Bild Information: Im Kreis einlochen: Weiter geht es erst, wenn der vorausgegangene Putt drin war

Übung: Circle Putting

Putten
 

Sie kennen den "Wadenbeißer" - diesen kurzen Putt aus etwa einem Meter, der einen zur Verzweiflung bringen kann? Dieser Drill hilft Ihnen, solche Putts öfter zu verwandeln.

Aufbau: Stecken Sie acht Tees im Radius einer Putterlänge kreisförmig um ein Loch, das einen leichten Break aufweist.

Ablauf: Putten Sie nacheinander von acht unterschiedlichen Positionen gegen den Uhrzeigersinn (als Rechtshänder) auf das Loch. Zählen Sie dabei die in Serie gelochten Putts. Wenn Sie einen Putt verschieben, geht es auf der nächsten Station wieder bei null los.

Ziel: Versuchen Sie, möglichst viele Putts in Folge zu lochen. Je weiter Sie kommen, desto größer wird der Druck.

Anspruchsgrad steigern? Beenden Sie die Übung erst, wenn Sie eine vorher festgelegte Anzahl an Treffern erreicht haben. Spielen Sie auf ein Loch mit viel Break. Erhöhen Sie die Anzahl der zu lochenden Putts.

Auswertung: Wie viele Putts haben Sie maximal in Serie gelocht? Folgende Vorgaben machen Sinn: Zwischen Handicap 54 und 27 sind sechs gelochte Putts in Folge ein gutes Ergebnis. Bei Hcp. 26 bis 12 sind acht Putts in Folge ordentlich. Und ab Hcp. 11 bis 0 sollten Sie zehn Putts schaffen.

Zocker-Tipp:
Stellen Sie sich zu zweit mit Ihrem Spielpartner auf den gegenüberliegenden Seiten des Lochs auf. Ziel ist es, den Gegner einzuholen. Spielrichtung: Gegen den Uhrzeigersinn. Sie kommen dann eine Station weiter, wenn Sie den Putt versenken. Ansonsten müssen Sie es von der gleichen Position erneut versuchen. Wer holt den anderen zuerst ein?

Interessant zu wissen: Phil Mickelson wärmt sich vor Turnieren mit dieser Übung auf und setzt sich dabei das Ziel, 50 Putts in Folge zu lochen!

Ihnen gefällt diese Übung? Dann haben wir einen Buch-Tipp für Sie: Mit dem Pocket-Guide "Mein Golf Training" (Preis: 19,90 Euro) üben Sie wie die Profis. Insgesamt finden sich in dem Guide 30 übersichtliche Trainingspläne für Amateure aller Spielklassen. Bei Interesse können Sie das Booklet über den Golf.de-Shop oder diese Webseite bestellen.



 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Driver-Tipp von Golf&ich mit James Taylor und Oliver Sequenz (Photo by Golf&ich) Driver-Tipp von Golf&ich mit James Taylor und Oliver Sequenz (Photo by Golf&ich)

Training

Mehr Länge mit dem Driver

Driver-Tipp von Golf&ich-Duo Oliver Sequenz und James Taylor.

weiterlesen
Bernhard Langer mit Power am Tee (Photo by Drew Hallowell/Getty Images) Bernhard Langer mit Power am Tee (Photo by Drew Hallowell/Getty Images)

Fitness & Ernährung

Weizen runter, Hirse rauf

Sylvia Gartner zeigt die richtigen Kohlenhydrate für Golfer.

weiterlesen
Mercedes-Benz-Sternetipp von Moritz Lampert (Photo by Golf.de) Mercedes-Benz-Sternetipp von Moritz Lampert (Photo by Golf.de)

Training

Weniger Backspin gegen den Wind

Moritz Lampert hilft bei Gegenwind mit Mercedes-Benz-Sternetipp.

weiterlesen
Alex Linner zeigt Fluglängen (Bild: Golf.de) Alex Linner zeigt Fluglängen (Bild: Golf.de)

Training

Fluglängen mit den Wedges

Pitch-Tipps von Alex Linner zur Verbesserung der Längenkontrolle.

weiterlesen