Bild Information: Martin Kaymer Schwungstudie. (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Schwunganalyse: Martin Kaymer

Training
 

Zu Beginn der Saison präsentiert sich Martin Kaymer in bestechender Form. Eine Schwunganalyse mit praktischen Tipps von Trainings-Experte Fabian Bünker.

Es ist Frühjahr auf der European und US PGA Tour und Martin Kaymer ist (wie fast immer um diese Jahreszeit) in bestechender Form. Die Turniere im Nahen Osten scheinen ihm irgendwie zu liegen, er spielt sich dort regelmäßig ganz nach vorne.

Sollte der Champion aus Düsseldorf diese Form konservieren können, bin ich mir sicher, dass er in diesem Jahr auch bei den Majors wieder ein Wörtchen mitreden kann.

Und wenn wir alle an 2018 und den Ryder Cup in Paris denken, dann wäre es doch schön, wenn Golfdeutschland nicht auf eine Wild Card für ihn hoffen muss, sondern er sich schon frühzeitig für das Team qualifiziert. Das wird aber nur klappen, wenn er bei den großen Events ganz vorne dabei ist.

Schwunganalyse: Martin Kaymer

Schauen wir uns jetzt einmal seinen Schwung an, mit dem er sich in den letzten Wochen Top-Platzierungen erspielt hat. Ich zeige Ihnen vor allem, was Sie daraus für Ihren Schwung ableiten können.

Grundsätzlich muss ich zwar sagen, dass mir der "Fade-Schwung" von Martin besser gefällt und ich bin auch der Meinung, dass sich ein Fade von einem Pro besser kontrollieren lässt als ein Draw. Aber die Umstellung scheint für einen Sieg beim Masters - sein großer Traum - notwendig gewesen zu sein.

Was können Sie von Martin Kaymers Schwung lernen?

Die einfachen Dinge! Schauen Sie sich die Bilder 1, 2 und 12 an. Versuchen Sie Set-Up, Take-Away und Finish zu kopieren. Das wird Ihnen helfen, Ihren Körper besser zu kontrollieren und somit den Ball besser zu treffen.

Viel Spaß beim Training wünscht Ihnen,

Fabian Bünker

Infos zum Golf-Fitness-Workshop von Fabian Bünker, Martin Zawieja und Kai Fusser

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer (Photo by Matthew Lewis/Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Matthew Lewis/Getty Images)

Panorama

Deutsche Tops & Flops 2018

Die größten Erfolge und Einbrüche des Jahres.

weiterlesen
Timo Klischan (2.v.r., Foto: privat) traf in Melbourne auf Martin Kaymer und Max Kieffer Timo Klischan (2.v.r., Foto: privat) traf in Melbourne auf Martin Kaymer und Max Kieffer

Disabled Golf in Austr...

Timo Klischan in Australien

Disabled Golfer bei Profis eingebettet

weiterlesen
Olivia Cowan schließt die Saison sehr gut ab (Foto: LET/Tristan Jones) Olivia Cowan schließt die Saison sehr gut ab (Foto: LET/Tristan Jones)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Cowan in Spanien auf Rang vier

Olivia Cowan hat bei der Open de Espana einen hervorragenden vierten Platz er...

weiterlesen
Max Schmitt (Foto: Luke Walker/Getty Images) hat nach nur einem Jahr auf der Challenge Tour den Aufstieg in die Beletage geschafft. Max Schmitt (Foto: Luke Walker/Getty Images) hat nach nur einem Jahr auf der Challenge Tour den Aufstieg in die Beletage geschafft.

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Schmitt und Ritthammer sichern s...

Max Schmitt und Bernd Ritthammer haben sich auf der Final Stage die Tourkarte...

weiterlesen