Bild Information: Sandra Gal im großen Golf.de Saisoncheck 2017 (Photo by LPGA Tour)

"Ich bin motivierter als je zuvor"

Golf.de-Saisoncheck 2017
 

Sandra Gal schrammt haarscharf an ihrer schlechtesten Saison auf der LPGA Tour vorbei, schaut aber optimistisch in Richtung der neuen Spielzeit.


In den Jahren 2014 bis 2016 verpasste Sandra Gal bei 80 Turnierteilnahmen nur 13 Mal den Sprung ins Wochenende. Ein hervorragender Wert. Knapp die Hälfte dieser verpassten Cuts (6) kam allerdings allein 2016 zustande. Trotz 21 Wochenendteilnahmen blieben die wirklich guten Ergebnisse aus; die Wochen, in denen sie um den Sieg mitspielen kann. Das machte die Saison 2016 zu einer der schwächsten ihrer bisherigen Karriere auf der LPGA Tour.

Gals Ziel vor der Saison 2017:

"Das dritte Jahr der Sandra Gal Charity Challenge bringt enorm viel Unterstützung für hilfsbedürftige Kinder ein."

Die Fakten:

Zahlen und Fakten zur Saison von Sandra Gal (Stand: 20. Dez 2017)
  2017
Turnierstarts 27
überstandene Cuts 18
Top-Ten-Ergebnisse 2
Bestes Ergebnis Siebte (Blue Bay LPGA)
Erspieltes Preisgeld 318.529 US-Dollar
Niedrigste Runde 64 (2 Mal)
Endplatzierung im Race to CME Global 61
Weltranglistenposition (Rolex Ranking) 93
Veränderung im Rolex Ranking minus 16

Das Saison-Fazit von Gal:

"2017 war ein Jahr voller Auf und Abs, doch am Ende dieses Jahres bin ich motivierter als je zuvor. Ich habe viel über mich selbst gelernt und freue mich darauf, diese Dinge in die Tat umzusetzen."

Das Golf.de Fazit:

Wäre der geteilte siebte Platz beim vorletzten Turnier des Jahres, der Blue Bay LPGA in China, nicht gewesen, wäre die vergangene Saison die schlechteste seit mehr als sechs Jahren für Gal gewesen. Nur in 19 Runden blieb Gal unter 70 Schlägen (bei 82 gespielten Zählspielrunden in 2017). Ihr Scoring Average von 71,79 reichte nur für den 80. Rang im direkten Vergleich zu ihrer Konkurrenz. Auch bei den Werten der Drive-Genauigkeiten und getroffenen Grüns schloss Gal in der abgelaufenen Saison jenseits der Top 75 ab. Es gibt also einiges zu tun. Aber sowohl das Finish als auch ihre Einstellung lassen darauf schließen, dass Gal genau weiß, woran sie in der Offseason zu arbeiten hat, um das kommende Jahr erfolgreich abzuschließen.

Gals Ziel für 2018:

"Die vergangene Saison hat mich motiviert, in 2018 erfolgreicher zu sein. Mein Ziel ist es, nächstes Jahr wieder ein Turnier zu gewinnen."

Saisoncheck Bernhard Langer: 'Würde gerne ein Turnier in Deutschland spielen' Saisoncheck Alex Cejka: Das Stehaufmännchen hat es wieder gepackt Saisoncheck Marcel Siem: Haarscharf am Heimsieg vorbeigeschrammt

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Caroline Masson bedankt sich bei den Fans (Photo by Gregory Shamus/Getty Images) Caroline Masson bedankt sich bei den Fans (Photo by Gregory Shamus/Getty Images)

LPGA Tour

Drei deutsche Damen mit Titelcha...

Caroline Masson hat be der Meijer LPGA Classic nur drei Schläge Rückstand.

weiterlesen
Sandra Gal mit dem Driver am Abschlag (Photo by Stacy Revere/Getty Images) Sandra Gal mit dem Driver am Abschlag (Photo by Stacy Revere/Getty Images)

LPGA Tour

Sandra Gal führt deutsches Spitz...

Drei deutsche Damen liegen bei der Mejer LPGA Classic in den Top Ten.

weiterlesen
Sophia Popov (Photo by Michael Cohen/Getty Images) Sophia Popov (Photo by Michael Cohen/Getty Images)

LPGA Tour

Drei Deutsche in Top Ten

Sandra Gal, Caro Masson und Sophia Popov mit starkem Auftakt auf LPGA Tour.

weiterlesen
Erst im Stechen gestoppt: Jannik de Bruyn spielt eine famose St. Andrews Links Trophy (Foto: DGV/stebl) Erst im Stechen gestoppt: Jannik de Bruyn spielt eine famose St. Andrews Links Trophy (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Stechen in St. Andrews

Jannik de Bruyn schafft es in St. Andrews ins Stechen. Sandra Gal spielt sich...

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
14. - 17.06.2018

118. US Open

zum Scoring
European Tour
14. - 17.06.2018

118. US Open

zum Scoring
LPGA Tour
14. - 17.06.2018

Meijer LPGA Classic

zum Scoring
Champions Tour
08. - 10.06.2018

Principal Charity Classic 

zum Scoring
Web.com
07. - 10.06.2018

Rust-Oleum Championship 

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige