Bild Information:

Die Rückkehr des Tiger Woods

US PGA Tour
 

Windermere, Florida: Tiger Woods lädt eine Handvoll Spieler zu seinem eigenen Turnier ein und kehrt damit nach monatelanger Verletzungspause zum Profigolf zurück. Bei der Hero World Challenge gehen 18 Spieler um insgesamt 3,5 Millionen US-Dollar an den Start.

Das Turnier und seine Historie

Seit dem Beginn des neuen Milleniums lädt Tiger Woods Jahr für Jahr im Dezember eine erlesene Gruppe von Spielern ein, um bei seiner World Challenge zu spielen. Er selbst - einer von 18 Startern - gewann das mit 3,5 Millionen Dollar dotierte Turnier bereits fünf Mal. Im vergangenen Jahr bezwang Zach Johnson den 14-maligen Major-Champion im Stechen dank eines direkt verwandelten Pitch. Das Preisgeld wurde nach Problemen bei der Sponsorensuche deutlich gekürzt, so wurden vor wenigen Jahren noch fast sechs Millionen Dollar ausgeschüttet. Erstmals wird die World Challenge, die zeitgleich zur Nedbank Golf Challenge in Südafrika stattfindet, im Isleworth Golf and Country Club ausgetragent. Bislang war der Sherwood Country Club im kalifornischen Thousand Oaks der Austragungsort gewesen.

Der Gastgeber

Für Tiger Woods ist es ein ganz besonderes Turnier. Nicht nur, weil es sein eigenes ist. Der von Verletzungen gebeutelte Star kehrt nach vier Monaten Abstinenz vom Profigolf auf den Platz zurück. Das letzte Mal hatte die Nummer 24 der Welt bei der PGA Championship in Valhalla gegen den Ball geschlagen, nachdem zuvor beim WGC in Akron seine Rückenverletzung wieder aufgebrochen war, sodass eine Operation unausweichlich wurde. 

Nun spielt Woods erstmals wieder ein Turnier. Mit neuem Schwungcoach im Gepäck kann man nur hoffen, dass die Verletzungsmisere endlich ein Ende findet und der immer noch bekannteste Golfer der Welt zurück zu alter Form findet.

Die Favoriten

Das Feld in Florida ist so hochkarätig wie bei nur wenigen Turnieren. 17 Weltklasse-Spieler sind dem Ruf der ehemaligen Nummer eins gefolgt. Da die Favoritenfrage angesichts der vorhandenen Qualität völlig ungeklärt bleibt, hier alle Starter: Keegan Bradley, Jason Day, Rickie Fowler, Billy Horschel, Zach Johnson, Chris Kirk, Matt Kuchar, Hunter Mahan, Hideki Matsuyama, Graeme McDowell, Patrick Reed, Justin Rose, Jordan Spieth, Henrik Stenson, Steve Stricker, Jimmy Walker, Bubba Watson und der Gastgeber Tiger Woods.


Der Platz: Isleworth Golf and Country Club

Nach mehr als einem Jahrzehnt im Sherwood Country Club, wählte Tiger Woods den Isleworth Golf and Country Club als neuen Austragungsort für die Hero World Challenge. 1986 entwarf Arnold Palmer den Kurs nahe Bay Hill in der Absicht ein ultimatives Design-Statement abzugeben, so wie es Jack Nicklaus mit Muirfield getan hatte. Ganz geklappt hat es nicht, nach mehreren Problemen beim Bau und einigen Anpassungen, wie durch Steve Smyers im Jahr 2003 wurde der Platz nach und nach verändert. Doch rund um die Anlage florierte der Immoblilienmarkt. Bekannte Golfer wohnten in Bay Hill, einige Zeit sogar Tiger Woods. Der Parkland Course ist vor allem wegen seiner schnellen und welligen Grüns anspruchsvoll. 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Jordan Spieth zabuert bei Travelers Championship (Photo by Maddie Meyer/Getty Images) Jordan Spieth zabuert bei Travelers Championship (Photo by Maddie Meyer/Getty Images)

PGA Tour

Spieth macht es schon wieder (Vi...

Open Champion von 2017 locht in den USA erneut aus dem Bunker ein.

weiterlesen
Tiger Woods sorgt für Stau (Photo by Getty Images) Tiger Woods sorgt für Stau (Photo by Getty Images)

US Open

"Spieler könnten Startzeit verpa...

Tiger Woods spricht über hohes Verkehrsaufkommen zur US Open.

weiterlesen
Dustin Johnson gewinnt St. Jude Classic mit Eagle (Photo by Stan Badz/PGA TOUR) Dustin Johnson gewinnt St. Jude Classic mit Eagle (Photo by Stan Badz/PGA TOUR)

PGA Tour

Johnson ohne Putter zum Sieg

DJ gewinnt FedEx St. Jude Classic mit Eagle und ist wieder #1.

weiterlesen
Stewart Cink (Photo by Stan Badz/PGA TOUR) Stewart Cink (Photo by Stan Badz/PGA TOUR)

PGA Tour

Hole-in-One-Alarm von Cink

Aus der Kategorie Kunstschläge der FedEx St. Jude Classic.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
21. - 24.06.2018

Travelers Championship

zum Scoring
European Tour
21. - 24.06.2018

BMW Int. Open

zum Scoring
LPGA Tour
22. - 24.06.2018

Walmart Championship

zum Scoring
Champions Tour
22. - 24.06.2018

American Family Insurance Championship 

zum Scoring
Web.com
21. - 24.06.2018

Wichita Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige