow (+1 nach 1) und Yannik Paul (Bogey-Start) sind weitere deutsche Teilnehmer auf die Runde gegangen. Modisch ganz weit vorn: der Schwede Joel Sjöholm, der weiße Knickerbocker trägt... +++

Schluss mit lustig, die 33. BMW International Open läuft. Im GC München Eichenried sind die ersten Gruppen unterwegs. Bleiben Sie mit dem Golf.de-Liveticker auf dem aktuellsten Stand. Den ersten Drive hat um 7.30 Uhr Hurly Long abgefeuert. Der Nationalspieler schreibt zum Auftakt eine 4, also Par, um auf seiner zweiten Bahn gleich ein Birdie zu schreiben.

Weitere Infos folgen an dieser Stelle... (-> Livescoring)

> > > Hier geht's zum Turnierspecial