Bild Information: Michael Behrens mit Ballschachtel am Tee

Ballschachtel für bessere Drives

Training
 

PGA-Pro Michael Behrens zeigt, wie eine Ballschachtel den Abschlag verbessert. 

Wer mehr Länge und Konstanz in seinen Abschlägen vom Tee sucht, kann folgende Übung in sein Training einbauen. Ziel des Drills ist es, den Ball in der Aufwärtsbewegung zu treffen. Dies führt zu mehr Länge und einer besseren Kraftübertragung. 

So geht’s: Ballschachtel vor das Tee

  • Legen Sie eine leere Ballschachtel zwei Schlägerkopfbreiten vor den aufgeteeten Ball. Alternativ können Sie auch eine Schlägerhaube verwenden.
  • Lehnen Sie sich in der Ansprechposition etwas mehr auf die rechte Seite. Dadurch schlagen Sie den Ball in einer Aufwärtsbewegung.
  • Versuchen Sie, den Ball zu spielen, ohne die Ballschachtel zu treffen. Wenn Sie die Schachtel streifen, wissen Sie, dass Sie zu sehr von oben auf den Ball schlagen. 


Nie mehr fette Schläge Keine Angst vor der Bunkerkante Besser aus dem Rough und länger vom Tee

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Handkontrolle mit Alex Linner vom GC Beuerberg Handkontrolle mit Alex Linner vom GC Beuerberg

Training

Handkontrolle

Alex Linner zeigt seine Übung Nr. 1 für ruhige Hände.

weiterlesen
PGA-Pro Michael Behrens PGA-Pro Michael Behrens

Training

Trick beim Chip

Michael Behrens rät zum zweiten Schläger.

weiterlesen
Felix Lubenau (Photo by Schuster&Lubenau Academies) Felix Lubenau (Photo by Schuster&Lubenau Academies)

Training

Keine Angst vor der Bunkerkante

Felix Lubenau zeigt Ihnen, wie Sie die schwierige Lage im Sandhindernis meist...

weiterlesen
Felix Lubenau (Photo by Schuster&Lubenau Academies) Felix Lubenau (Photo by Schuster&Lubenau Academies)

Training

Schlägerwahl beim kurzen Spiel

Felix Lubenau hilft bei der Schlägerwahl im kurzen Spiel.

weiterlesen