Bild Information: Phil Mickelson im Shinnecock Hills GC (Photo by Andy Lyons/Getty Images)

US-Open-Platz: Shinnecock Hills

US Open
 

Shinnecock Hills ist herausragend - und gilt als Klassiker unter den US-Plätzen. 

Der Shinnecock Hills Golf Club liegt im Bundesstaat New York - und zwar in Southampton auf Long Island. Die exklusive Lage sagt schon einiges, aber dazu kommt noch die umfangreiche Historie des Platzes. Shinnecock war einer von vier Gründungsclubs der USGA.

Obwohl der Meisterschaftskurs aus dem Jahr 1891 schon mehr als 100 Jahre auf dem Buckel hat, fordert er auch weiterhin die besten Spieler der Welt heraus. In 2018 wird zum fünften Mal die US Open ausgetragen. Außerdem fanden in der Vergangenheit der Walker Cup (1977) und das US Amateur (Damen und Herren) auf der Privatanlage statt. Wer jetzt gerne selber einmal hier abschlagen möchte, hat schlechte Karten. Der äußerst exclusive "Private Club" lässt Gäste nur zu, wenn sie mit einem Mitglied spielen und von diesem eingeladen werden. Bleiben also nur die TV-Bilder, wenn die Stars der Tour hier vom 14. bis 17. Juni aufteen.

Embed from Getty Images

Stanford White hat 1892 das Clubhaus entworfen. Mittlerweile gilt es als ältestes in den USA.

Embed from Getty Images

#4 Shinnecock Hills - Pump House

Das vierte Loch misst 475 Yards und trägt den Namen "Pump House".

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

#7 Shinnecock Hills - Redan

Das 7. Loch misst 189 Yards und heißt "Redan". Mehrere Bunker, der Wind und ein erhöhtes sowie hängendes Grün schützen die Spielbahn vor niedrigen Scores.

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

#11 Shinnecock Hills - Hill Head

"Hill Head", Loch Nummer elf, ist nicht länger als 159 Yards. Doch dank Wind und Bunkern ist die Bahn kein sicheres Birdie-Loch. 

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

Embed from Getty  Images

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
21. - 24.06.2018

Travelers Championship

zum Scoring
European Tour
21. - 24.06.2018

BMW Int. Open

zum Scoring
LPGA Tour
14. - 17.06.2018

Meijer LPGA Classic

zum Scoring
Champions Tour
08. - 10.06.2018

Principal Charity Classic 

zum Scoring
Web.com
21. - 24.06.2018

Wichita Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige