Bild Information: Jordan Spieth aus dem Bunker (Photo by David Cannon / Getty Images)

Anwendungstraining: Endlich scoren

Training
 

Um Abwechslung in Ihr Kurzspieltraining zu bringen, bieten sich verschiedene Übungen an. Eine davon ist der "Kurzspielhorror", der die kürzeren Schläge ums Grün abdeckt.

Bei dieser Übung ist der Name Programm. Denn für viele Amateure beginnt der Horror erst auf den letzten Metern vor dem Loch. Der kurze Putt zur Unterspielung will nicht fallen, der Schlag übers Wasserhindernis scheint unmöglich und es gilt schon als Erfolg, überhaupt aus dem Bunker zu kommen.

Der "Kurzspielhorror" simuliert Drucksituationen, wie sie im Turnier ständig auftreten. Die Ergebnisse sollten dokumentiert werden, wodurch Fortschritte sichtbar sind. Insgesamt werden acht verschiedene Kurzspiel-Situationen trainiert. Auch hier kann der Schwierigkeitsgrad nach Belieben gesteigert werden, durch Ondulationen im Grün oder besonders schwere Balllagen.

Ziel ist es, aus jeder Situation das Up-and-Down zu machen, also nach dem Annäherungsschlag mit einem Putt im Loch zu sein. Mit wenigen Ausnahmen. Schaffen Sie dies nicht auf Anhieb, wiederholen Sie die Situation maximal fünfmal. Nach sechs erfolglosen Versuchen, notieren Sie eine Acht. Die Summe aller benötigten Versuche ergibt Ihr Gesamtergebnis, welches als Referenz für den nächsten Durchgang gilt.

Die Situationen:

  • Chip aus Semirough - acht Meter vom Grünrand, Fahne circa 25 Meter im Grün
  • Standard Bunkerschlag aus circa 20 Metern
  • 20-Meter-Putt in einen Radius von einem Meter
  • Pitch vom Fairway aus circa 45 Metern
  • Drei Chips vom Vorgrün in Folge auf drei verschiedene Ziele (bis 20 Meter) in einen Radius von anderthalb Metern - geht ein Versuch vorbei, muss von vorne begonnen werden.
  • Lob auf Kurze Fahne aus circa 15 Metern
  • Bunkerschlag auf kurze Fahne aus circa 10 Metern
  • Aus 0,8 / 1,2 / 1,6 / 2,0 / 2,4 Metern müssen fünf Bälle in Folge eingelocht werden - geht ein Versuch vorbei, muss von vorne begonnen werden.
Situative Übung: Circle Putting Situatives Training: Bunkerschlag unter Druck

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Driver-Tipp von Golf&ich mit James Taylor und Oliver Sequenz (Photo by Golf&ich) Driver-Tipp von Golf&ich mit James Taylor und Oliver Sequenz (Photo by Golf&ich)

Training

Mehr Länge mit dem Driver

Driver-Tipp von Golf&ich-Duo Oliver Sequenz und James Taylor.

weiterlesen
Bernhard Langer mit Power am Tee (Photo by Drew Hallowell/Getty Images) Bernhard Langer mit Power am Tee (Photo by Drew Hallowell/Getty Images)

Fitness & Ernährung

Weizen runter, Hirse rauf

Sylvia Gartner zeigt die richtigen Kohlenhydrate für Golfer.

weiterlesen
Mercedes-Benz-Sternetipp von Moritz Lampert (Photo by Golf.de) Mercedes-Benz-Sternetipp von Moritz Lampert (Photo by Golf.de)

Training

Weniger Backspin gegen den Wind

Moritz Lampert hilft bei Gegenwind mit Mercedes-Benz-Sternetipp.

weiterlesen
Alex Linner zeigt Fluglängen (Bild: Golf.de) Alex Linner zeigt Fluglängen (Bild: Golf.de)

Training

Fluglängen mit den Wedges

Pitch-Tipps von Alex Linner zur Verbesserung der Längenkontrolle.

weiterlesen