Bild Information: Rory McIlroy Eisen 1 (Photo by Warren Little/Getty Images)

Wenn das Eisen 1 aus 300 Metern zu lang ist (Video)

PGA Tour
 

Rory McIlroy unterstreicht am Moving Day der Players Championship ein weiters Mal, warum sich ein normaler Amateur einfach nicht mit dem Nordiren vergleichen sollte.

Ponte Vedra Beach, Florida - Im Vorfeld der Players Championship gibt Rory McIlroy offiziell seine Vertragsunterzeichnung bei Ausrüster TaylorMade bekannt. Angeblich handelt es sich um einen 100-Millionen-Dollar-Deal für die kommenden zehn Jahre. "Ich bin jetzt seit zehn Jahren auf der Tour ... und es ist äußerst selten, dass man sich so sehr auf seine neuen Schläger freut. Aber ich habe das Gefühl, dass ich mein Spiel mit der neuen Ausrüstung auf das nächste Level heben kann."

Während des inoffiziellen fünften Majors des Jahres lief es sportlich zumindest nicht unbedingt überzeugend mit den neuen Schlägern. Mit einem Gesamtergebnis von zwei über Par wurde McIlroy letztlich nur geteilter 35., das Event auf dem Stadium Course des TPC Sawgrass gewann der gerade einmal 21 Jahre junge Südkoreaner Si Woo Kim. Das mag aber auch an seinen noch immer vorhandenen Rückenschmerzen liegen. Trotz der längeren Pause und intensiven Behandlung konnte der Nordire noch nicht ganz frei schwingen und wolle sich am Montag einer weiteren Analyse im MRT unterziehen.

301 Meter ... mit dem Eisen 1

Die Schmerzen im Rücken hielten McIlroy aber nicht davon ab, uns davon zu überzeugen, dass er noch immer zu den stärksten Athleten im Golfsport zählt und das Equipment ihn offensichtlich nicht ausbremst. Das zur Players 2017 verkürzte zwölfte Loch (Par 4, 280 Meter) griff er an jedem Tag vom Abschlag aus an. Meistens mit seinem extra für den TPC Sawgrass ins Spiel gebrachten Eisen 1. Sie lesen richtig. McIlroy trat mit einem Eisen 1 an. Zwar hat er es etwas stärker biegen lassen, sodass es den Loft eines Eisen 2 hatte. Aber trotzdem.

Vielleicht hätte er es sich noch weiter biegen lassen sollen. Denn selbst mit 18 Grad Loft flog sein Ball am Samstag zu weit und kam erst nach 301 Metern hinter dem Grün zur Ruhe. 

Rafa Cabrera-Bello schreibt Players-Geschichte mit erstem Albatross auf der 16 Driver aus dem Rough: Mit dem Mute der Verzweiflung? Nein, das Glück des Tüchtigen!

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Rory McIlroy liest seinen Putt (Photo by Warren Little/Getty Images) Rory McIlroy liest seinen Putt (Photo by Warren Little/Getty Images)

European Tour

McIlroy knackt den Wentworth-Code

Rory McIlroy führt die BMW PGA Championship ins Wochenende.

weiterlesen
Kevin Na jubelt (Photo by Instagram.com/PGATour) Kevin Na jubelt (Photo by Instagram.com/PGATour)

PGA Tour

Na beendet Caddie-Disput mit Zau...

Amerikaner entscheidet sich gegen den Rat seines Caddies für riskanten Schlag.

weiterlesen
Alex Cejka liest seinen Putt (Photo by Jonathan Ferrey/Getty Images) Alex Cejka liest seinen Putt (Photo by Jonathan Ferrey/Getty Images)

PGA Tour

Cejka puttet sich in die Top Ten

Deutscher beim Fort Worth Invitaitonal mit fünf Birdies in Runde 1.

weiterlesen
Corinna Erb gelingt in Portugal ein Hole-in-One (Photo by Million Dollar Hole in One) Corinna Erb gelingt in Portugal ein Hole-in-One (Photo by Million Dollar Hole in One)

Panorama

Deutsche bald um eine Million Do...

Corinna Erb gelingt in Portugal ein Ass, das sie zur Millionärin machen könnte.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
24. - 27.05.2018

Fort Worth Invitational

zum Scoring
European Tour
24. - 27.05.2018

BMW PGA Champ.

zum Scoring
LPGA Tour
24. - 27.05.2018

Volvik Championship

zum Scoring
Champions Tour
24. - 27.05.2018

Senior PGA Championship 

zum Scoring
Web.com
24. - 27.05.2018

Nashville Golf Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige