Bild Information: DGV-Präsident Hans Joachim Nothelfer, Siegerin Carlota Ciganda und Jürgen Danzmayr, Turnierpräsident und Mitglied des Vorstands der UniCredit Bank

Ciganda gewinnt nach Stechen

 

Mit einem Birdie am ersten Extraloch - der 15. Spielbahn - gewinnt die Spanierin Carlota Ciganda das Stechen gegen Charley Hull und damit die UniCredit Ladies German Open presented by Audi 2013. Neben dem Siegerscheck darf sie sich auch über einen Audi Q5 freuen. Beste Deutsche wurde Sophia Popov mit Rang neun vor den 22. Caro Masson und Miriam Nagl.

München/Gut Häusern: Die UniCredit Ladies German Open presented by Audi 2013 wurden ein Opfer der katastrophalen Wetterverhältnisse. Nach Dauerregen sahen sich die Organisatoren gezwungen, das Turnier am Sonntagmorgen für beendet zu erklären. Dazu Turnierdirektor Nikolaus Peltzer: „Wir alle wollten den Golffans wieder Spitzensport bieten,  aber der Platz im Golfpark Gut Häusern ist für mindestens 48 Stunden nicht bespielbar – wenn es aufhört zu regnen. Aus diesem Grund hatten wir keine andere Wahl.“ Damit konnte dieses bedeutende und bei den Spielerinnen überaus beliebte Turnier nicht über zwei Runden ausgetragen werden, sondern es wurde nach nur 27 gespielten Löchern entschieden. Ein Beweis für die Beliebtheit dieses Turniers bei den Besuchern war die Zahl von rund 12.000 Zuschauern, die auch bei strömendem Regen die Auftritte der Spielerinnen verfolgten.
 
Allerdings musste die Gewinnerin in einem Stechen entschieden werden, da zwei Spielerinnen schlaggleich in Führung lagen. In diesem Stechen setzte sich Carlota Ciganda nach dem ersten Extraloch gegen Charley Hull (England) durch. Sie konnte sich über den Siegerscheck in Höhe von 52.500 Euro und einen Audi Q5 im Wert von rund 50.000 Euro freuen. „Ich bin überglücklich, dass ich mir mit diesem Sieg selbst ein wunderbares Geburtstagsgeschenk gemacht habe. Natürlich hätte ich dazu lieber vier Runden gespielt, aber es war am Samstag schon sehr schwierig den Ball sauber zu schlagen“, meinte Ciganda, die am Samstag ihren 23. Geburtstag gefeiert hatte, nach der Siegerehrung.
 
Mit Platz 2 bewies die erst 17-jährige Charley Hull, die in Gut Häusern bereits zum fünften Mal Rang zwei belegte, ihre derzeitige Stärke und festigte ihren Anspruch auf einen Spitzenplatz in der Rangliste der Ladies European Tour und auf einen Platz im Solheim Cup Team Europa. Rebecca Hudson aus England beendete das Turnier auf dem dritten Rang.
 
Caroline Masson war natürlich enttäuscht, dass nicht mehr gespielt werden konnte: „Ich bereue aber trotzdem nicht zu den UniCredit Ladies German Open gekommen zu sein, denn ein Turnier zu Hause ist immer etwas ganz besonderes.“ Mit ihrem Platz 22 war sie natürlich nicht zufrieden: „Ein Schlag besser und es hätte wenigstens zu einem Top-Ten Ergebnis gereicht, aber die Bedingungen waren wirklich heftig.“
 
Beste von insgesamt zwölf deutschen Teilnehmerinnen, die das Turnier begonnen hatten, war die Amateurspielerin Sophia Popov vom Golf Club St. Leon Rot, die derzeit in den USA studiert und dort erfolgreich Golf spielt. Mit ihrem Ergebnis von 105 Schlägen (-2) belegte sie einen hervorragenden geteilten Rang 9 – erhielt aber als Amateurspielerin dafür kein Preisgeld. Popov: „Eine Top Ten Platzierung nehme natürlich gerne, besonders weil ich vor Beginn keine großen Erwartungen hatte.“
 
Miriam Nagl (Berlin) benötigte ebenso wie Masson 106 Schläge und beendete das Turnier ebenfalls auf Platz 22. Mit Ann-Kathrin Lindner und Leigh Whittaker (beide St. Leon-Rot) hatten zwei Nachwuchsspielerinnen die Qualifikation für das Finale und belegten einen sehr guten Rang 37.
 
Nach dem Regelwerk der Ladies European Tour hätten die Spielerinnen bei nur 27 gespielten Löchern nur den Anspruch die Hälfte des Preisgeldes. Das kam aber für die Organisatoren und Sponsoren nicht in Frage. Dazu Jürgen Danzmayr, Turnierpräsident und Mitglied des Vorstands der UniCredit Bank: „Wir alle hatten uns auf ein großartiges Golfturnier gefreut, aber leider war der Wettergott uns und vor allem den Spielerinnen nicht wohlgesonnen. Aber auch wenn nicht einmal die Hälfte der vorgesehenen 72 Löcher gespielt werden konnten, ist es für uns selbstverständlich, dass wir die Leistungen der Teilnehmerinnen, die trotz dieser unglaublich schwierigen Bedingungen hervorragendes Golf geboten haben, mit dem vollen Preisgeld honorieren!“
 
Eine immer wieder gestellte Frage war natürlich die nach der Zukunft des Turniers, da die UniCredit ihr Engagement nach sechs Jahren beendet. Dazu noch einmal Nikolaus Peltzer: „Wir gehen davon aus, dass wir auch 2014 eine Ladies German Open durchführen werden, können heute allerdings noch nicht sagen, unter welchem Namen und an welchem Standort das der Fall sein könnte. Natürlich fühlen wir uns hier im Golfpark Gut Häusern sehr wohl, da der Club uns über das normale Maß hinaus unterstützt, doch die Standortfrage ist mit dem möglichen neuen Titelsponsor und dessen Wünschen bezüglich des Austragungsortes verbunden.“
 
Es bleibt aber auch weiterhin eine Option, die Ladies German Open 2014 ohne einen neuen Titelsponsor auszutragen, wie auch Hans Joachim Nothelfer, Präsident des Deutschen Golf Verbandes, bei einem Pressegespräch bestätigte.

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
18. - 21.01.2018

CareerBuilder Challenge

zum Scoring
European Tour
18. - 21.01.2018

Abu Dhabi HSBC

zum Scoring
LPGA Tour
16. - 19.11.2017

CME Group Tour Championship

zum Scoring
Champions Tour
10. - 12.11.2017

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Web.com
28.09. - 01.10.2017

Web.com Tour Championship

zum Scoring
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


ScottyCameron

From the California desert to Abu Dhabi and Singapore, too, our Scotty Cameron putter reps are out covering the wor… https://t.co/17MXrltQQ0



VokeyWedges

With more Vokey Wedges in the field at the @cbgolfchallenge than all other brands combined it's clear who's the tru… https://t.co/6b2P3UfWdc


Titleist

#1 in golf balls #1 in hybrids #1 in irons #1 in wedges #1 in putters Go inside the numbers at @cbgolfchallenge wi… https://t.co/5BffefKMXZ


ScottyCameron

The @EuropeanTour is off and running at this week's @HSBC_Sport @ADGolfChamps in the United Arab Emirates. Check ou… https://t.co/7dG6bOFynl


ScottyCameron

Check out some images from this week's @cbgolfchallenge in our latest Tour slideshow: https://t.co/MKv258oLFa https://t.co/WLFXH2Cspx


Titleist

Game changer. Have you put the new #Titleist718 AP3 in your setup? https://t.co/FGKguNxcag


TitleistEurope

Validation goals... 111 #SM7 @VokeyWedges in play this week @ADGolfChamps which is double any other wedge in the fi… https://t.co/AyH7V6TnNT





Titleist

Watch two-time CareerBuilder Challenge champion Bill Haas and other Titleist players try the #Titleist718 AP3 irons… https://t.co/MgqdkT0Plx


TitleistEurope

No stress for defending champ @TommyFleetwood1. A cool 66 (-6) to start off the tournament trusting in his… https://t.co/q3aY3oCgqi


TitleistEurope

Let's take a look inside Titleist Brand Ambassador @RCabreraBello's bag for the @ADGolfChamps. #TeamTitleist… https://t.co/reOcNvdJET



VokeyWedges

Want to win one of Adam Scott's #SM6 Raw wedges? Check out the Vokey Design Facebook page: https://t.co/azNH7TSCpLhttps://t.co/RqugD0TiOt


ScottyCameron

Creativity is the name of the game with our latest 34-inch 009M (Masterful) SSS Tour putter. This beauty and others… https://t.co/fZM9fwU8kY


TitleistEurope

The practice is over for our Golf Ball Loyalists and Brand Ambassadors. Click the link to see what’s been going o… https://t.co/0eM7tfbIpE



Stimmen
Anzeige