Solheim Cup

Zuschlag für niederländischen Bewerber Bernardus Golf


16. November 2022 , Thomas Kirmaier


Der Solheim Cup wird 2026 erstmals in den Niederlanden vergeben - genauer: im Bernardus Golf Club. © Tristan Jones/LET
Der Solheim Cup wird 2026 erstmals in den Niederlanden vergeben - genauer: im Bernardus Golf Club. © Tristan Jones/LET

Der Solheim Cup 2026 wird auf der Anlage Bernardus Golf ausgetragen und soll Frauengolf in den Niederlanden promoten. Das sind acht potenzielle deutsche Anwärterinnen für die Events in den kommenden Jahren.

2021 hatten Europas Damen den Solheim Cup gegen Gastgeber USA knapp mit 15:13 gewonnen. 2023 wird der Kontinentalvergleich auf der Anlage der Finca Cortesin im spanischen Málaga ausgetragen (22. bis 24. September). Und weil man dann mit dem Event wieder in die geraden Jahre zurückkehren möchte (wegen Covid musste verschoben werden), steigt das Turnier direkt nach Spanien ein Jahr später wieder in den USA – konkreter: im Robert Trent Jones Golf Club in Gainesville/Virginia (10. bis 15. September 2024).

Nun haben die Verantwortlichen den Ausrichter des Solheim Cup 2026 bekannt gegeben: Den Zuschlag erhielt der niederländische Vertreter Bernardus Golf in Cromvoirt in der Nähe von Eindhoven. Die Anlage wurde 2018 eröffnet und der vom amerikanischen Architekten Kyle Phillips entworfene Platz war bereits zweimal Gastgeber der Dutch Open (DP World Tour, 2021 und 2022).


Robert van der Wallen, Eigentümer von Bernardus sowie Vorsitzender des PSV Eindhoven: „Wir freuen uns sehr, den Solheim Cup 2026 auszurichten und mit dem niederländischen Golfverband, der LET sowie der LPGA zusammenzuarbeiten. Die Gelegenheit, ein so weltweit bedeutendes Sportereignis auszurichten, ist eine große Ehre für unser gesamtes Team.“

Mit mehr als 420.000 Spielern ist Golf die viertbeliebteste Sportart in den Niederlanden, und diese Zahl wächst weiter. Caroline Huyskes, Präsidentin der NGF und gewählte Präsidentin der EGA: „Ich bin stolz darauf, dass der Solheim Cup in die Niederlande kommt. Diese Veranstaltung trägt zu unserer Strategie bei, die darauf abzielt, Frauen anzuziehen und den Sport in unserem Land zu verjüngen. Die Tatsache, dass es uns gelungen ist, eines der größten Frauensportturniere der Welt in die Niederlande zu holen, spiegelt unseren Ehrgeiz und unseren Antrieb wider.“

Solheim Cup

Deutsche Solheim-Cup-Aspirantinnen

1. Die Routinierte: Sie muss man immer auf dem Radar haben: Caroline Masson war 2013, 2015, 2017 und 2019 dabei. Ist sie vielleicht sogar einmal eine Option als Vize-Kapitänin? © Mark Runnacles/LET
2. Die Major-Siegerin: Sophia Popov war nach ihrem Triumph bei der British Open 2020 erstmals 2021 für Team Europa am Start. Ihr ist vieles zuzutrauen. © Tristan Jones/LET
3. Der Shooting-Star: Die erst 16-jährige Chiara Noja hat sich nach ihrem LET-Sensationssieg in Saudi-Arabien in den Fokus gespielt und ist in Zukunft definitiv eine Solheim-Cup-Anwärterin. | © Tristan Jones/LET
4. Die Etablierte: Esther Henseleit war in der Saison 2021 beste Deutsche auf der LPGA Tour. Wir trauen der Hamburgerin zu, in den nächsten Jahren beim Solheim Cup dabei zu sein.
5. Die Ambitionierte: Olivia Cowan gehört seit drei Jahren zur Spitze auf der LET und hat 2022 endlich ihren ersten, langersehnten Sieg auf der Tour eingefahren.
| © Tristan Jones/LET
6. Die Newcomerin: Sophie Witt hatte eine starke Rookie-Saison 2022 auf der Tour und darf auf jeden Fall mindestens vom Solheim Cup träumen. | © Tristan Jones/LET
7. und 8. Die Solheim-Schnupperer: Mit Team Europa bereits beim Junior Solheim Cup erfolgreich: Paula Schulz-Hanßen (l./St. Leon-Rot) und Helen Briem (r./Stuttgart). © Privat

John Solheim, Executive Chairman von PING: „Wir freuen uns, Bernardus bei der 20. Ausgabe des Solheim Cup im Jahr 2026 begrüßen zu dürfen. Bernardus und NGF werden eine unglaublich wichtige Rolle für den Erfolg dieses großartigen Wettbewerbs spielen. Wir sind zuversichtlich, dass Bernardus ein ausgezeichneter Partner mit einer wunderbar reichhaltigen Bühne und Umgebung sein wird, um das unglaubliche Kräftemessen der Damen zu präsentieren.“

2015 war der Solheim Cup erstmals in Deutschland, genauer im GC St. Leon-Rot, ausgetragen worden. Damals siegte Team USA in einem Krimi mit 14,5:13,5. Für Team Europa waren seinerzeit Caroline Masson und Sandra Gal beim Heimspiel dabei.

Deutsche Solheim-Cup-Teilnehmerinnen:

  • Sophia Popov 2021
  • Caroline Masson 2019, 2017, 2015, 2013
  • Sandra Gal 2015, 2011
  • Bettina Hauert 2007
  • Elisabeth Esterl 2003