Bild Information:

Mickelson mit souveränem Start-Ziel-Sieg 

 

Scottsdale, Arizona: Phil Mickelson lässt Brandt Snedeker nie näher als drei Schläge herankommen und holt sich seinen dritten Titel in Scottsdale bei 28 unter Par. 

Es regnete zu Beginn des Tages in der Wüste von Arizona. Und Phil Mickelson unterlief das frühe Bogey auf dem Par 4 der zweiten Spielbahn. Doch dann waren es lange Putts, die der 42-Jährige als Birdievorlage auffasste, zunächst zum Ausgleich auf der Vier. Doch die große Kunst am Putter zeigte er auf dem Grün der Sieben, als er seinen Ball über die Kanten des Vorgrüns, mächtige Bodenwellen und fast zehn Meter Distanz zum zweiten Birdie lochte. 

Snedeker nimmt Verfolgerrolle an
Doch Brandt Snedeker, sein unmittelbarer Verfolger, hatte bereits auf 22 unter Par verkürzt und war damit der einzige, der Mickelson noch gefährlich werden konnte. Er hatte zuvor eifrig am Putter trainiert und zeigte sich so zielsicher wie an den Vortagen. Nach neun gespielten Bahnen lag der FedEx-Cup-Gewinner 2012 und frisch Zweitplatzierte der Farmers Insurance Open bei vier unter Par. Allerdings tat sich zunächst nichts weiter am Rückstand von vier Schlägen auf Mickelson. Und mit Scott Piercy und Ryan Moore formierten sich die Verfolger bei 20 unter Par.

Scott Piercy bleibt dran 
Piercy hatte mit -7 und einer bogeyfreien Runde noch gute Karten, die verbliebene Par-5-Bahn zum Angriff auf Snedeker zu nutzen - und der gefühlvolle Birdieputt auf der 15 fiel. Doch Ryan Moore setzte nach und spielte ebenfalls das Birdie auf dem letzten Par 5 des rund 6.600 Meter langen TPC Scottsdale, der sich zum Superbowl-Sonntag unter geschlossener Wolkendecke zeigte.

Doch Snedeker rettete das Par nach seinem Ausflug in den Wüstensand jenseits des 13. Fairways, nachdem er erst einen Strafschlag für den Drop aus einem Kaktus in Kauf nehmen musste und den zweiten Schlag in den Grünbunker spielte. Piercy kam noch einmal mit heißem Putter per Birdie-Doppel zum Schluss mit einer glänzenden 61er Runde und einer Summe von -23 am nächsten an Snedeker heran, belegte aber schließlich den dritten Rang vor Ryan Moore.

Mittelmäßige Runde von Mickelson reichte
Mickelson legte zum Endspurt noch einmal Birdies nach, verteilte sie aber zum Abschluss regelmäßiger auf die Back Nine. Seine vierte Runde war mit 4 unter Par eher mittelmäßig, etwas Glück sicherte den komfortablen Vorsprung vor Snedeker und den dritten Sieg der Phoenix Open - und damit den 41. Turniergewinn in der erfolgreichen Karriere des 42-jährigen Amerikaners. Die knapp 1,1 Millionen Dollar Siegprämie gingen an Mickelson - doch Brandt Snedeker übernimmt mit seinem erneuten zweiten Platz in Folge die Führung in der FedEx-Wertung.

Watsons Schlussspurt kam zu spät
Bubba Watson kam gut in die Finalrunde der Phoenix Open, nach neun gespielten Löchern lag er bei vier unter Par. Auch die nächsten zwei Birdies gelangen wie auch auf den Front Nine auf Par-4-Bahnen. Mit einem Tagesergebnis von -7 verbesserte sich der Publikumsliebling auf den alleinigen 15. Platz - und hatte nach der 71 vom Vortag bei lediglich nur noch zwei zu spielenden Löchern keinerlei Chancen mehr, ganz oben mitzumischen.  

Noch besser startete nur Kevin Stadler mit seinem Broomstick-Putter in den Tag. Nach konkurrenzfähigen Runden von 68, 68 und 69 leistete sich der 32-jährige Lokalmatador ausnahmsweise kein Bogey, lag dafür aber bereits nach 15 gespielten Löchern bei acht unter Par und schloss damit zur Spitzengruppe auf. Doch das Bogey auf der 18 warf Stadler schließlich auf den geteilten elften Rang zurück.

fxr

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Alles zur PGA Championship
Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2016

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle in diesem Jahr noch a...

weiterlesen
Anzeige
Hot Shots
Hot Shots

Suche

Stimmen
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


Titleist

Here's a quick look at the top of the #TeamTitleist leaderboard after Rd 2 as we approach the weekend at #PGAChamp. https://t.co/okmJBKgNrO




TitleistEurope

RT & Follow to WIN: Titleist. The #1 Ball at The 2016 US PGA Championship. #1ballingolf #PGAChamps https://t.co/96gdjwk64d


Titleist

We sat down to chat with Brand Ambassador @BeefGolf. You won't want to miss it. Listen here: https://t.co/pcg85kzJYl https://t.co/WSzaHIwtDh


VokeyWedges

The WedgeWorks V Grind Available In Brushed Chrome & Oil Can Finishes. Customize Your Own: https://t.co/dB70LtwRc3 https://t.co/RlQ56UVq12


ScottyCameron

Players, putters and portraits from the @PGAChampionship give us that Friday feeling: https://t.co/tfxVolJqKG https://t.co/t1TRhr3AFh


Titleist

Major Trust: Titleist, the #1 ball at the 2016 #PGAChamp. https://t.co/uFA9ENGrjZ https://t.co/sPlYgTr5Pv


Titleist

To enter, follow @Titleist & RT our next tweet before 11:59 pm EDT tonight, July 29. We'll randomly select 4 winners from all eligible RT's.


Titleist

Today's prize: 4 winners will win this #TeamTitleist prize pack! https://t.co/WQOeUXE1YR


Titleist

Sweeps Alert! Let's start the #PGAChamp weekend with some #TeamTitleist fun. Sweeps rules: https://t.co/ClmPFtQpYo. More details to follow.


TitleistEurope

What's #TeamTitleist teeing up at the #PGAChamp? Get a closer look here: https://t.co/uNYSNeXthO #1ballingolf https://t.co/GIrsVTBUbR


Titleist

What's #TeamTitleist teeing up at the #PGAChamp? Get a closer look here: https://t.co/cNvQYlk8XE #1ballingolf https://t.co/7iYtrPR1dh


TitleistEurope

RT & Follow to WIN: Titleist. The #1 Ball at The 2016 US PGA Championship. #1ballingolf #PGAChamps https://t.co/de6NRLovdu


TitleistEurope

To enter sweeps, RT our next tweet before 11:59pm tonight. We'll randomly select 2 winners from all eligible RT's #TeamTitleist *UK&I Only


TitleistEurope

Sweeps Alert! Chance to win one dozen Pro V1 or Pro V1x golf balls. More details to follow. #1ballingolf #TeamTitleist #PGAChamp


TitleistEurope

Titleist & FootJoy @ThePGA Professional Champs final day is here. Check out the leaderboard: https://t.co/L5H5n3KMRO https://t.co/87ePU1xEBm


TitleistEurope

The ball count is in and #Titleist is the #1 ball at The #PGAChamp. #1ballingolf https://t.co/JemWAeRbPU


European Tour