Bild Information: Die Vorjahres-Neunte Sophia Popov startet zum ersten Mal als Proette (Foto: DGV/stebl)

Gal solide, Popov besser, Trio führt

 

17.7.2014 - Drei Spielerinnen liegen nach der ersten Runde der Ladies German Open presented by Marriott 2014 schlaggleich in Führung. Sandra Gal startet solide, Sophia Popov ist beste Deutsche.

Der Chinesin Yu Yang Zhang gelang am Vormittag die beste Runde ihrer Karriere als sie 64 Schläge (8 unter Par) vorlegte. Lange Zeit sah es so aus, als würde sie allein die Spitzenposition behalten, doch dann gelang Kylie Walker (Schottland) und Charley Hull (England) ein grandioser Endspurt und beide schlossen zu Zhang auf.

Auf dem geteilten vierten Rang folgen zwei frühere Gewinnerinnen der Ladies German Open: Anne-Lise Caudal (2012) aus Frankreich und Carlota Ciganda (2013) aus Spanien, beide mit 65 Schlägen (-7). Als beste deutsche Spielerin beendete Sophia Popov (St. Leon-Rot), die ihr erstes Turnier als Professional bestreitet, mit 68 Schlägen (-4) auf dem geteilten zwölften Platz.

Publikumsliebling Sandra Gal, die von vielen der insgesamt 2.800 Zuschauern begleitet wurde, wahrte mit 69 Schlägen (-3) und Platz 22 ihre Chancen. "Insgesamt bin ich mit meiner Runde zufrieden, hätte aber einige Eisenschläge näher an die Fahnen platzieren können. Auch der Putter war nicht wirklich heiß." Sie will die nächsten Runden angreifen, denn "man muss hier Birdies schießen, wenn man gewinnen will."

Während Walker und Hull schon vor dem ersten Abschlag zu den Favoritinnen zählten, ist die 23-jährige Zhang eine Außenseiterin. nahm diese Führung erstaunlich gelassen: "Heute hat alles gepasst und ich war auch beim Putten sehr sicher. Ich liebe Deutschland, spiele sehr gerne hier und habe mich wahnsinnig auf dieses Turnier gefreut." Sie spielt erst ihre dritte Saison als Professional und belegte 2013 Rang 63 in der Rangliste nach Preisgeld.

Von den weiteren zehn deutschen Starterinnen konnten Nina Holleder (St. Leon-Rot),  die gebürtige Münchnerin Isabell Gabsa und Steffi Kirchmayr (Nürnberg) überzeugen, die alle 70 Schläge (-2) auf der Scorekarte notierten. Karolin Lampert (St. Leon-Rot) spielte eine 71 (-1).

Die zweite Runde der Ladies German Open wird am Freitag ab 08.00 Uhr gestartet. Als erste schlägt um diese Zeit Sophia Popov ab. Sandra Gal geht um 13.17 Uhr auf die Runde.

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
20. - 23.09.2018

Tour Championship

zum Scoring
European Tour
20. - 23.09.2018

Portugal Masters

zum Scoring
LPGA Tour
13. - 16.09.2018

Evian Championship

zum Scoring
Champions Tour
21. - 23.09.2018

Sanford International 

zum Scoring
Web.com
20. - 23.09.2018

Tour Championship 

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige