Bild Information: Justin Rose aus dem Bunker (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Rose verzichtet auf Race to Dubai Finale

Spieler
 

European Tour der wahre Verlierer nach Absage von Justin Rose.

Gerade erst krönte sich Justin Rose mit seiner Titelverteidigung bei der Turkish Airlines Open zur neuen Nummer eins der Weltrangliste, da muss er den Thron in der kommenden Woche schon wieder an Brooks Koepka abtreten. Mit gerade einmal 0,05 Punkten Vorsprung auf den Amerikaner hätte Rose schon bei der Nedbank Golf Challenge - dem zweiten Final Series Event der European Tour - mitspielen müssen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

??? (again) #TurkishAirlinesOpen #RolexSeries

Ein Beitrag geteilt von European Tour (@europeantour) am

"Ich habe jede Menge Termine in den kommenden Woche", entschuldigte Rose seine Abstinenz vom Event in Sun City. Durch das komplexe Rechen-Wirrwarr der offiziellen Golfweltrangliste wird Koepka somit am 12. November wieder als neue Nummer eins der Welt geführt, obwohl der Amerikaner in dieser Woche ebenfalls pausiert.

Ein Stich ins Herz der European Tour

Mit seinem Fernbleiben von der Nedbank Golf Challenge ergiebt sich für Rose eine weitere Schlussfolgerung, die vor allem European Tour Chef Keith Pelley bitter aufstoßen dürfte. "Ich muss das alles noch einmal durchrechnen und schauen, wo ich stehe", sagte Rose über seine mögliche Absage für die DP World Tour Championship, das Finale des Race to Dubai. "Wenn es mir möglich ist, [das Race to Dubai] realistisch zu gewinnen, ist es etwas, das ich unbedingt erreichen möchte. Das habe ich immer gesagt. Aber ich weiß nicht, wie weit ich hinter Francesco [Molinari] zurück liege."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

? 45 events down. Two to go ??? See the full #RaceToDubai rankings via our bio link.

Ein Beitrag geteilt von European Tour (@europeantour) am

Mit seinem Rückstand von knapp 1,3 Millionen Punkten auf den Italiener gibt es kein Szenario, mit dem Justin Rose noch die Jahreswertung der European Tour gewinnen könnte; selbst ein Sieg des Engländers bei einer gleichzeitigen letzten Platzierung von Molinari würde nicht reichen. Damit wird Rose höchstwahrscheinlich auch auf einen Start bei der DP World Tour Championship verzichten und die European Tour im Regen stehen lassen. Einer von Europas besten Golfern verzichtet auf das große Finale "seiner" Tour und reist lieber in die USA zurück.

"Ich werde noch die Hero World Challenge zu Hause spielen und dann in Indonesien. Ansonsten muss ich mich noch um einige Dinge kümmern", sagt Rose. Vermutlich auch um die Beantwortung des einen oder anderen Anruf von Keith Pelley.

Turkish Airlines Open: Martin Kaymer mit brillantem Finish Die Weltrangliste Anfang November: Justin Rose neue Nummer 1

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Max Kieffer in Abu Dhabi (Photo by Quinn Rooney/Getty Images) Max Kieffer in Abu Dhabi (Photo by Quinn Rooney/Getty Images)

European Tour

Kieffer glänzt am Moving Day

Deutsche mit guten Karten nach Runde drei der Abu Dhabi HSBC Championship.

weiterlesen
Justin Rose (Photo by Jeff Gross/Getty Images) Justin Rose (Photo by Jeff Gross/Getty Images)

Spieler

Rose überzeugt von und mit neuen...

Justin Rose besteht mit Honma die Feuertaufe bei der Desert Classic.

weiterlesen
Dominic Foos in Abu Dhabi (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Dominic Foos in Abu Dhabi (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

European Tour

Foos bester Deutscher in Abu Dhabi

Martin Kaymer tritt am zweiten Tag der Abu Dhabi HSBC Championship auf der St...

weiterlesen
Martin Kaymer in Abu Dhabi (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Martin Kaymer in Abu Dhabi (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

European Tour

Kaymer mit Traumstart

Die Deutschen starten bei der Abu Dhabi HSBC Championship mit guten Leistungen.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
17. - 20.01.2019

Desert Classic

zum Scoring
European Tour
16. - 23.01.2019

Abu Dhabi Champ.

zum Scoring
LPGA Tour
15. - 18.11.2018

Tour Championship

zum Scoring
Champions Tour
17. - 20.01.2019

Mitsubishi Electric Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
10.01. - 13.10.2019

Fatima Bint Mubarak Ladies Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige