< zurück
Regel: 25
Decision: 25/10
Titel: Ball im Geäst eines Baumes verloren, der auf Boden in Ausbesserung wächst

Frage:
Ein Ball ist im Geäst eines Baumes verloren, der in einem als Boden in Ausbesserung bezeichneten Bereich wurzelt. Darf der Spieler straflose Erleichterung nach Regel 25-1c in Anspruch nehmen?

Antwort:
Da der gesamte Boden und jederlei Gras, Busch, Baum oder Sonstiges, das wächst innerhalb des Bodens in Ausbesserung als Teil desselben gilt (siehe Erklärung „Boden in Ausbesserung?), ist der Ball auf Boden in Ausbesserung verloren und der Spieler darf Erleichterung nach Regel 25-1c in Anspruch nehmen.
In diesem Fall ist der Bezugspunkt für Inanspruchnahme von Erleichterung der Punkt, an dem der Ball zuletzt die äußerste Begrenzung des Bereichs von Boden in Ausbesserung gekreuzt hat.
Verweise:
Decision Titel
25-1c/1.5 Erläuterung des Begriffs „an der der Ball zuletzt die äußerste Begrenzung des ungewöhnlich beschaffenen Bodens gekreuzt hat?