Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
1. Regeln - Alle Regeln
Klicken Sie hier in die offiziellen Golfregeln. Auf der linken Seite steht der Original-Regeltext, rechts umfassende Erläuterungen zu der jeweiligen Regel, vielfach von Bildern und Videos begleitet.

I. Die Grundlagen des Spiels (Regeln 1-4)
Regel 1 - Das Spiel, Verhalten der Spieler und die Regeln
1.1 Das Golfspiel
1.2 Richtlinien für das Verhalten von Spielern
1.2 a. Von allen Spielern erwartetes Verhalten
1.2 b. Verhaltensvorschriften
1.3 Spielen nach den Regeln
1.3 a. Bedeutung von „Regeln“, Begriffe in Turnieren
1.3 b. Anwendung der Regeln
1.3 c. Strafen
Regel 2 - Der Platz
2.1 Platzgrenzen und das Aus
2.2 Definierte Bereiche des Platzes
2.2 a. Das Gelände
2.2 b. Die vier besonderen Bereiche
2.2 c. Feststellen des Bereichs des Platzes, in dem der Ball liegt
2.3 Gegenstände oder Bedingungen, die das Spiel beeinflussen können
2.4 Spielverbotszonen
Regel 3 - Das Turnier
3.1 Wesentliche Bestandteile aller Turniere
3.1 a. Spielform: Lochspiel oder Zählspiel
3.1 b. Wie Spieler gegeneinander antreten: Einzelne Spieler oder Partner
3.1 c. Wie Spieler Ergebnisse erzielen: Brutto-Ergebnisse oder Netto-Ergebnisse
3.2 Lochspiel
3.2 a. Ergebnis des Lochs und des Lochspiels
3.2 b. Schenken
3.2 c. Anwendung der Handicaps in Netto-Lochspielen
3.2 d. Verantwortlichkeiten von Spieler und Gegner
3.3 Zählspiel
3.3 a. Gewinner im Zählspiel
3.3 b. Ergebnisse im Zählspiel
3.3 c. Nicht eingelocht
Regel 4 - Ausrüstung des Spielers
4.1 Schläger
4.1 a. Für den Schlag zugelassene Schläger
4.1 b. Höchstzahl von 14 Schlägern; Schläger während einer Runde gemeinsam benutzen, hinzufügen und ersetzen
4.1 c. Verfahren, um überzählige Schläger als „nicht mehr im Spiel“ befindlich zu erklären
4.2 Bälle
4.2 a. Beim Spiel der Runde zugelassene Bälle
4.2 b. Ball zerbricht beim Spielen des Lochs
4.2 c. Ball erhält beim Spielen eines Lochs Kerbe oder Sprung
4.3 Gebrauch von Ausrüstung
4.3 a. Zulässige und verbotene Verwendung von Ausrüstung
4.3 b. Aus medizinischen Gründen verwendete Ausrüstung


II. Spielen der Runde und eines Lochs (Regeln 5-6)
Regel 5 - Spielen der Runde
5.1 Bedeutung von „Runde“
5.2 Üben auf dem Platz vor der Runde oder zwischen den Runden
5.2 a. Lochspiel
5.2 b. Zählspiel
5.3 Beginn und Ende einer Runde
5.3 a. Beginn der Runde
5.3 b. Ende der Runde
5.4 5.4  Spielen in Gruppen
5.4 a. Lochspiel
5.4 b. Zählspiel
5.5 Üben während der Runde oder bei Spielunterbrechung
5.5 a. Keine Übungsschläge beim Spielen eines Lochs
5.5 b. Beschränkung von Übungsschlägen zwischen zwei Löcher
5.5 c. Üben während der Spielunterbrechung oder anderer Spielaussetzung
5.6 Unangemessene Verzögerung; zügiges Spiel
5.6 a. Unangemessene Verzögerung des Spiels
5.6 b. Zügiges Spiel
5.7 Unterbrechung des Spiels; Wiederaufnahme des Spiels
5.7 a. Wann Spieler das Spiel unterbrechen dürfen oder müssen
5.7 b. Pflichten der Spieler bei Unterbrechung des Spiels durch die Spielleitung
5.7 c. Pflichten der Spieler bei Wiederaufnahme des Spiels
5.7 d. Ball bei Spielunterbrechung aufnehmen; Ball zurücklegen und ersetzen bei Wiederaufnahme des Spiels
Regel 6 - Spielen eines Lochs
6.1 Das Spiel eines Lochs beginnen
6.1 a. Wann das Loch beginnt
6.1 b. Ball muss von innerhalb des Abschlags gespielt werden
6.2 Spielen eines Balls vom Abschlag
6.2 a. Wann Regeln für den Abschlag gelten
6.2 b. Regeln für den Abschlag
6.3 Beim Spielen eines Lochs benutzter Ball
6.3 a. Einlochen mit demselben Ball, der vom Abschlag gespielt wurde
6.3 b. Einsetzen eines anderen Balls, während Loch gespielt wird
6.3 c. Falscher Ball
6.3 d. Wann ein Spieler mehr als einen Ball gleichzeitig spielen darf
6.4 Spielfolge beim Spielen des Lochs
6.4 a. Lochspiel
6.4 b. Zählspiel
6.4 c. Spielen eines provisorischen Balls oder anderen Balls vom Abschlag
6.4 d. Wenn Spieler Erleichterung von irgendwo außerhalb des Abschlags in Anspruch nimmt oder einen provisorischen Ball von irgendwo außerhalb des Abschlags spielen möchte
6.5 Beenden eines Lochs


III. Spielen des Balls (Regeln 7-11)
Regel 7 - Ballsuche: Finden und Identifizieren des Balls
7.1 Wie redlich nach dem Ball gesucht wird
7.1 a. Spieler darf angemessen handeln, um den Ball zu finden und zu identifizieren
7.1 b. Was zu tun ist, wenn während des Versuchs, den Ball zu finden oder zu identifizieren, Sand bewegt wird, der die Lage des Balls eines Spielers beeinträchtigt
7.2 Identifizieren des Balls
7.3 Ball zum Identifizieren aufnehmen
7.4 Ball versehentlich beim Versuch bewegt, ihn zu finden oder zu identifizieren
Regel 8 - Den Platz spielen, wie er vorgefunden wird
8.1 Handlungen des Spielers, die Bedingungen verbessern, die den Schlag beeinflussen
8.1 a. Unerlaubte Handlungen
8.1 b. Erlaubte Handlungen
8.1 c. Strafe vermeiden, durch Wiederherstellen der Bedingungen, die unter Verstoß gegen die Regeln 8.1a(1) oder 8.1a(2) verbessert wurden
8.1 d. Wiederherstellen von Bedingungen, die verschlechtert wurden, nachdem der Ball zur Ruhe kam
8.2 Absichtliche Handlungen des Spielers, um andere äußere Bedingungen zu verändern, die seinen eigenen ruhenden Ball oder den zu spielenden Schlag beeinflussen
8.2 a. Wann Regel 8.2 gilt
8.2 b. Unzulässige Handlungen um äußerer äußere Bedingungen zu verändern
8.3 Absichtliche Handlungen des Spielers, um äußere Bedingungen zu verändern, die den ruhenden Ball oder zu spielenden Schlag eines anderen Spielers beeinflussen
8.3 a. Wann Regel 8.3 gilt
8.3 b. Unzulässige Handlungen um äußere physikalische Bedingungen zu verändern
Regel 9 - Ball gespielt, wie er liegt; ruhenden Ball aufgenommen oder bewegt
9.1 Ball gespielt, wie er liegt
9.1 a. Ball von der Stelle spielen, an der er zur Ruhe kam
9.1 b. Vorgehensweise, wenn sich der Ball beim Rückschwung oder während des Schlags bewegt
9.2 Entscheiden, ob sich ein Ball bewegt hat und wodurch die Bewegung verursacht wurde
9.2 a. Entscheiden, ob ein Ball sich bewegt hat
9.2 b. Entscheiden, was die Bewegung eines Balls verursachte
9.3 Ball durch Naturkräfte bewegt
9.4 Ball durch den Spieler aufgenommen oder bewegt
9.4 a. Wann der aufgenommene oder bewegte Ball zurückgelegt werden muss
9.4 b. Strafe für Aufnehmen oder absichtliches Berühren des Balls, oder für das Verursachen, dass er sich bewegt
9.5 Ball durch Gegner im Lochspiel aufgenommen oder bewegt
9.5 a. Wann ein aufgenommener oder bewegter Ball zurückgelegt werden muss
9.5 b. Strafe für Aufnehmen oder absichtliche Berühren des Balls, oder für das Verursachen, das sich der Ball bewegt
9.6 Ball durch äußeren Einfluss aufgenommen oder bewegt
9.7 Ballmarker aufgenommen oder bewegt
9.7 a. Ballmarker muss zurückgelegt werden
9.7 b. Strafe für das Aufnehmen des Ballmarkers, oder das Verursachen, dass er sich bewegt
Regel 10 - Auf einen Schlag vorbereiten und diesen ausführen; Beratung und Hilfe; Caddies
10.1 Einen Schlag ausführen
10.1 a. Ehrlich nach dem Ball schlagen
10.1 b. Verankern des Schlägers
10.1 c. Beim Schlag auf der Spiellinie oder auf beiden Seiten der Spiellinie stehen
10.1 d. Sich bewegenden Ball spielen
10.2 Beratung und andere Hilfe
10.2 a. Beratung
10.2 b. Andere Hilfe
10.3 Caddies
10.3 a. Caddie darf Spieler während der Runde unterstützen
10.3 b. Erlaubte Handlungen eines Caddie
10.3 c. Spieler für Handlungen und Regelverstöße des Caddies verantwortlich
Regel 11 - Ball in Bewegung trifft versehentlich Person, Tier oder Gegenstand; Absichtliche Handlungen, um einen Ball in Bewegung zu beeinflussen
11.1 Sich bewegender Ball trifft versehentlich eine Person oder einen äußeren Einfluss
11.1 a. Keine Strafe für irgendeinen Spieler
11.1 b. Der Ball muss gespielt werden, wie er liegt
11.2 In Bewegung befindlicher Ball absichtlich durch eine Person abgelenkt oder aufgehalten
11.2 a. Wann Regel 11.2 Anwendung findet
11.2 b. Wann Strafe für einen Spieler anfällt
11.2 c. Stelle, von der ein absichtlich abgelenkter oder aufgehaltener Ball gespielt werden muss
11.3 Gegenstände absichtlich bewegen oder Bedingungen verändern um einen Ball in Bewegung, zu beeinflussen


IV. Sonderregeln für Bunker und Grüns (Regeln 12-13)
Regel 12 - Bunker
12.1 Wann ein Ball im Bunker liegt
12.2 Ball im Bunker spielen
12.2 a. Entfernen loser hinderlicher Naturstoffe und beweglicher Hemmnisse
12.2 b. Beschränkungen, den Bunkersand zu berühren
12.3 Sonderregeln für Erleichterung bei einem Ball im Bunker
Regel 13 - Grüns
13.1 Auf Grüns erlaubte oder geforderte Handlungen
13.1 a. Wann ein Ball auf dem Grün liegt
13.1 b. Markieren, Aufnehmen und Reinigen des Balls
13.1 c. Verbesserungen, die auf dem Grün erlaubt sind
13.1 d. Wenn Ball oder Ballmarker sich auf dem Grün bewegen
13.1 e. Kein absichtliches Prüfen der Grüns
13.1 f. Von einem falschen Grün muss Erleichterung in Anspruch genommen werden
13.2 Flaggenstock
13.2 a. Flaggenstock im Loch belassen
13.2 b. Flaggenstock aus dem Loch entfernen
13.2 c. Ball ruht am Flaggenstock im Loch
13.3 Ball ragt über den Lochrand hinaus
13.3 a. Wartezeit, um festzustellen ob ein über den Lochrand hinausragender Ball ins Loch fallen wird
13.3 b. Was zu tun ist, wenn ein über den Lochrand hinausragender Ball aufgenommen oder bewegt wird, bevor die Wartezeit zu Ende ist


V. Ball aufnehmen und ins Spiel zurückbringen (Regel 14)
Regel 14 - Vorgehensweise mit dem Ball: Markieren, Aufnehmen und Reinigen, an Ort und Stelle zurücklegen, Droppen im Erleichterungsbereich, Spielen vom falschen Ort
14.1 Ball markieren, aufnehmen und reinigen
14.1 a. Stelle des aufzunehmenden und zurückzulegenden Balls muss markiert werden
14.1 b. Wer den Ball aufnehmen darf
14.1 c. Aufgenommenen Ball reinigen
14.2 Ball an eine Stelle zurücklegen
14.2 a. Ursprünglicher Ball muss verwendet werden
14.2 b. Wer den Ball zurücklegen muss und wie er zurückgelegt werden muss
14.2 c. Wohin der Ball zurückzulegen ist
14.2 d. Wohin der Ball zurückgelegt werden muss, wenn die ursprüngliche Lage verändert wurde
14.2 e.
14.2 f. Was zu tun ist, wenn der zurückgelegte Ball nicht an der ursprünglichen Stelle liegen bleibt
14.3 Ball in Erleichterungsbereich droppen
14.3 a. Der ursprüngliche Ball oder ein anderer Ball dürfen verwendet werden
14.3 b. Der Ball muss richtig gedroppt werden
14.3 c. Auf die richtige Art und Weise gedroppter Ball muss im Erleichterungsbereich zur Ruhe kommen
14.3 d. Was zu tun ist, wenn ein auf die richtige Art und Weise gedroppter Ball von einer Person absichtlich abgelenkt oder aufgehalten wird
14.4 Wann der Ball des Spielers wieder im Spiel ist, nachdem der ursprüngliche Ball nicht mehr im Spiel war
14.5 Fehler beim Ersetzen, Zurücklegen, Droppen oder Legen des Balls berichtigen
14.5 a. Ein Spieler darf den Ball, sofern dieser noch nicht gespielt wurde, aufnehmen, um den Fehler zu berichtigen
14.5 b. Wann der Spieler beim Berichtigen eines Fehlers nach einer anderen Regel oder einer anderen Erleichterungsmöglichkeit Erleichterung in Anspruch nehmen darf
14.5 c. Das Aufnehmen des Balls zum Berichtigen eines Fehlers ist straflos
14.6 Nächsten Schlag von der Stelle des vorhergegangenen Schlags machen
14.6 a. Vorherigen Schlag vom Abschlag gespielt
14.6 b. Vorheriger Schlag vom Gelände, aus einer Penalty Area oder einem Bunker gespielt
14.6 c. Vorheriger Schlag vom Grün gespielt
14.7 Spielen vom falschen Ort
14.7 a. Ort von dem der Ball gespielt werden muss
14.7 b. Wie ein Loch im Zählspiel zu beenden ist, nachdem vom falschen Ort gespielt wurde


VI. Straflose Erleichterung (Regeln 15-16)
Regel 15 - Erleichterung von losen hinderlichen Naturstoffen und beweglichen Hemmnissen (einschließlich Ball oder Ballmarker, die das Spiel unterstützen oder beeinträchtigen)
15.1 Lose hinderliche Naturstoffe
15.1 a. Entfernen eines losen hinderlichen Naturstoffs
15.1 b. Ball beim Entfernen loser hinderlicher Naturstoffe bewegt
15.2 Bewegliche Hemmnisse
15.2 a. Erleichterung von beweglichen Hemmnissen
15.2 b. Erleichterung für Ball, der in oder auf einem beweglichen Hemmnis liegt, aber nicht gefunden wird
15.3 Ball oder Ballmarker unterstützen oder stören das Spiel
15.3 a. Ball auf dem Grün unterstützt das Spiel
15.3 b. Ball auf dem Platz stört das Spiel
15.3 c. Ballmarker unterstützt oder beeinträchtigt das Spiel
Regel 16 - Erleichterung von ungewöhnlichen Platzverhältnissen (einschließlich unbeweglicher Hemmnisse), Gefährdung durch Tiere, eingebetteter Ball
16.1 Ungewöhnliche Platzverhältnisse (einschließlich unbeweglicher Hemmnisse)
16.1 a. Wann Erleichterung zulässig ist
16.1 b. Erleichterung für einen Ball im Gelände
16.1 c. Erleichterung für einen Ball im Bunker
16.1 d. Erleichterung für einen Ball auf dem Grün
16.1 e. Erleichterung für einen Ball der nicht gefunden wird, der aber in oder auf ungewöhnlichen Platzverhältnissen liegt
16.1 f. Bei Beeinträchtigung durch eine Spielverbotszone in ungewöhnlichen Platzverhältnissen muss Erleichterung in Anspruch genommen werden
16.2 Gefährdung durch Tiere
16.2 a. Wann Erleichterung in Anspruch genommen werden darf
16.2 b. Wie Erleichterung bei Gefährdung durch Tiere in Anspruch genommen werden darf
16.3 Eingebetteter Ball
16.3 a. Wann Erleichterung in Anspruch genommen werden darf
16.3 b. Erleichterung für eingebetteten Ball
16.4 Ball aufnehmen, um zu sehen, ob er sich in einer Lage befindet, aus der Erleichterung gewährt wird


VII. Erleichterung mit Strafe (Regeln 17-19)
Regel 17 - Penalty Areas
17.1 Wahlmöglichkeiten wenn ein Ball in einer Penalty Area liegt
17.1 a. Wann der Ball in der Penalty Area ist
17.1 b. Der Spieler darf den Ball in der Penalty Area spielen, wie er liegt oder Erleichterung mit Strafschlag in Anspruch nehmen
17.1 c. Erleichterung für einen Ball der nicht gefunden wurde, aber in Penalty Area liegt
17.1 d. Erleichterungsverfahren für Ball in Penalty Area
17.1 e. Bei Beeinträchtigung durch eine Spielverbotszone innerhalb einer Penalty Area muss Erleichterung in Anspruch genommen werden
17.2 Möglichkeiten, nachdem der Ball innerhalb einer Penalty Area gespielt wurde
17.2 a. Wenn ein Ball nach dem Schlag in einer Penalty Area, in derselben oder einer anderen Penalty Area zur Ruhe kommt
17.2 b. Sofern aus Penalty Area gespielter Ball verloren, Aus oder unspielbar außerhalb Penalty Area ist
17.3 Keine Erleichterung nach anderen Regeln für einen Ball in der Penalty Area
Regel 18 - Erleichterung unter der Strafe von Schlag und Distanzverlust, Ball verloren oder Aus, provisorischer Ball
18.1 Erleichterung unter der Strafe von Schlag und Distanzverlust ist jederzeit zulässig
18.2 Ball verloren oder Aus: Erleichterung mit der Strafe von Schlag und Distanzverlust muss in Anspruch genommen werden
18.2 a. Wann der Ball verloren oder Aus ist
18.2 b. Verfahren, wenn der Ball verloren oder im Aus ist
18.3 Provisorischer Ball
18.3 a. Wann provisorischer Ball erlaubt ist
18.3 b. Ankündigung, einen provisorischen Ball zu spielen
18.3 c. Provisorischen Ball spielen, bis er zum Ball im Spiel wird oder aufgegeben wird
Regel 19 - Ball unspielbar
19.1 Der Spieler darf einen Ball überall für unspielbar halten, außer in einer Penalty Area
19.2 Erleichterungsverfahren für einen unspielbaren Ball im Gelände oder auf dem Grün
19.2 a. Erleichterung mit Schlag und Distanzverlust
19.2 b. Erleichterung „auf der Linie zurück“
19.2 c. Seitliche Erleichterung
19.3 Erleichterungsverfahren für unspielbaren Ball im Bunker
19.3 a. Normale Erleichterungsmöglichkeiten (ein Strafschlag)
19.3 b. Zusätzliche Erleichterungsmöglichkeit (zwei Strafschläge)


VIII. Vorgehensweise für die Spieler und die Spielleitung bei strittigen Fällen der Regelanwendung (Regel 20)
Regel 20 - Entscheidungen von strittigen Regelfällen während der Runde; Regelentscheidungen durch den Referee und die Spielleitung
20.1 Entscheidungen von strittigen Regelfällen während der Runde
20.1 a. Spieler müssen unangemessene Verzögerung vermeiden
20.1 b. Strittige Regelfälle im Lochspiel
20.1 c. Strittige Regelfälle im Zählspiel
20.2 Entscheidungen zu Regelfragen
20.2 a. Entscheidungen durch den Referee
20.2 b. Entscheidungen durch die Spielleitung
20.2 c. Auswertung von Videobeweisen nach dem Prinzip „mit bloßem Auge erkennbar“
20.2 d. Unter welchen Umständen falsche Regelentscheidungen berichtigt werden
20.2 e. Disqualifikation von Spielern, nachdem das Ergebnis eines Lochspiels oder eines Zählspiel Turniers feststeht
20.3 Nicht von den Regeln erfasste Fälle


IX. Andere Spielformen (Regeln 21-24)
Regel 21 - Andere Formen des Einzel-Zählspiels und Lochspiels
21.1 Stableford
21.1 a. Überblick über Stableford
21.1 b. Zählweise bei Stableford
21.1 c. Strafen bei Stableford
21.1 d. Ausnahme zu Regel 11.2 im Stableford
21.1 e. Wann eine Runde bei Stableford beendet ist
21.2 Höchstergebnis
21.2 a. Überblick für Höchstergebnis
21.2 b. Ergebnis bei Höchstschlagzahl
21.2 c. Strafen bei Höchstschlagzahl
21.2 d. Ausnahme zu Regel 11.2 bei Höchstschlagzahl
21.2 e. Wann eine Runde bei Höchstschlagzahl beendet ist
21.3 Par / Bogey
21.3 a. Überblick über Par / Bogey
21.3 b. Spielergebnis im Par / Bogey
21.3 c. Strafen bei Par / Bogey
21.3 d. Ausnahme zu Regel 11.2 bei Par / Bogey
21.3 e. Wann eine Runde bei Par / Bogey beendet ist
21.4 Dreiball – Lochspiel
21.4 a. Überblick über Dreiball - Lochspiel
21.4 b. Spielen außerhalb der Reihenfolge
21.4 c. Ball oder Ballmarker von einem Gegner aufgenommen oder bewegt
21.5 Andere Formen Golf zu spielen
Regel 22 - Vierer
22.1 Übersicht über Vierer
22.2 Jeder Partner kann für die Partei handeln
22.3 Partei muss abwechselnd schlagen
22.4 Beginn der Runde
22.4 a. Welcher Partner zuerst spielt
22.4 b. Startzeit und Startort
22.5 Partner dürfen Schläger gemeinsam benutzen
Regel 23 - Vierball
23.1 Übersicht über Vierball
23.2 Zählweise im Vierball
23.2 a. Ergebnis der Partei für ein Loch im Lochspiel oder im Zählspiel
23.2 b. Scorekarte der Partei im Zählspiel
23.2 c. Ausnahme zu Regel 11.2 im Vierball
23.3 Wann die Runde beginnt und endet, wann ein Loch beendet ist
23.3 a. Wann die Runde beginnt
23.3 b. Wann die Runde endet
23.3 c. Wann ein Loch beendet  ist
23.4 Einer oder beide Partner dürfen die Partei vertreten
23.5 Handlungen des Spielers, die das Spiel des Partners beeinflussen
23.5 a. Der Spieler darf alle Handlungen mit dem Ball des Partners vornehmen, die dem Partner erlaubt sind
23.5 b. Partner ist für die Handlungen des Spielers verantwortlich
23.6 Spielfolge der Partei
23.7 Partner dürfen Schläger gemeinsam benutzen
23.8 Wann eine Strafe nur für einen Partner gilt oder für beide Partner
23.8 a. Andere Strafen als die Disqualifikation
23.8 b. Strafen der Disqualifikation  
Regel 24 - Mannschaftsturniere
24.1 Übersicht über Mannschaftsturniere
24.2 Wettspielbedingungen in Mannschaftsturnieren
24.3 Mannschaftskapitän
24.4 Beratung erlaubt in Mannschaftsturnieren
24.4 a. Person, die die Mannschaft beraten darf (Berater)
24.4 b. Einschränkung der Berater beim Spielen
24.4 c. Keine Beratung zwischen anderen Mannschaftsmitgliedern außer Partnern