Bild Information: Martin Kaymer

Kaymer: Abu Dhabi, Dubai, ...

Martin Kaymer
 

Welche Turniere spielt Martin Kaymer bis zum Ryder Cup? Golf.de hat exklusive Informationen über die vorläufige Planung. Gleich zu Beginn gibt es eine Überraschung.

2016 ist ein besonderes Jahr für Martin Kaymer. Erstmals steht wieder ein Olympisches Golfturnier im Kalender. Hinzu kommt der Ryder Cup in den USA und wie immer jeweils vier Majors und WGC-Turniere. Es wurde viel umgelegt in diesem speziellen Golfjahr 2016. Das WGC-Bridgestone Invitational findet bereits Ende Juni statt, die PGA Championship wurde wegen der Olympischen Spiele in den Juli vorgezogen.

"Zunächst trage ich die Muss-Turniere ein", erklärte Kaymer einst im Golf.de-Interview, wie er die Turnierplanung angeht. "Also Majors, WGCs und so weiter. Dann folgen die Lieblingsturniere. Die, bei denen ich immer gut gespielt habe, die ich mag. Dann schaue ich mir die Anzahl an. Und dann fülle ich den Plan mit Turnieren, die mich gut auf wichtige Turniere vorbereiten. Am Ende spreche ich mit meinem Bruder und Vater darüber und höre mir deren Meinung an."

Wie genau der Turnierkalender in den kommenden Monaten - vor allem in der zweiten Hälfte des Jahres - aussieht, weiß auch Kaymer noch nicht so genau. Zu viele Faktoren kommen ins Spiel, wie zum Beispiel die Platzierung in den Ranglisten für den Ryder Cup. Das Grundgerüst steht aber bereits jetzt. Golf.de hat mit Kaymers Management gesprochen und einen groben Plan entworfen.

Abu Dhabi bis Augusta

Wie im vergangenen Jahr spielt Kaymer Abu Dhabi und Dubai. Das Turnier in Katar in der Woche zwischen den Turnieren findet erneut ohne den Deutschen statt. Im Februar geht es mit der Maybank Championship in Kuala Lumpur weiter, ein neues Turnier im Kalender der European Tour. Auch Louis Oosthuizen tritt dort an.

Anfang März startet in Florida bei der WGC-Cadillac Championship im Trump National die WGC-Saison. Nur drei Wochen später geht es in Austin, Texas beim WGC-Dell Match Play weiter. "Eventuell spiele ich noch ein Turnier vor dem Masters. Welches steht aber noch nicht fest.", sagt Kaymer bei Golf.de. Die Wahl dürfte auf die Shell Houston Open in der Woche direkt vor dem ersten Major des Jahres fallen.

  • Abu Dhabi HSBC Championship (21.-24.1.)
  • Omega Dubai Desert Classic (4.-7.2.)
  • Maybank Championship Malaysia (18.-21.2.)
  • WGC-Cadillac (3.-6.3.)
  • WGC-Dell Match Play (23.-27.3.)
  • Shell Houston Open (31.3.-3.4.)
  • Masters Tournament (7.-10.4.)

Frankreich oder Ohio?

Für die zweite Jahreshälfte hat sich Kaymer noch nicht exakt festgelegt. Pflichttermine sind die Players Championship, die BMW PGA Championship, die US Open, die Open Championship und die PGA Championship und - natürlich - die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Früh festgelegt hat sich der Deutsche auch in der Frage "Open de France oder WGC-Bridgestone Invitational?", die zeitgleich stattfinden. Kaymer spielt zwei Wochen nach der US Open im Le Golf National und lässt das lukrativere WGC in Ohio aus.

Was ist mit den deutschen Turnieren?

Ob Kaymer auch die BMW International Open (direkt nach der US Open) in der Heimat mitnimmt, bleibt offen. Die Porsche European Open findet im September unmittelbar vor dem Ryder Cup statt. Sollte die Qualifikation für den Ryder Cup (Deadline 28. August nach der Made in Denmark) gelingen, ist ein Start in Bad Griesbach eher unwahrscheinlich. Die European Tour schreibt allerdings vor, dass Kaymer ein Turnier in der Heimat spielen muss. Die Tendenz geht daher eher in Richtung BMW International Open. Sollte es knapp werden mit dem Sprung ins europäische Ryder-Cup-Team könnten die Turniere kurz vor der Deadline noch interessant werden.

  • Players Championship (12.-15.5.)
  • BMW PGA Championship (26.-29.5.)
  • US Open (16.-19.6.)
  • BMW International Open (23.-26.6.)
  • Open de France (30.6.-3.7.)
  • Open Championship (14.-17.7.)
  • PGA Championship (28.-31.7.)
  • Olympische Spiele in Rio de Janeiro (11.-14.8.)
  • Ryder Cup (22.-25.9)
Zum Turnierplan auf Martin Kaymers Webseite

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Bärenstark unter Druck: Max Rottluff schafft den Aufstieg (Foto: Stan Badz/PGA TOUR) Bärenstark unter Druck: Max Rottluff schafft den Aufstieg (Foto: Stan Badz/PGA TOUR)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Rottluff sichert sich Tourkarte ...

Max Rottluff schafft mit einer grandiosen Leistung unter Druck den Aufstieg a...

weiterlesen
Sebastian Heisele (Photo by Luke Walker/Getty Images) Sebastian Heisele (Photo by Luke Walker/Getty Images)

European Tour

Kein Happy End für Heisele

Sebastian Heisele beendet den Finaltag der Joburg Open mit einer weiteren Übe...

weiterlesen
Sebastian Heisele (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images) Sebastian Heisele (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

European Tour

Heisele verspielt Spitzenposition

Am dritten Tag der Joburg Open kommt Sebastian Heisele nicht in Fahrt, währen...

weiterlesen
Bubba Watson (Photo by Twitter/PGA Tour) Bubba Watson (Photo by Twitter/PGA Tour)

PGA Tour

Der Schlag des Tages kommt von B...

Bubba Watson locht am ersten Tag des QBE Shootouts an Loch 7 aus der Distanz ...

weiterlesen
Adventskalender
Adventskalender

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
08. - 10.12.2017

QBE Shootout

zum Scoring
European Tour
07. - 10.12.2017

Joburg Open

zum Scoring
LPGA Tour
16. - 19.11.2017

CME Group Tour Championship

zum Scoring
Champions Tour
10. - 12.11.2017

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Web.com
28.09. - 01.10.2017

Web.com Tour Championship

zum Scoring
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


VokeyWedges

@Titleist @stevestricker @QBEshootout Sean O’Hair trusted #SM7 (50.12F - 54.14F - 58.08M) And @stevestricker trusted #SM6 (54.10S - 60.12K)


VokeyWedges

Congratulations to @Titleist Brand Ambassadors @stevestricker and Sean O’Hair with the win at the @QBEshootout. Ste… https://t.co/Em0ywzcQYO


TitleistEurope

Ever wondered how temperature impacts the performance of your golf balls?❄️☃️❄️ Our R&D team answers:… https://t.co/Q7tm9VhffD


TitleistEurope

In 1935, Titleist developed the first mechanical golfer to provide true tests of new product designs. We still use… https://t.co/RACnRLftGI



TitleistEurope

We 100% inspect the scorelines on every single head, this allows for the most consistency & most spin a player can… https://t.co/P8tamecYOr


TitleistEurope

Grab a cup of coffee and take in some of the thoughts involved in the making of the Futura 5.5M @scottycameron.… https://t.co/TYPM3Rvp0q


VokeyWedges

Strong finish for the @Titleist Brand Ambassador. https://t.co/cdR0FdNDfw


Titleist

You’re dedicated to your game and so are we. It starts with the highest quality materials and our commitment to con… https://t.co/28T1JaeITD


VokeyWedges

Shop #WedgeWorks for Tour proven grinds, unique finishes, and limited edition Vokey wedges. The perfect gift this h… https://t.co/gJ7rharR5E


VokeyWedges

RT @m_r_knox: @VokeyWedges Nothing like an Oil Can. #VGrind #InVokeWeTrust https://t.co/36Yk2BByAU



TitleistEurope

The Ball Count is in for the #JoburgOpen2018 and Titleist are the overwhelming ball of choice with 75% of the field… https://t.co/dYJcrdR8hj


Titleist

We recently opened our doors at Ball Plant 3 for the Titleist Golf Ball Experience. Watch to see what it's all abou… https://t.co/M8DRwErpBD




VokeyWedges

RT @CGHF: @VokeyWedges Our fav is this @stevestricker wedge Bob designed for the 2010 @rydercup #InVokeWeTrust https://t.co/iwdZfMebXn


VokeyWedges

Vokey Nation we want to see your wedges! Tweet us a photo of your Vokey Wedges with the hashtag #InVokeWeTrust and… https://t.co/4AhySCU3xv


ScottyCameron

Our new 9-Hole 7 Point Crown Putting Cup Kit is the perfect practice companion. Take it anywhere in its custom craf… https://t.co/zawRG0p9lQ


Titleist

"My father worked here for 40 years. I've been here for 25 years. You see guys on the PGA TOUR that have been playi… https://t.co/s3c3uQwqHA


Stimmen
Anzeige