Bild Information: Nicolai von Dellingshausen bei der BMW International Open 2017 (Photo by Jos Linckens/golfsupport.nl)

"Ich bin kein Freund von halben Sachen"

Interview
 

Nicolai von Dellingshausen dominiert die Pro Golf Tour und setzt bei der BMW International Open ein Ausrufezeichen. Ein Gespräch über das Fliegen, Gerechtigkeit und Erfolg.

Es ist Sonntag bei der BMW International Open, das Heimspiel der deutschen Profis. Am frühen Nachmittag betritt der beste Deutsche die Mixed Zone. Nein, es ist keiner der bekannten Namen. Kein Kaymer, kein Siem, auch kein Kieffer. Nicolai von Dellingshausen tritt vor die Presse, er wird als geteilter 26. das Turnier beenden. Der 24-Jährige ist ruhig, seine Bewegungen und Sätze wirken bedacht. Doch wer ist dieser Spieler, der in diesem Jahr die Pro Golf Tour dominiert, anstatt in einem Büro oder Cockpit zu sitzen?

Von Dellingshausens Ursprünge liegen im Golfclub Hubbelrath, für den er sämtliche Mannschaften durchlief. Der deutsche Lochspielmeister von 2013 und 2016 hat in diesem Jahr bereits drei Mal auf der Pro Golf Tour gewonnen, damit ist der Sprung auf die Challenge Tour geschafft. Seit seinem Auftritt in München ist ein Monat vergangen. Zeit, mit diesem ausgeglichenen Mann mit dem klaren Plan vor Augen ein Gespräch zu führen.

Golf.de: Mittlerweile ist ein bisschen Zeit seit der BMW International Open vergangen. Wie stolz sind Sie im Rückblick?
Nicolai von Dellingshausen: Das Ergebnis der BMW International Open macht mich schon ziemlich stolz. Meine Ziele in München waren, jeden Tag mein Bestes zu geben, viele Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und zusätzliche Motivation mitzunehmen. Dass am Ende diese Platzierung dabei rauskommt, hätte ich am Anfang der Woche nicht gedacht - umso glücklicher bin ich in der Nachbetrachtung.

Wie nah sind Sie dem Leistungsniveau der European Tour?
NvD: Das ist immer schwer zu sagen, da die BMW International Open ja nur eine Momentaufnahme war. Ich habe noch einen Weg vor mir, um wirklich ein Niveau zu erreichen, das mir eine Karte auf der European Tour sichert - aber ich war, spielerisch gesehen, auch schon einmal weiter davon entfernt. Ich kann nur jeden Tag versuchen, an den richtigen Schrauben zu drehen.

"Das Zusammenspiel aus Mensch und Technik hat mich schon seit Kindesjahren fasziniert"

Sie haben zwischenzeitlich auch mit dem Pilotberuf geliebäugelt. Würden Sie sich morgen ins Cockpit setzen, wenn Sie die Möglichkeit dazu hätten?
NvD: Ich habe den Aufnahmetest beim Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt, das die Tests für die Lufthansa ausführt, bestanden und bin somit für eine Ausbildung geeignet. Aufgrund des Umbaus der Ausbildung und einem Überangebot an fertigen Piloten habe ich noch gar nicht mit der Ausbildung beginnen können. Abgesehen davon bin ich kein Freund von halben Sachen: Ich habe mich für die nächsten Jahre nun für den Weg des Golfprofis entschieden und werde diesen auch mit 100 Prozent Commitment weiterführen. Was dabei rauskommt, kann ich natürlich heute noch nicht sagen.

Was reizt Sie am Fliegen?
NvD: Das sind mehrere Dinge. Ich liebe das Reisen. Außerdem mag ich das Arbeiten im Team und ich übernehme auch gerne Verantwortung. Und natürlich hat die Fliegerei an sich einfach einen Reiz und eine unglaubliche Faszination. Das Zusammenspiel aus Mensch und Technik hat mich schon seit Kindesjahren fasziniert.

Welches Gefühl auf dem Golfplatz ist mit dem Moment des Abhebens vergleichbar?
NvD: Aus Sicht eines Piloten ist es in dem Sinne vergleichbar, dass man sein Können und seinen Fokus in dem einen Moment parat haben muss und sich auf alles verlässt, was man sich in den Wochen, Monaten und Jahren vorher antrainiert hat.

Sie sind außerdem auch studierter Volkswirt. Warum findet man Sie dennoch auf dem Golfplatz und nicht im Büro?
NvD: Jeder weiß, dass sowohl die Fliegerei als auch das Leben als Golfprofi einem gewissen Risiko und einer Unbeständigkeit unterliegen können. Mir war es immer wichtig, dass ich mir, nur für den Fall der Fälle, ein zweites Standbein aufbaue. So kam ich zum Studium der VWL. Dennoch war für mich schon länger klar, dass ich entweder auf dem Platz stehen oder im Cockpit sitzen möchte.

Gerne wird in der Politik über Gerechtigkeit diskutiert. Was ist für Sie Gerechtigkeit?
NvD: Für mich ist Gerechtigkeit, wenn man das bekommt, was man durch seine Handlungen und Entscheidungen verdient hat - im positiven wie im negativen Sinn.

Ist Golf gerecht?
NvD: In unserem Sport ist sowohl viel Glück wie auch Pech involviert. Meine Einstellung ist aber, dass sich Glück und Pech auf lange Sicht immer ausgleichen. Deshalb: Ja, Golf ist gerecht.

"Dennoch darf man nie das eigentliche Ziel aus den Augen verlieren"

Wenn Sie morgen eine Golfregel abschaffen oder ändern könnten, welche müsste dran glauben?
NvD: Ich fand früher die Regel des Bewegens eines Balls auf dem Grün durch externe Umstände (beispielsweise Wind) und einem damit einhergehenden Strafschlag sehr sinnlos. Da diese seit neustem abgeschafft wurde, bin ich momentan eigentlich mit allem d’accord.

Kann man zu schnell Erfolg haben?
NvD: Ich glaube, dass einem Erfolg zu schnell zu Kopf steigen kann, beziehungsweise dass teilweise auch das Umfeld entscheidend ist. Wichtig ist, dass man immer auf dem Boden bleibt und nicht überheblich oder gar faul wird. Natürlich sollte man sich immer das, was man geschafft hat, vor Augen halten und auch stolz darauf sein. Dennoch darf man nie das eigentliche Ziel aus den Augen verlieren.

 

"Schauen, wie gut ich eigentlich werden kann"

Welche persönliche Eigenschaft besitzen Sie, die auf dem Golfplatz besonders wertvoll ist?
NvD: Ich genieße es, wenn ich in Drucksituationen bin und es wirklich um etwas geht. Außerdem empfinde ich mich selbst als ausgeglichen. Das hilft, um auch in schwierigen Phasen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Was machen Sie nach einer schlechten Runde?
NvD: Manchmal bin ich ein paar Minuten danach schon etwas schlechter gelaunt. Es dauert bei mir allerdings nicht lange, bis ich wieder normal gelaunt bin und mit der Suche nach den Gründen für diese Performance beginne. Manchmal ist es auch einfach die Tagesform. Und die Welt geht davon sowieso nicht unter. Schlussendlich ist es auch "nur" eine Runde Golf.

Und wenn Sie Abstand vom Golf brauchen?
NvD: Dann bin ich gerne mit Freunden unterwegs, treibe Sport, lese gute Bücher oder lege auch einfach mal die Füße hoch.

Wo sehen wir Sie in fünf Jahren?
NvD Ich gebe ungern Prognosen ab. Ich hoffe, dass Sie mich immer noch auf dem Golfplatz sehen, wie ich jeden Tag versuche, noch ein Stück besser zu werden, um zu schauen, wie gut ich eigentlich wirklich werden kann.

Golf.de: Vielen Dank für dieses Gespräch.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Max Rottluff schafft es in Kanada ins Playoff (Foto: KevinLight/Mackenzie Tour) Max Rottluff schafft es in Kanada ins Playoff (Foto: KevinLight/Mackenzie Tour)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Rottluff erst im Stechen gestoppt

Max Rottluff holt sich in Kanada fast seinen zweiten Saisonsieg, Caroline Mas...

weiterlesen
Nicolai von Dellingshausen (Photo by Pro Golf Tour) Nicolai von Dellingshausen (Photo by Pro Golf Tour)

Pro Golf Tour

Nicolai von Dellingshausen siegt...

Nicolai von Dellingshausen holt sich mit einem Birdie-Birdie-Finish und dem P...

weiterlesen
Max Schmitt erhält von Peter van Binsbergen (Leiter BMW Vertrieb Deutschland) den Pokal für den besten Amateur (Foto: Stefanie Winkler/BMW) Max Schmitt erhält von Peter van Binsbergen (Leiter BMW Vertrieb Deutschland) den Pokal für den besten Amateur (Foto: Stefanie Winkler/BMW)

BMW International Open

Schmitt als bester Amateur auf P...

Am Finaltag wird Nachwuchsgolfer Max Schmitt bei der 29. BMW International Op...

weiterlesen
Nicolai von Dellingshausen (Foto: BMW Golfsport) Nicolai von Dellingshausen (Foto: BMW Golfsport)

BMW International Open

Von Dellingshausen bester Deutsc...

Fünf Deutsche kämpfen sich am Finaltag der BMW International Open durch den R...

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
17. - 20.08.2017

Wyndham Championship

zum Scoring
European Tour
17. - 20.08.2017

Fiji International

zum Scoring
LPGA Tour
17. - 20.08.2017

Solheim Cup

zum Scoring
Champions Tour
18. - 20.08.2017

DICK'S Sporting Goods Open

zum Scoring
Web.com
17. - 20.08.2017

News Sentinel Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


Titleist

"I want something that is proven to work and works in many different conditions." See why @HenrikStenson chooses… https://t.co/jgaTtU111N


TitleistEurope

Cool, calm and collected to victory. Congrats to #ProV1 loyalist @henrikstenson on his sixth PGA Tour victory at th… https://t.co/m4V7Pk7j5F


Titleist

Cool, calm and collected to victory. Congrats to #ProV1 loyalist @henrikstenson on his sixth PGA Tour victory at th… https://t.co/8tvEBZRUSf


VokeyWedges

With more wedges in play than all other brands combined, @Titleist Vokey Design Wedges are the clear leader… https://t.co/mW4of9PE4X


TitleistEurope

"The next time you look at a cover of a Pro V1 or Pro V1x think of me... Luanne Edwards". WATCH: An insight into m… https://t.co/MNqWMaZSfO


TitleistEurope

Do you want to go behind the scenes with us at our Titleist Europe Headquarters? YES ENTER HERE:… https://t.co/gXsSAxXhZB


TitleistEurope

We want you #TeamTitleist We are inviting 12 members to join us behind the scenes at our headquarters. Sign up here… https://t.co/LI9QNZVMnf


VokeyWedges

With more wedges in play than all other brands combined, @Titleist Vokey Design Wedges are the clear leader… https://t.co/ICq2Au5uuZ


ScottyCameron

With so many ways to personalize a putter, see how Scotty's Custom Shop can dial in yours. Get started here:… https://t.co/keF5fRGV6E


Titleist

A common thread between the red, white and blue, and blue and gold: The #1ballingolf. #SolheimCup:… https://t.co/ed6yuJ5WvY


TitleistEurope

Do you want Distance without Compromise? Then dial in your game with our #Titleist917 metals.… https://t.co/DeMfrKeybH


Titleist

Fast facts, players to watch, a Justin Thomas throwback and social buzz at @WyndhamChamp. Our #1ballingolf recap… https://t.co/xxUk5xuweS


ScottyCameron

Just one week left until the new Scotty Cameron Futura 5.5M putters arrive in golf shops in North America. Availabl… https://t.co/PyiqlPK5zN


Titleist

Hey #TeamTitleist, where are you playing this weekend? (and if you're looking for these golf balls ...… https://t.co/6ExMC6eShR


ScottyCameron

Crafted at 33 inches and perfectly balanced, Cameron & Crown putters answer the call for a shorter setup. See video… https://t.co/67AdhJrm2v


TitleistEurope

18 of the 24 players on Team USA and Team Europe will rely on a Titleist Ball at the @LPGA #SolheimCup2017 Read on… https://t.co/fgPFggurkb


Titleist

Time to roll in more putts. Designed on Tour, won on Tour. The @ScottyCameron Futura 5.5M: https://t.co/Sg8eRBrb0c https://t.co/LxU6MJiP2J


Titleist

RT @GolfChannel: How do they do that? Equipment insider @MattAdamsFoL gives you an inside look at how Titleist golf balls are made: https:/…


VokeyWedges

At the #USAmateur there are more @Titleist Vokey Design Wedges than all other brands combined.... And it's not even… https://t.co/ovOMOgW6kw


ScottyCameron

The Cameron & Crown Futura 6M is a high-MOI mallet offering the ultimate in forgiveness with dual-purpose alignment… https://t.co/0mVWs6u3IZ


Stimmen
Anzeige