Bild Information: Martin Kaymer

Kaymer - Asien, Dubai und Südafrika

Martin Kaymer
 

Die Saison 2015 ist fast vorüber, doch gerade in den Monaten November und Dezember warten noch einige wichtige Turniere auf Martin Kaymer.

Ende August bis Ende September hätte es um das große Geld des FedExCup gehen sollen. Martin Kaymer verpasste jedoch als 139. der Rangliste die Qualifikation für die Barclays, dem ersten Turnier der Playoffs. Statt zu den großen Events in den USA, ging es zurück nach Europa. Im November und den ersten beiden Dezemberwochen steht für den Deutschen nochmal viel Golf auf dem Turnierplan, ehe er über die Weihnachtsage beim Skifahren etwas ausspannen wird.

  • WGC HSBC Champions in China (5. bis 8. November)
  • BMW Masters in China (12. bis 15. November)
  • Dubai World Championship (19. bis 22. November)
  • Nebank Golf Challenge in Südafrika (3. bis 6. Dezember)
  • Thailand Golf Championship (10. bis 13. Dezember)

Bereits gespielte Turniere

Die Saison der European Tour begann für Martin Kaymer wie im Vorjahr bereits im Dezember mit der hochdotierten Nedbank Golf Challenge in Südafrika. Auch Abu Dhabi hat Kaymer früh zugesagt. Dann folgte eine Veränderung: Erstmals ließ er das Qatar Masters in Doha aus und verzichtete im Anschluss auch auf einen Flug in die Wahlheimat Phoenix zum dortigen PGA-Tour-Event. Stattdesssen startete Kaymer bei der Omega Dubai Desert Classic.

Der Februar war durch die verschobene WGC-Match Play Championship ein ruhiger Monat. Und wie erwartet, erschien Kaymers Name auch beim West Coast Swing der PGA sowie den niedrig dotierten Turnieren der European Tour in Asien nicht auf den Startlisten. Ende des Monats stand dann allerdings die Honda Classic in Palm Beach/Florida als Generalprobe für das erste WGC des Jahres auf dem Plan.

  • Honda Classic (+5, T44)

Auch der März verlief größtenteils vorhersehbar. Nach der WGC-Cadillac Championship zu Beginn des Monats trat Kaymer bei der Valero Texas Open als eigentlich letzte Vorbereitung auf das Masters Tournament ans Tee. Schlechte Wetterbedingungen führten allerdings zu einem spontan eingeschobenen Start bei der Shell Houston Open.

  • WGC-Cadillac Championship (+3, T31)
  • Valero Texas Open (+18, MC)
  • Shell Houston Open (Even Par, MC)

Im weiteren Verlauf des Aprils drehte sich dann alles um das Masters im Augusta National Golf Club. Neben seinem Start bei der Shell Houston Open, blieb das erste Major des Jahres Kaymers einziger Start. Auf einen Start beim RBC Heritage verzichtete Kaymer wohl ob des anstrengenden Mais, der vor der Tür stand.

  • MAJOR: Masters Tournament (+7, MC)

Das WGC-Cadillac Match Play (2015 in San Francisco) war das erste Highlight im Mai. Es folgte die Titelverteidigung bei der Players Championship. Danach ging es nach England zur BMW PGA Championship und danach direkt weiter zum vierten Turnier in Folge. Kaymer folgte dem Ruf der Nummer eins der Welt Rory McIlroy zur Irish Open nach Royal County Down.

  • WGC-Match Play Championship (29. April, T34)
  • Players Championship (7. Mai, T56)
  • BMW PGA Championship (21. Mai, T18)
  • Dubai Duty Free Irish Open (28. Mai, MC)

Kaymer ist ein Freund von Turnierblöcken, deshalb gönnte er sich vor dem nächsten Block im Juni und Juli nach Irland zwei Wochen Pause vor dem nächsten großen Highlight mit der US Open sowie der Open Championship in St. Andrews. Ende Juni wurde es wieder anstrengender. Direkt nach der US Open am 18. Juni ging es nach München zur BMW International Open durch neun Zeitzonen.

  • MAJOR: US Open (18. Juni, MC)
  • BMW International Open (25. Juni, MC)

Im Anschluss an die BMW International Open folgte die Open de France, ein weiterer Pflichttermin. Die Scottish Open ließ Kaymer nach den drei intensiven Wochen wohl wie im Vorjahr aus, um ausgeruht für die Open Championship auf dem geliebten Old Course von St. Andrews zu sein und nicht fünf Turniere in Folge bestreiten zu müssen.

  • Open de France (2. Juli, 4.)
  • MAJOR: Open Championship (16. Juli, T12)

Der August stellt sich fast von alleine zusammen. Der Monat beginnt mit dem WGC Bridgestone Invitational und geht an der Erfolgsstätte Whistling Straits mit der PGA Championship weiter. Die Wyndham Championship, die letzte Station der PGA Tour vor den Playoffs, wurde nur interessant, weil die Platzierung im FedExCup nicht ausreichte, um sich für die Finalserie zu qualifizieren.

  • WGC-Bridgestone Invitational (6. August, T45)
  • MAJOR: PGA Championship (13. August, T12)
  • Wyndham Championship (20. August, T14)

Im September ging es für Kaymer zurück nach Europa. European-Tour-Turniere in den Nierderlanden, Italien, Schottland und Portugal standen auf dem Plan. In St. Andrews trat Martin mit seinem Vater im Pro-Am-Format der Dunhill Links Championship an. 

  • KLM Open (13. September, T57)
  • Italian Open (20. September, 2.)
  • Alfred Dunhill Links Championship (4. Oktober, T56)
  • Portugal Masters (18. Oktober, T50)

 

Anmerkung der Redaktion: Der Artikel wird fortwährend aktualisiert, mit den jüngsten Geschehnissen und dem Turnierkalender auf der offiziellen Webseite von Martin Kaymer abgeglichen.

Zum Turnierplan auf Martin Kaymers Webseite Kaymer setzt auf IMG.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

PGA Tour

Starzeiten: Kaymer mit Ryder-Cup...

Martin Kaymer spielt sich bei der Honda Classic im PGA National Golf Club für...

weiterlesen
Tippspiel Sebastian Heisele Tippspiel Sebastian Heisele

mygolf-Tippspiel

Vier Deutsche in Südafrika

Gleich vier Deutsche treten zur Joburg Open. Machen Sie mit, tippen Sie auf I...

weiterlesen
Dustin Johnson (Photo by Keyur Khamar/GettyImages) Dustin Johnson (Photo by Keyur Khamar/GettyImages)

PGA Tour

Johnson, die neue Nummer eins

Dustin Johnson gewinnt ohne jeden Zweifel die Genesis Open und setzt sich dam...

weiterlesen
Stolzer Sieger: Christopher Carstensen vom Hamburger GC (Foto: Pro Golf Tour) Stolzer Sieger: Christopher Carstensen vom Hamburger GC (Foto: Pro Golf Tour)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Turniersiege und Top-Platzierungen

Christopher Carstensen gewinnt auf der Pro Golf Tour in Marokko, Florian Frit...

weiterlesen

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Livescoring - Aktuelle Turniere

PGA Tour
23. - 26.02.2017

The Honda Classic

zum Scoring
European Tour
23. - 26.02.2017

Joburg Open

zum Scoring
LPGA Tour
23. - 26.02.2017

Honda LPGA Thailand

zum Scoring
Champions Tour
17. - 19.02.2017

Chubb Classic

zum Scoring
Web.com
16. - 19.02.2017

Panama Claro Championship

zum Scoring
Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2017

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle Turniere der acht wic...

weiterlesen
Anzeige
Hot Shots
Hot Shots
Stimmen
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


TitleistEurope

"I'm back and can't be happier." The latest Titleist player in the @EuropeanTour's winners circle: Brett Rumford:… https://t.co/PXaSpN3dFF


VokeyWedges

RT @Golfweek_Dusek: Q&A with Bob @VokeyWedges on hard workers, tour grinds and the appeal of raw wedges. https://t.co/MvIXpc7GwW #Golfweek…


Titleist

"I'm back and can't be happier." The latest Titleist player in the @EuropeanTour's winners circle: Brett Rumford:… https://t.co/1yJ66GnwA3


ScottyCameron

Congratulations to Titleist Brand Ambassador Brett Rumford for his victory in Australia with a Futura X. See wins:… https://t.co/pxrdGXmR0o


Titleist

"I could get more MOI and softer feel if I made the face and bottom sole aluminum." - @ScottyCameron's Futura 5W ev… https://t.co/me8EkMj2q6


Titleist

The #Titleist917 F2 and F3 fairway metals: A @GolfWRX top-rated review. Read it here: https://t.co/btzomlmvMd https://t.co/Jf0X9rG2un


VokeyWedges

Vokey Design #SM6 wedges are locally heat treated to double the groove durability. The result is best in class perf… https://t.co/KMWMICYRoP


Titleist

The Titleist script: A symbol of excellence since 1935. How one of the most recognizable marks in golf came to be… https://t.co/TzsRsotVM8


TitleistEurope

#Titleist917 metals are in the bags of 150+ players competing on golf's biggest stages. See what they have to say:… https://t.co/WA9LT0Evdq


Titleist

You're welcome, Pete! Looks great on the bag. Thanks for being part of #TeamTitleist! https://t.co/HGCklS5JtK


TitleistEurope

Tour players tee up #ProV1 and #ProV1x more than any other golf ball. We're committed to earning their trust, and… https://t.co/NtQAqYf6zr


Titleist

- Win 3 #PGATour titles - Unleash a 414-yard drive Get the details of @JustinThomas34's #Titleist917 F3 & D3:… https://t.co/jSUqXKmnwO


TitleistEurope

Brett Rumford put his trust in his #ProV1x commanding the #WS6Perth from start to finish. Check out his set up here… https://t.co/h6wAUgykh2


TitleistEurope

Ahead of his recent win at #WS6Perth Titleist Brand Ambassador Brett Rumford talks us through his thoughts on his… https://t.co/gduPkgquiO


Titleist

#Titleist917 metals are in the bags of 150+ players competing on golf's biggest stages. See what they have to say:… https://t.co/u8XyUZV6wX


VokeyWedges

.@Titleist Vokey Design wedges are the #1 wedge on tour & the clear leader @genesisopen with over 3x the nearest co… https://t.co/UKcpzBYbTI


VokeyWedges

On Voke's short list of great wedge players, Brett Rumford trusts 3 @Titleist Vokey Wedges: 46.08 F, 52.08 F (at 54… https://t.co/YeIQEVLbQf


TitleistEurope

Consistent flight, extraordinary distance, greenside control, soft feel, long lasting durability. Yes, you can hav… https://t.co/RX0g7UaN1l