Bild Information:

Erfolgsserie: Zwei-Meter-Putts

 

Die Erfolgsserie ist eine Trainingsart, die den Wettkampfdruck in einem Turnier sehr gut widerspiegelt. Daher ist dieses Training für jede Leistungsklasse ideal geeignet.

Rainer Mund und Uli Zilg haben die Erfolgsserie vor einigen Jahren erfunden. Seitdem ist sie aus meinem Training nicht mehr wegzudenken.

Der Aufbau sieht wie folgt aus: Acht Tees werden in einem Kreis im Abstand von je zwei Metern zum Loch in unterschiedlichen Richtungen in das Grün gesteckt. Sie können auch mehrere Löcher verwenden, wenn Sie genügend Platz dafür haben.

Das Ziel lautet, acht Putts in Folge zu lochen.

Meine Empfehlungen für die Erfolgsserie:

- Lassen Sie sich Zeit
- Führen Sie jedes Mal Ihre Preshot-Routine durch
- Nutzen Sie die Postshot-Routine, um gute Putts zu ankern und schlechte Putts zu löschen
- Legen Sie Pausen zwischen den Putts ein (auf dem Platz ist es auch nicht anders)
- Suchen Sie sich einen Partner, mit dem Sie gemeinsam eine Erfolgsserie spielen


Viel Spaß beim Training!
Ihr
Fabian Bünker
 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Schwungstudie Jordan Spieth (alle Photo by Warren Little/Getty Images) Schwungstudie Jordan Spieth (alle Photo by Warren Little/Getty Images)

Training

Schwungstudie: Jordan Spieth

Fabian Bünker analysiert den Power-Schwung der Nummer drei.

weiterlesen
Schwungstudie Tiger Woods (alle Photo von Sam Greenwood/Getty Images) Schwungstudie Tiger Woods (alle Photo von Sam Greenwood/Getty Images)

Training

Schwungstudie: Tiger Woods 2018

Fabian Bünker analysiert den neuen Schwung von Tiger Woods.

weiterlesen
Felix Lubenau, Headpro der Schuster & Lubenau Academies Felix Lubenau, Headpro der Schuster & Lubenau Academies

Training

Die Basics beim Putten

Felix Lubenau zeigt die Grundlagen des Puttens.

weiterlesen
Dustin Johnson ist ein absoluter Longhitter auf der PGA Tour (Photo by Stan Badz/PGA TOUR) Dustin Johnson ist ein absoluter Longhitter auf der PGA Tour (Photo by Stan Badz/PGA TOUR)

Kommentar

Longhitter oder magischer Putter?

Ist Putten wichtiger als lange Abschläge? Ein Blick in die Statistiken.

weiterlesen