Neueste Videos - 10.02.2019 | 13:17 Uhr

Training: Tee-Tipps von Sir Nick Faldo

In diesem Trainingstipp mit Video von Golfing World zeigt Ihnen Sir Nick Faldo ein paar einfache aber fast schon magische Drills mit einem herkömmlichen Tee als Hilfsmittel. Der Ryder-Cup-Held aus Großbritannien (elf Teilnahmen, 46 Matches, 25 Punkte) und sechsmalige Major-Sieger, der die Weltrangliste 98 Wochen anführte, legt dabei ganz besonderen Wert auf die konsequente Gewichtsverlagerung auf das rechte und dann linke Bein beim Ausholen und Durchschwung. "Mit dem einfachen Tee können Sie ein paar Dinge in Ihrem Schwung prüfen", sagt Faldo und legt das Tee 15 Zentimeter hinter den Ball. "Wenn Sie zu viel Gewicht auf dem linken Fuß haben, werden Sie kaum das Tee nach rechts hinten wegfegen können." Nur wenn Sie von einer Ansprechhaltung mit etwa 55 zu 45 Prozent Gewichtsverteilung (rechts zu links) auf konsequente 90 zu 10 Prozent Belastung der rechten Seite ausholen, werden Sie laut Faldo das Tee wegwischen können und dabei einen Aha-Effekt erleben.

Zum Artikel: