Training Alles - 05.11.2018 | 15:13 Uhr

Training: Mos Sternetipp gegen den Wind

"Wir stehen hier bei 105 Metern von der Fahne weg auf dem Fairway, was für mich normalerweise ein Sand-Wedge wäre", sagt Moritz Lampert im Mercedes-Benz-Sternetipp. "Da es aber gerade in den Wind geht und die Fahne hinten steht, überspringe ich das Gap-Wedge und sogar das Pitching-Wedge. Ich nehme ein Eisen 9, was normalerweise so 135 Meter geht, um den Ball möglichst nahe an die Fahne zu bringen." Denn: "Das Entscheidende bei Wind ist die Menge des Backspins. Je mehr Spin der Ball hat, desto anfälliger ist er für den Wind."

Zum Artikel: